» »

Keine Luft bekommen nach erbrechen!

b7aamZloco hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich hatte dies vor 2 Jahren, doch es lässt mich noch immer nicht in Ruhe.

Ich war damals krank und hatte irgendein virus...

Ich habe ziemlich starke Hustenanfälle gehabt und einmal musste ich so oft husten, bis ich erbrechen musste.

Ich wollte danach Luft schnappen, doch es ging nicht! beim einatmen hat es ein ziemlich komisches Geräusch gemacht (das selbe Geräusch wie wenn man versucht beim einatmen einen ton zu erzeugen..)

Ich bin panisch hin und her gerannt und hab dann meinen kopf übers Waschbecken gelegt. Ich hatte wirklich Angst zu sterben!

nach ca. 1er minute, als mir schon ganz schwindlich war ging es auf einmal wieder, und danach hatte ich ziemlich viel Luft im Magen und musste rülpsen (so als ob die ganze Luft in die falsche Röhre gelangt wäre...).

Das ganze ist innerhalb von einer woche 2 weitere male passiert...

Ich war natürlich beim Arzt aber jeder hzat gesagt, dass dies passieren kann, aber niemand hat mir eine vernünftige antwort geliefert.

Seit dem habe ich panische angst zu brechen und habe auch seit 2 jahren nicht mehr erbrochen, ich habe einfach nur angst, dass ich jedes mal keine luft kriege wenn ich erbreche.!

Bitte helft mir!:-(

Antworten
P]etxia


Schau mal in google unter "Emetophobie" nach. Meinst du, dass das auf dich zutrifft? Sozusagen nach einem "Trauma"?

:)_

RDatdedRJ{erichxo


Sowas ist bei mir alle 2 Tage... nur halt wenn ich esse..dann renn ich zum waschbecken und trinke ganz schnell nen schluck... dann gehts wieder ;-) .. Leg dir fürs nächste mal am besten verschiedene sachen ins bad...

wie zB eine wasserflasche...!

kannst ja mal weiter überlegen ;-)

b-aa)mlxoco


nein ich denke nicht, dass die Emetophobie auf mich zutrifft, da habe ich schon nachgeschaut....

1. ist die angst meiner meinung nach nicht irrational, da ich nicht weiß was los ist und

2. habe ich keine panische angst wenn andere leute kotzen... es ekelt mich schon, aber wen nicht..

--- und wie meinst du alle 2 tage??... du bekommst alle 2 tage keine luft? und was ist die ursache?

TEhom,as07N90


Habe ich auch desöfteren wenn ich Erbreche. Ich kanns mir nur so erklären das es ein Schutz ist damit es nicht in die Luftröhre gelangt. Wenn ich soetwas merke schlucke ich dann ganz normal und nach paar Sekunden geht es auch wieder.

Wichtig vorallem dabei ist ruhe zu bewahren, denn sonst hyperventilierst du und das kann dann unter Umständen böse enden.

D2ayMaxr


Ja, das hatte ich auch mal, sobald ich schon gemerkt habe, der Hustenreiz fängt an ( und ich wusste, ich kann dann nicht mehr aufhören und werde brechen, denn es war ein ganz komischer Husten, ein totaler Reiz im Hals, der mich zum Erbrechen gebracht hat), dann hab ich sofort angefangen Wasser zu trinken während dem Husten, ganz ganz schnell und ganz vieeel bis der Reiz im Hals wegging. Somit hats geklappt. Ich hatte da wirklich eine Zeitlang egal wo eine Wasserfalsche dabei gehabt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH