» »

Zusammenziehen in der Brust + Schwindel

thinker|bell8y4 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich hoffe nur auf einen kurzen Rat.

Ich bin 25, durchgehend kardiologisch untersucht, bis auf St-Senkung im Belastung-EKG und normalen EKG keine Auffälligkeiten.

Seit diesem Jahr habe ich Druckbeschwerden im rechten Brustbereich und in beiden Halsseiten.Außerdem kann ich mich manchmal bei diesen Beschwerden kaum auf den Beinen halten (Schwindel zur Seite)

Vor ein paar Wochen hatte ich einige Mal ein kurzes Zusammenziehen in der rechten bis mittleren Brusthälfte und einen kurzen Schwindel dabei.

Mittwoch , nach rund 3 Wochen trat dieses Gefühl heftiger auf, am Abend beim Fernsehen. "Es" zog sich wieder zusammen und ich bekam ein heftiges Schwindelgefühl-IM GLEICHEN MOMENT!

Gestern im Laden bekam ich es wieder. Ich stand an der Kasse, es zog wieder in der rechten bis mittleren Brust "zusammen" und hielt 1-2 sek an und mir wurde wieder stark schwindelig.

Ich habe dann eine solche Angst bekommen, dass ich ins Krankenhaus gegangen bin. Aber da wurde ich nur belächelt. Ich sei ja ausgiebig untersucht, samt Herz-CT(im selben Krankenhaus) und es gäbe eben Beschwerden die man nicht erklären könne. Es wurde ein EKG geschrieben, was keine Veränderungen aufwies,zu den VOR-EKgs und ich konnte wieder gehen.

Meine Frage : Sind die geschilderten Symptome nicht auf eine kurze Durchblutungsstörung zurückzuführen, zumal es ja vor einigen Wochen ebenfalls auftrat, nur nicht mit solch starkem Schwindelgefühl !

LG

Antworten
A8ng}stH]ase-w


hi tinker,

bekommst du dabei auch eine art übelkeit oder einen zustand wie als würde der kreislauf absacken ? falls ja hab ich das auch schon seid 4 tagen was mir starke sorgen macht trau mich garnich raus weil ich denke ich kipp um :-(

tQinke[rbexll84


Ja, Übelkeit hatte ich Tage zuvor und heute. Aber das tauchte nie damit im Zusammenhang auf.

Ja, es ist mit dem Schwindel so, als würde ich eine Weile garnichts mehr sehen.

AgngsctHas-e-xw


hm , bei mir ist das so ein benommenheits zustand als würde man eine lange zeit nix essen und ist unterzucktert oder so , leicht schwitzige hände benommenheit , übel kurze zeit schwindel, und es kommt mir vor als seh ich etwas grau . umkipp gefühl manschmal aber kommt auch wenn ich einfach sitze das macht mir so ein kopf

wann hast du denn die test machen lassen ?

t'inkFerbel@l84


Ultraschall noch vor 4 Wochen. Das CT war im April. Werde immer nur belächelt :(

t]inkerb\ell8x4


habe dieses gefühl mittwoch im sitzen gehabt und donnerstag im stehen (im laden)...

A+ngs3tHase-xw


belächelt werde ich auch nur noch und glaube innerlich lachen sie sich auch noch tot >:(

es ist auch sooo schwer geworden was zubekommen , bekomme nichtmal eine überweisung zum kardiologen von meinem HA. weil er mich für einen hypochonder hält und ich hätte sogern einfach mal ein MRT vom herz dann wär ich überglücklich falls alles ok wäre ...oder kann man das nich selber zahlen :(

ich hab das seid 4 tagen tinker, der arzt meinte sie sind villeicht ein wetter empfindlicher mensch klasse oder :(v

aber ich glaube du hast ja sogar ct machen lassen , haste schonmal deinen rücken untersuchen lassen ?

t9inke%rb[ell84


Ja, ich habe eine Skoliose OP hinter mir und Stangen im Rücken. Aber das ist 12 Jahre her und hatte eigentlich nie Beschwerden.

Aber gibt es wirklich eine Erkrankung , bei der sich was in der Brust zusammenzieht und gleichzeitig ein heftiger Schwindel auftaucht ?:( Das sagt mir keiner...

Es kommt immer nur, der Rücken oder die Psyche.

Gebe ja zu, dass die Psyche bisher gelitten hat, aber wie gesagt, beides taucht gleichzeitig auf.

Hast du auch sämtliche Untersuchungen durch?

A^ngs5tHasex-w


also bei mir wurde, im KH. wude vorher nachher bluttest gemacht zur ausschließung eines herzinfarkts, danach weiter mit herz ultaschall und einen belastungs ekg alles normal , normale ekgs wurden auch gemacht bin ja auch zufrieden aber hab so angst das es villeicht kalkablagerrungen sein könnten oder verengte aterien bin 25 :-(

mein internist sagt ganze zeit wenn ich ihm die stellen und symptome sage ja könnten nerven sein die gereizt eingeklemmt sind usw. ??? toll angeblich nerven die das auslösen wie benommenheit , schwindel übelkeit ie kreislaufkollaps :=o

t5inkwerb"ell8x4


Ja, der Arzt gestern im Krankenhaus sagte nur, dass er nicht sagen kann woher es kommt. Es würde eben Sachen geben, die man nicht erklären kann, aber es hätte keinen Krankheitswert.

Vielleicht eine Beruhigung für dich. Er sagte auch, dass wenn Eltern oder Geschwister vor 40 keinen Herzinfarkt in der Familie hatten, man selbst kein Diabetes, Übergewicht o. Ähnliches hat, ist es quasi unmöglich einen Herzinfarkt in unserem Alter zu bekommen! Das wurde mir nun schon mehrfach gesagt!

A7ngstHa-se-xw


ja mir auch von dem ärzten das auch verengungen oder verkalkungen viel zu selten wäre in unserem alter , aber finde es trozdem schade das die ärzte so geierhaft geworden sind mit überweisungen oder (richtigen) untersuchungen also z.b. mrt , ct is schon schwer geworden zubekommen usw. :(v

sitze z.b. jetz vorm laptop und habe sozusagen permanent ein ganz leichtes druckgefühl an der linkenbrust nähe mitte und einen schmerz unter der brust der internist meinte auch mal das wenn es was am herzen wäre , es kein punktureller schmerz wäre wie ich es ihm zeigte also die stellen :-/

tfinkerbjell8x4


das stimmt, dann könnte man keinen punktuellen schmerz zeigen.

CT und MRT sind sehr schwer zu bekommen. Das müssen meist auch Fachärzte begründen, damit die Krankenkassen dies genehmigen.

Aber es sind auch relativ viele Strahlen bei solchen Untersuchungen, insbesondere CT. Deswegen wird HINZUKOMMEND noch oft davon abgeraten.

Aber lass dir eins gesagt sein : Ich habe nicht mal nach dem CT Ruhe gegeben. Man denkt immer...ja, ein CT ist aber nur zu 97 % aussagekräftig usw.

Letztendlich hat man wohl keine andere Wahl, als zu glauben und zu hoffen, dass es stimmt!

A;n_gstH?ase-w


da hast du aufjedenfall recht , würde nur so gerne mal mrt machen oder so mit kontrastmittel damit ich weis ob was mit den aterien ok ist :-)

am montag hab ich mir ein belastungs ekg termin machen lassen habe gelesen das man dadurch auch viele sachen ausschließen könnte sogar verengungen usw. weisst du das ?

t;inkePrbe_ll8x4


Ja, dabei kann der Arzt sehen, ob dein Herzmuskel gut durchblutet wird oder es ggf Engstellen gibt. An der songenannten St-Strecke.

Aber selbst die kann verändert sein, war ja bei mir ja auch und hat keinen Krankheitswert, laut Ärzten, da häufig bei jungen Frauen.

Also ein Belastungs-EKG ist schon mit das A und O

A4ngs~tH}ase-w


also belastungs ekg war bei dir auch ok oder ?

wenn er bei mir *wiedermal* auch ok ist sollten wir dann an der psyche anfangen oder was meinste , war schon so vertieft am herz das ich diese kahteter untersuchung machen wollte aber das hätte glaub kein arzt zugestimmt :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH