» »

Sind das wirklich die richtigen Medikamente?

tAutti_fbrutti


Laut meinem Arzt kann bei 40 Tropfen Codein nichts passieren, warten wir es ab.

Je nachdem, wie gut oder schlecht du das Codein verträgst... Manche vertragens gut, andere wiederum gar nicht und denen sackt der Kreislauf dann zusammen.

GRehopxse


Hallo,

ersteinmal wünsche ich dir gute Besserung.

Ich lese schon lange hier im Forum mit. Heute muß ich auch mal schreiben........

meiner Meinung nach ist das Codein sinnvoll wenn du Nachts nicht zur Ruhe kommst.

Solltest du vor lauter husten nicht schlafen können, wird dein Organismus nicht zur Ruhe kommen.

Außerdem ist der Schleimlöser laut deinen Angaben nur morgens angezeigt.

Deswegen ist der so hoch angesetzt weil du nur 1x tgl. nimmst.

Üblich ist das tagsüber abgeschleimt wird und Nachts alles etwas gedämpft wird.

Das heißt ja nicht das du Nachts am Schleim ersticken sollst. Aber starker Reizhusten wird gestoppt.

Von Astma o.ä. hast du nichts geschrieben. Also verstehe ich deine Atemnot aufgrund deiner jetzigen Erkrankung.

Richtig, Codein dämpft die Atmung. Aber du kannst ja mit 15 Tropfen anfangen und wenn du merkst das du damit nicht ausreichend abgedeckt bist kannst du die nächste Nacht ja 20 Tr. ausprobieren.

Wenn du das Amoxillin gut verträgst brauchst du die Tropfen eh nicht lang.

Du sollst die Tropfen ja nicht nen Monat nehmen.

Klar, es ist ein MEDIKAMENT. Aber du brauchst keine Angst davor zu haben, so schlimm ist Codein jetzt auch wieder nicht!!!

Auch das Amoxillin finde ich nach den Angaben das Lungengeräusche zu hören waren und der Auswurf gelb ist nicht übertieben.

Ich habe ich der Roten Liste für dich nachgeschaut. Wenn du Schlafapnoe oder Astma usw. hast wäre es nicht so gut.

Älter als 1 Jahr bist du ja sicher ;-)

Da du nicht geschrieben hast welche Firma/welche Menge Wirkstoff in dem Mittel ist ist es falsch zu sagen 40 Tropfen sind zu viel das ist ohne Wirkstoffmenge in Gesammtlösung gar nicht möglich!!!!!! Ich habe mal nach Codein Tropfen von CT geschaut.

Dort ist für Erwachene angegeben: 3-4x tgl. 15 - 44 Tropfen. Also wäre bei CT eine Einmaldosis von 40 Tropfen nicht zu viel. Wenn du willst suche ich dir dein Medikament raus. Du must nur schreiben was du bekommen hast.

Die Wick Lutschdinger finde ich nicht so gut.

Da du diese ja abends nehmen würdest kannst du das Zähneputzen auch gleich sein lassen. ;-D

1 Lutschpastille enthält:

Arzneilich wirksamer Bestandteil: 7,33mg Dextromethorphan

Sonstige Bestandteile:

Sucrose, Glucose Sirup, Levomenthol, Honig, Aromastoffe, pflanzliche fette Öle, Calciumcarbonat, (3-sn-Phosphatidyl)cholin, Carnaubawachs, Talkum, Simeticon

Mal davon abgesehen das Aromastoffe super gesund sind. Aber das muß jeder selber wissen.

Solltest du die Lutschpastillen nehmen wollen empfehle ich dir vorher den Wikipedia Eintrag zu Dextromethorphan!!!!!!

Wenn du das liest kannst du genauso/ besser bei Codein für 2-3 Tage bleiben.

Kritisch sein und alles hinterfragen ist gut, aber Panik oder Angst brauchst du nicht zu haben.

Alles Gute, würde mich freuen wenn du schreibst wie es dir ergangen ist, ob du die Tropfen genommen hast u.s.w

Gehopse

MWesNsa"gDe0x1


Warum sollte ich Lutschpastillen nehmen? Die nehme ich wenn ich Halsschmerzen habe, aber doch nicht bei Husten!? Jetzt bin ich seit Samstag Früh wach, langsam werde ich auch müde aber mein Körper hat wohl noch Angst vorm Liegen und lässt mich nicht ;-)

Bekommen hab ich Codointropfen-CT 1mg - 1 Gramm Lösung enthält 21,72 Codeinphosphat-Hemihydrat, entspricht 16mg Codein. PZN 7229065

t_utti_f|r[utxti


Jetzt bin ich seit Samstag Früh wach, langsam werde ich auch müde aber mein Körper hat wohl noch Angst vorm Liegen und lässt mich nicht ;-)

Kannst du dich nicht im Bett mit Kissen so positionieren, dass der Oberkörper höhergelagert ist? Dann sollte das doch für dich erträglicher sein? *:) (wenn ich wirklich müde bin, penne ich auch im Sitzen mit dem Kopf an die Wand gelehnt gut - das wäre dann wohl die letzte Option)

M9essagxe01


Habs ja versucht, hatte nichts gebracht. Jetzt sitz ich grad auch aufrecht auf nem Stuhl und meine flache Atmung ist trotzdem wieder da, der Husten auch.

Gkehopsxe


nein nein, ;-)

ich hatte schon gesehen das nicht du von denen geschrieben hast.

Aber sie wurden dir empfohlen....

Sie enthalten auch Hustenstiller.......

Die von dir angegebenen Tropfen sind die von mir oben beschriebenen.

Also ist das alles so ok.

Wenn du weißt das du schnell auf sowas reagierst kann ich wie schon geschrieben nur empfehlen

mit weniger anzufangen. Ich weiß jetzt nicht wie gut du verstoffwechselst / was du wiegst aber einen Test mit 15-20 Tropfen ist´s schon wert.

Hast du Samstag auch mit dem Amoxillin angefangen und es auch brav genommen ??? ?? :)z

Hast du noch gar keine Besserung?

Weniger husten, Schleim weniger zäh oder sogar nur noch weiß??

Ansonsten solltest du wenn keine Besserung engetreten ist zum Arzt!!

Spätestens Mittwoch morgen!!

Es kann sein das das Mittel auf die Erreger nicht anspricht.

Hast du Fieber?

Wenn ja, Wie hoch ???

Oberkörper hochlagern erschwert den Schleimabtransport.........

auch wenns bequemer ist..........

MOessSage0r1


Ich war deswegen ja Heut erst beim Arzt, hab also dementsprechend erst heut Mittag mit dem Antibiotika angefangen. Der Schleim ist noch zäh und gelb/durchsichtig (gemischt). Fieber hab ich keins, eher im Gegenteil (34,7 Grad unter den Achseln).

Den nächsten Arzttermin hab ich am Donnerstag. Aber so wie es aktuell aussieht krieg ich nachher wieder keine Luft wenns jetzt im sitzen schon nur ne flache Atmung ist. Dann werd ich Morgen wieder hingehen. Verdienen tut der dieses Quartal nix an mir ;-D

Wiegen tue ich 85kg auf 185cm.

"Stoffwechseln" musste ich heut schon mehrfach, merkwürdigerweise in einer immer anderen Konsitenz.

Kkathlezen-Sayrawh


(34,7 Grad unter den Achseln).

Der Wert wird mit Sicherheit nicht stimmen. Es ist heiß, man schwitzt. Schweiß kühlt und kann daher eine axilliare Temperatur verfälschen.

LG

Kathleen

K(ath}leen6-OSaxrah


Unter den Armen waschen und eine viertel Stunde aufs Bett liegen. Danach kannst Du nochmal messen, so 8 Minuten. Ansonsten wähle eine andere Messmethode.

LG

Kathleen

MUessdage0x1


Schon geschehen, unter der Zunge sinds es 36,2 Grad, also völlig normal.

Gkeho0pse


also bei deinem Gewicht/Größe sind 15-20 Tropfen schon niedrig angesetzt.

Wenn du eine kleine 50 kg Maus (Punkt in Landschaft) wärst, sähe das anders aus......

Aber du bist ja genau richtig, nicht das du oben genanntes falsch verstehst.

"Stoffwechseln" musste ich heut schon mehrfach, merkwürdigerweise in einer immer anderen Konsitenz.

du bist ja nen süßiiiii :)_

ich meine die Verstoffwechslung von z.B. Medikamenten du meinst Verdauung *grins*.

Jeder Wirkstoff hat eine "Halbwertzeit" solange brauchen Leber, Niere und Co. um es abzubauen. Codein ist nicht so lange im Körper. Und ein bischen liegt das eben auch am Individuum wie genau dein Körper das schaft.

Aber wie lange genau kann ich dir grad nicht sagen - Fachbuch liegt bei meiner Schwester :°(

Ich weiß nur das man alle 4-6 Std. Nachdosieren kann. Also zur Nacht eingenommen würdest du vermutlich bei/wegen starkem husten noch 1x wach werden. Wenn du dann noch eine Dosis nimmst, bist du bis morgens abgedeckt.

Und da du mit dem Amoxi heute erst angefangen hast, dieses dir spätestens nach 2 Tagen eine deutliche Besserung verschaffen sollte, bräuchtest du Codein etwa 2 Tage. Eben nur während der schlimmsten Zeit.

Denn gar kein Schlaf kann dein Körper grad sowas von gar nicht gebrauchen * ich weiß, schlafen, einfacher gesagt als getan*

Gut - also kein 40 Grad plus. (war meine Sorge)

Dachte du mimmst das schon 2 Tage und merkst nix.

Dann hätte ich nämlich mal nen anderen Arzt aufgesucht und vorsichtig nach Grippe gefragt.

Da hilft dir Amoxi gar nischt. Außer du hast nen Sekundarinfekt.

Du solltest dann jetzt immer im Mund messen. Da du sonst die Werte nicht vergleichen kannst wenn du nächstes mal anderswo misst.

Ich habe allerdings gelernt das man in der Leiste oder im Popöchen messen sollte.......

aber wenn du damit besser klar kommst ist das auch ok.

PS bei 34,7 Grad C hätte es mich gewundert wenn du noch zurückschreibst ;-D

so, ich wünsche dir erstmal erholsamen Schlaf, viel davon!!!!!

Schaue morgen mal wie es dir ergangen ist...... :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* alle für Dich!!

M,essaegex01


Die 34,7 Grad waren aber garnicht so unrealistisch, hatte die auch schon öfter wenn ich unter der Zunge gemessen hab. Ich friere auch sehr spät, im Winter hab ich in meiner Wohnung z.B. gern 16 Grad und dabei renn ich dann trotzdem noch nackt rum ohne zu frieren.

SO gleich kommt die nächste Antibiotika Tablette und zum ersten mal die Tropfen und dann mal schaun :-)

D4o[cyAppxle


Ein Tipp für Euch: ihr solltet zunächst einmal den Cholesterinspiegel senken; dies kann man z.B. durch gesunde Öle wie z.B. Leinöl (hat das beste Verhältnis von Omega3 und Omega6-Säuren), Sonnenblumenöl oder Sojaöl, aber auch durch viel frisches Gemüse und dem Verzehr von Nüssen erreichen. Rauchen ist sowieso schädlich, das weiß hoffentlich jeder. Verzichten muß man auf fettes Fleisch und vollfette Milchprodukte wie Butter und Sahne. Mehr Bewegung statt Streß und Couchtherapie ist natürlich auch unerläßlich.

Alles Gute :)^ *:)

DocApple

hPeidi569


wenn ich das hatte habe ich codeintabletten bekommen u die habe ich abends genommen u konnte so gut schlafen ohne husten, am tag soll man was nehmen zum abhusten, damit der schleim sich löst. übrigens bin ich herzkrank und die tabletten haben nicht geschadet.

aber es ist immer besser wenn du nochmal nen fachmann fragst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH