» »

Hämoglobin und Eisen zu niedrig, was jetzt?

Rzemu-xla


Hi, Snoopy, nein du nervst nicht :-)

Eine vorsichtige Diagnose ist doch besser als gar keine. Wird denn die angebliche Angiodysplasie irgendwie noch weiter verfolgt? Gibt es da Tests (ich glaube es gibt spezielle bildhafte Verfahren um Arterien und Venen sichtbar zu machen)?

Sfnoopyfgirl885


Die Diagnostik ist zur Zeit eingestellt, soll wieder kommen wenn ich eine "akute" Blutung bemerke...Sprich Teerstuhl oder es auskotze...Sorry für die Wortwahl...Aber bis jetzt hatte ich einmalig für zwei Tage Teerstuhl, darauf hatte ich dann nach 2 wochen einen Termin für eine Dümmdarmendoskopie.. Die dann ob war...Was mich wundert ist das ich 1-3 Eisen spritze die Woche bekomme, aber es sich dadurch nicht so wirklich bessert, ich kann doch nicht ständig Blut verlieren ohne das es nicht merke.also sehe....Mich mach das alles irgendwo zu einem Wrack, kann mittlerweile gar kein Sport mehr machen, Spazieren gehen fällt mir extrem schwer, kaum geht es ein stück bergauf bekomme ich eine Puls erhöhung die dir das Gefühl gibt es rast., Luft zu bekommen fällt schwer, Kopfschmerzen .. Meine Arbeit fällt mir schwer, ständig gut gelaunt sein zu müssen, und immer in Bewegung...Es ist so unvorstellbar, in der heutigen Medizin und mit so viel Technik, kann man es nicht herausfinden was hinter dem ganzen Steckt...

R#eAmuW-la


Ja, es ist unglaublich ":/ Es tut mir sehr leid für dich. Das geht ja schon ein Jahr lang so.

Ich weiss dir leider auch nichts mehr zu raten :-/

S0nooupyg]irlx85


Ich kann nicht mehr so weiterleben, was ist das für eine Zukunft...War von drei Wochen im KH wegen Transfusionen weil der HB bei 4,8 war, entlassen wurde ich da nach 3 EKS der wert bei 7,8 war! Heute war er schon wieder bei 6,2...Das kann doch nicht sein!! Zwischenzeitlich hatte ich ein MRT vom Bauch, da kam raus das die Milz viel zu groß ist. Sonst alles beim alten! Wo soll das hinführen, was soll ich machen...Bin am Ende

S1hIeexp


Die vergrößerte Milz kommt wahrscheinlich von den Transfusionen, aber, wenn du das hier so schreibst... vergrößerte Milz, Teerstuhl... dann könnte das auch noch auf eine hämolytische Anämie hindeuten. Ist zumindest noch eine Möglichkeit, die man eventuell noch abklären sollte. Kannst dazu ja mal hier nachlesen: [[http://www.medizinfo.de/allergie/haemanaemie.htm]]

Smnoonpygir^lx85


Hallo,

was ist das fürein Leben? Wer will mich bestrafen? Will mir jemand damit was zeigen?

Komme gerdae aus dem KH , die Ärzte haben mal wieder Endoskopien gemacht, da kam jetzt raus das ich recht viele Geschwüre im Magen und Zwölffinger Darm habe. Ich bin auf der einen Seite froh, das man jetzt mal was gefunden hat, jedoch glaubt keiner so daran das das der Grund für mein Problem sei. Da ich ja schon einige Gastroskopien vorher hatte, die in Ordnung waren.

Der aktuelle HB war bei 5,8 durch 4 !! Transfusionen ging er mal gerade auf 7,5. Woran liegt das?

Zwischenzeitlich kamen sie mit der Idee ich könnte das alles irgendwie durch "Selbstverletzung" mir antun! Ich wusste gar nicht was die damit meinen.

Allerdings jetzt wenn ich darüber nachdenke, und habe jetzt einiges darüber gelesen kann sie schon fast verstehen. Aber ich müsste ja merken wenn ich an mir Rumschibbel. Noch dazu was hätte ich davon. ICh vermiss mein altes Leben so sehr, ich würde soviel dafür geben es wieder zu haben.

Ich denke, die wissen halt auch nicht mehr so weiter und müssen jetzt alles in betracht ziehen. Aber für mich ist es schon hart in so eine Schiene gesteckt zu werden. Das macht mich ganz fertig.

J9ule_y


Aber ich müsste ja merken wenn ich an mir Rumschibbel.

Zu Selbstverletzung zählt nicht nur schneiden. Ich denke auch nicht, dass deine Ärzte dabei an schneiden gedacht haben, sondern eher an [[http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchhausen-Syndrom]] oder ähnliches... (was jetzt nicht heißt, das ich das von dir glaube, ich versuche nur, den Gedankengang deiner Ärzte nachzuvollziehen, denn es gibt tatsächlich Leute, die selbst Krankheiten hervorrufen, um ärztl. Zuwendung zu bekommen. Leute, die sich selbst verletzen tun dies hingegen meist, weil ihnen die Selbstverletzung selbst was bringt, nicht die mögliche Behandlung danach)

Slchne'eheaxxe


da kam jetzt raus das ich recht viele Geschwüre im Magen und Zwölffinger Darm habe

Zwischenzeitlich kamen sie mit der Idee ich könnte das alles irgendwie durch "Selbstverletzung" mir antun!

Durch was könntest du denn Magengeschwüre bei dir verursachen ??? :|N .

SMnooMpyMgi[rl85


Wir warten noch die Histologie ab, wegen den Geschwüren. Ich weiß auch nicht woher, vor allem als er 1 Tag später noch mal ne Gastro gemacht hat, war dann auch eins im Dünndarm. im Magen sind es 7, 5 kleinere ,2 großere mit Fibrinogen obendrauf. Soll bedeuten das die wohl auch geblutet haben...Zu dem Münschhausen Syndrom, klar kann jeder sagen. ICH SCHWÖRE ich mache weder noch schneiden , ritzen noch sonst was. ledenlich früher wie gesagt hatte ich Probleme mit dem Essen, wegen Gewicht...Sonst bin ich psychisch normal, ok Depressiv wegen dem ganzen Scheiß sicherlich auch...

WRhyxtie


Ich hab auch ne Eisenarmut oder besser gesagt eine EIsenresorbtionsstörrung.

Ich krieg jede woche ne Eiseninfusion. Mein HB ist mitllerweile von 12,0 auf 13.9 gestiegen trotzdem beträgt mein Eisen und mein Ferritin meist nur 37 und 32 (ferri)

Meine schlimmsten tiefwerte waren 3 Eisen und ferri mit 9 ;-)

aber sterben tut man davon nich leben lässt es sich auch ganz gut ;-D ;-D

S[noopyugirl8x5


Mein Ferritin war im Krankenhaus nicht mehr messbar, im Bericht steht kleiner 1..Aber ich merke es vor allem das meine Haare ausfallen wie blöd. Ich frag mich so wie die ausfallen , dass ich überhaupt noch welche auf dem Kopf habe..

Jqulexy


Wie gesagt, das war nur ein Versuch, den Gedankengang deiner Ärzte nachzuvollziehen, also an was die gedacht haben. Ich denke keinesfalls, dass das bei dir zutreffen könnte. So eine Unterstellung würde ich mir auch niemals anmaßen @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH