» »

Blutwerte: Wirklich alles okay?

Dzarum:a


Also sollte ich besser meine Eisentabletten wieder nehmen?

Weil ich verliere ca. 400 Haare am Tag und langsam geht meine ehemals so volle lockige Mähne zu grunde :(

LUadyxZ


Vielleicht erstmal beim einfachsten anfangen und das Shampoo wechseln. Bei Haarausfall wird von Frisoeren immer zum Babyshampoo geraten, dass ist am mildesten. Und vielleicht magst Du zusaetzlich Zink nehmen.

D=aruxma


Zinktabletten bringt mir meine Mum heute mit :)

Das Shampoo benutze ich aber schon seit über einem Jahr :/

Aber okay, ich kanns ja mal probieren.^^

a[gnxes


Also sollte ich besser meine Eisentabletten wieder nehmen?

auf jeden Fall, mit etwas vitamin C-haltigen runterspülen

D~ar]uma


Okay, also Orangesaft oder sowas.^^

Und argh, mein Arzt regt mich echt gerade auf :(

m=ali|malxu


@ Daruma

Ob das mit Haarausfall zu tun hat weiß ich nicht aber Agnes hat schon recht du hast Eisenmangel der der im Körper gespeichert wird man sieht auch das du Eisen nimmst an den Eisenwerten aber das scheidet der Körper meist aus und die speicherung dauert ne weile :)

TCM Ist Traditionelle chinesische Medizin das wäre mal ne Alternative

vor allem versuche Eisen in natürlicher Form aufzunehmen ...

lg Mali

K9amik?azi&08x15


Ja, ich nehme die Pille, daher ist ein Hormonstatus nicht möglich. Ich weiß, dass das durchaus von der Pille kommen kann (steht bei meiner aber nichtmal in den NW!), aber wir bezweifeln es noch.

Darf ich fragen, warum ihr das bezweifelt? Also ob bereits Gründe gefunden wurden, die dagegen sprechen?

Ich will jetzt nicht darauf pochen, dass es daher kommen muss, aber Haarausfall ist eine mögliche Nebewirkung jeglicher hormoneller Verhütungsmittel :)z

D&arumxa


@ malimalu

Ich werde nächste Woche nochmal meinen Arzt darauf ansprechen.

Aber wenn das solange dauert.. ich kann doch nicht noch monatelang diesen Ausfall haben? Habe den erst seit einem Monat und meine Haare sind wirklich fast um die Häflte dünner geworden! :((

@ Kamikazi

Ich weiß ja, aber ich glaub es trotzdem nicht.

Weil es kam i-wie von einem Tag auf den anderen, ich habe keinerlei weitere Beschwerden und bei der Neo-Eunomin soll HA sehr selten sein (wird sogar bei HA verschrieben). Auch wenn das alles keine richtigen Indizien sind. Also ich glaube, dass es an was anderem liegt.

Vielleicht auch an dem Streß. Habe in letzter Zeit viel Stress gehabt und war auch oft am Weinen. Kämpfe außerdem gegen mein svV, vielleicht steht mein Körper jetzt so unter Stress, da ich diesen nicht mehr durch die Selbstverletzung abbaue, dass mir halt die Haare ausfallen?

a'gn7exs


Am J Clin Nutr. 2007 Mar;85(3):778-87. Links

Iron treatment normalizes cognitive functioning in young women.Murray-Kolb LE, Beard JL.

Department of Nutritional Sciences, The Pennsylvania State University, University Park, PA, USA. lmurrayk@jhsph.edu

BACKGROUND: Evidence suggests that brain iron deficiency at any time in life may disrupt metabolic processes and subsequently change cognitive and behavioral functioning. Women of reproductive age are among those most vulnerable to iron deficiency and may be at high risk for cognitive alterations due to iron deficiency. OBJECTIVE: We aimed to examine the relation between iron status and cognitive abilities in young women. DESIGN: A blinded, placebo-controlled, stratified intervention study was conducted in women aged 18-35 y of varied iron status who were randomly assigned to receive iron supplements or a placebo. Cognition was assessed by using 8 cognitive performance tasks (from Detterman's Cognitive Abilities Test) at baseline (n = 149) and after 16 wk of treatment (n = 113). RESULTS: At baseline, the iron-sufficient women (n = 42) performed better on cognitive tasks (P = 0.011) and completed them faster (P = 0.038) than did the women with iron deficiency anemia (n = 34). Factors representing performance accuracy and the time needed to complete the tasks by the iron-deficient but nonanemic women (n = 73) were intermediate between the 2 extremes of iron status. After treatment, a significant improvement in serum ferritin was associated with a 5-7-fold improvement in cognitive performance, whereas a significant improvement in hemoglobin was related to improved speed in completing the cognitive tasks. CONCLUSIONS: Iron status is a significant factor in cognitive performance in women of reproductive age. Severity of anemia primarily affects processing speed, and severity of iron deficiency affects accuracy of cognitive function over a broad range of tasks. Thus, the effects of iron deficiency on cognition are not limited to the developing brain.

Deinem Hirn tut Eisenmangel auch nicht gut

D-arumxa


Ich überlege, ob ich mir nun Biotin-Kapseln und Coffein-Shampoo kaufe..

Meint ihr, dass bringt was?

Weil ich kann langsam echt nicht mehr :°( :°(

aLg^nes


Wie sollen die bei Eisenmangel helfen?

M_icSkZy8x7


Ich habe selber auch öfter mal mit Haarausfall zu tun und hab auch leichten Eisenmangel.

Aber kann denn Eisenmangel so plötzlich wie bei Daruma so extremen Haarausfall auslösen? Ich hätte eher angenommen, dass das schleichend beginnt, je stärker der Eisenmangel wird. Lieg ich falsch?

Zink wird nicht mitgeprüft, weil die Überprüfung davon eine Privatleistung ist, wie mir bei der letzten Blutabnahme mitgeteilt wurde, als ich das auch wegen Haarausfall prüfen lassen wollte. Heißt wohl, man muss das selbst bezahlen?

Ist es eigentlich schädlich, Zinktabletten "auf gut Glück" einzunehmen, wenn man Haarausfall hat?

aNgnexs


Zinktabletten auf "gut Glück" können Kupfermangel verursachen.

DIaruxma


Ich glaube aber nicht, dass es am Eisenmangel liegt.

Ich hatte mal so extrem Eisenmangel, dass der Arzt mich sofort an den Tropf legen wollte. Das stand wirklich, wirklich kritisch. Weil: Im Blut eig nix mehr vorhanden und Speicher auch leer.

Und hatte ich Haarausfall? Nö, hatte ich nicht. Nicht die Spur.

Aber ich bekomme den Speicher mit den Tabletten aus dem DM-Markt nicht hoch...

Ach man.. :°( :°( :°(

Ich will meine Haare wieder :°( :°(

MKiEcky8x7


Es gibt Eisentabletten im DM? Wusste ich gar nicht. Ich nehme halt welche aus der Apotheke, da würde ich jetzt gefühlsmäßig sagen, die bringen mehr.

Daruma, ich kann sehr gut nachvollziehen, dass dich der Haarausfall so fertig macht... das ist wirklich ein beschissenes Gefühl. Man fühlt sich auch irgendwie hilflos. Ich selbst hatte zwar nicht so krassen Haarausfall, aber dafür ging das über Monate. Finde auch, dass meine Haare dadurch dünner geworden sind. Momentan geht es einigermaßen, aber richtig gut ist es nicht. Und ich weiß auch nicht, woran es liegt. Kein akuter Eisenmangel, angeblich nichts an der Schilddrüse. Bleibt nur noch möglicher Zinkmangel. Das solltest du unbedingt auch prüfen lassen, denke ich. Guck in Google mal nach "Zinkmangel", da wird Haarausfall oft ziemlich weit vorne bei den Symptomen angeführt.

Vielleicht wäre auch eine homöopathische Behandlung einen Versuch wert? Ich stehe dem Ganzen ja etwas zwiegespalten gegenüber, aber manche Leute schwören darauf. Und manchmal tut es einfach gut, wenn man irgendetwas unternimmt. Geht mir jedenfalls so. :-)

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass der Haarausfall bald aufhört! Das wird er sicher. Und deine Haare wachsen nach. :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH