» »

Herzklopfen, Herzrasen, der Kardiologe findet aber nichts

Cmham-rTxu


Naja, auf der Hand liegt nix, denn das können wir hier nicht diagnostizieren, sondern nur eine GRÜNDLICHE Untersuchung beim Arzt. Bei so "springenden" TSH-Werten würde ich auf eine Untersuchung ALLER schilddrüsenrelevanten Werte bestehen (ich habe sie ja oben genannt).

Bei der Einnahme von Lorazepam achte um Himmels Willen darauf, dass bereits nach 2-4 Wochen Abhängigkeit entstehen kann, die ein Absetzen sehr schwer macht. Ich wäre vorsichtig, einen Tranquillizer länger als ein paar Tage am Stück zu nehmen.

Gruss

Cha-Tu

ghroettc he


also von den Werten her würde ich da auch auf mögliche Schilddrüsenprobleme tippen.

Aber - wie Cha-Tu schon schreibt - wir sind keine Ärzte !!!!!!

Das mußt du eindringlich kontrollieren lassen.

Ansonsten denke ich aber auch, daß ein großer Teil deine Angst vor evtl. Herzproblemen eine Rolle spielt...

(wobei ich auch nicht so ganz überzeugt davon bin, daß die Tabs wie das Lorazepam das richtige in deinem Fall sind)

rne&drangfexr


Das ihr keine Ärzte seid, weiß ich selber.

Nur wenn sich selbst die Ärzte unklar sind, wem soll man denn da noch bitteschön vertrauen können. Ich nehme die Beruhigungssachen allerdings schon ein paar Monate...

ehmzipxp


Oftmals sind die ganzen Beruhigungsmittel mehr schädlich als alles andere. Finde zur Ruhe und schau, was dich innerlich so aufregt. Wenn keine organische Ursache vorliegt, dann ist sie psychischer Natur.

Entspannungsübungen, stressfreieres Leben, Psychotherapie - vielleicht hilft dir etwas davon. Probier es aus!

"Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selber hilft." - Voltaire

r+edrXamnger


Es ist doch jetzt geregelt, dass es die SD ist - also wieso kommt ihr jetzt alle mit Psyche ???

g<rotPtc7he


Es ist doch jetzt geregelt, dass es die SD ist - also wieso kommt ihr jetzt alle mit Psyche ???

ach ... warst du noch mal beim arzt ? Hast du extra noch mal schilddrüse abklären lassen ?

Also alle Schilddrüsenwerte ? Was bekommst du nun für Medis bzgl. der Schilddrüse ?

weil.... das hört sich nicht wirklich so an als wärst du noch mal bei einem Arzt gewesen !!

Und wir können nur sagen was sein KÖNNTE , was IST kann NUR ein Arzt sagen - doch zu dem muß man gehen ... wir ersetzen den nicht :|N

mqganm}esfan


redranger. das klingt jetzt etwas hart aber lüge dich bitte nicht selber an. lass deine schilddrüse komplett durchchecken und schaue ob es davon kommt. wenn nicht dann gehe bitte zu einem psychotherapeuten.

ich möchte meine geschichte jetzt nicht ganz abtippen da ich kurz vor einer panikattacke bin oder war. ich wurde vor einem halben jahr von einem kardiologen untersucht. also ok. ich wurde vor 2 wochen komplett untersucht. alles ok. meine schildrüsenwerte sind leicht erhöht. da wird in ein paar wochen nochmal ein test gemacht.

warum hatte ich fast eine panikattacke? weil ich angst habe ich falle um. weil ich angst habe mein herz macht schlapp. ich habe angst das ich was am herzen habe und das obwohl mir vor ein paar tagen vom kardiologen gesagt wurde es ist alles in ordnung. jetzt habe ich immernoch herzrasen.

warum erzähl ich das alles? weil du dich gegen eine therapie wehrst. was ist so schlimm daran? hast du angst blöd angeguckt zu werden weil du eine therapie machst? ich mache seit 4 wochen eine therapie... und soll ich dir sagen wann es mir körperlich am besten geht? wenn ich mit meiner therapeutin spreche. ich fühle mich dort entspannt.

lass deine schilddrüse genau checken. wenn es davon nicht kommt dann mach eine therapie. was denkst du was alles von der psyche kommen kann. angst und sogar schmerzen. lass es bei dir nicht zu einer schlimmen angststörung kommen. glaub mir das ist nichts schönes. ich würde jetzt lieber im bett liegen anstatt wach zu sein und angst zu haben das ich sterbe.

mVgameysfaxn


ich habe mir noch deine anderen beiträge angeguckt.. und es kommt sehr oft das wort angst vor.. bitte gehe zu einem psychotherapeuten. glaube mir. mir geht es seit 10 monaten schlecht und habe mich erst vor 4 wochen entschieden eine therapie zu machen. ich wünschte ich hätte es vorher getan. laut deinen beiträgen geht es dir ja nicht wirklich gut.

ich kann dir nur sagen das ich die selben symptome wie du habe. sogar viel schlimmer. ich kann dir natürlich nicht garantieren das es von der psyche kommt aber ein termin bei einem therapeuten kostet dich eine stunde in der woche. eine woche hat 168 stunden. da wirste doch wohl eine opfern können.

p.s. gerade beim schreiben hat mein herz wieder wehgetan. panik war wieder da. aber können zwei kardiologen, sowie eine untersuchung in der notaufnahme sich täuschen? reche dir mal selber aus wie hoch die chance ist das drei fachärzte sich täuschen nachdem alle untersuchungen gemacht wurden (egk, belastungs ekg, 24 stunden ekg, 24 stunden blutdruckmessung, herzultraschaal). ich kann mir ja noch einen herzkateter legen lassen, aber selbst da würde ich die gesundheit dann anzweifeln.

ich hoffe du verstehst was ich dir damit sagen will. ach, ich bin 23. mit 22 hat es angefangen. es gibt keinen grund sich dafür zu schämen. und wenn du dich vor freunden vor schämen musst sind es dann freunde? diese sollten einen dann unterstützen und deswegen brauchst du dich nicht schämen.

S-aschiEl8eixn


Hallo red!

Das hört sich verdammt nach Panikattacken an. Die gute Nachricht --> die lassen sich sehr gut behandeln.

Frag mal den Arzt. Lorazepam würde ich nur in absoluten Notfällen nehmen --> SUCHTGEFAHR

Welches Medikament nimmst Du noch?

Gruß

Sascha

dgerxKoch


Hallo redranger,

lass dir hier nicht irgendwelchen Schrott einreden. Ich würde an deiner Stelle, wenn organisch nichts gefunden werden konnte, mit deinem behandelnden Arzt über die Möglichkeit einer Überweisung zu einem FA für psychosomatische Medizin reden.

Wenn du dich nämlich mit all den Erkrankungen beschäftigst, die man dir hier andichten will, dann wirst du dich nur noch kränker fühlen als du vorher warst.

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH