» »

Nervöses Herz??

T5)umer3in7x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe "Herzspezialisten"!!

Ich brauche mal Euren Rat.

Mein Mann hat ständig zu hohen Puls, gerade wenn er z. B. Treppen steigt, wenn er Fahrrad fährt oder gerade wenn er duschen war. Dann klopft sein Herz wie verrückt und er bekommen kalten Schweiß.

Darum ist er jetzt beim Hausarzt gewesen. Der hat ein 24-Stunden-EKG gemacht. Beim Fahrradfahren hatte mein Mann einen Puls von 180 bis 190 (:-o) und durchschnittlich in der Nacht laut dem EKG wohl so um die 90 bis 95 :-o.

Der Hausarzt hat auch Blut abgenommen, aber die Wert sind top in Ordnung, alles i. O. mit Schilddrüse, Leber etc.

Tja und wie Männer so sind, hat meiner dem Arzt gar nicht zugehört, was er genau hat oder vielmehr hatte es schon wieder vergessen, als er aus der Praxis raus war. MÄNNER! ;-D ;-D

Er hat keine Tabletten bekommen, weil es dafür wohl nur Beta-Blocker gibt, aber da mein Mann so einen niedrigen Kreislauf hat, hat der Hausarzt davon abgeraten.

Was können wir denn jetzt machen? Kann man gar nichts machen? Es kann ja nicht gesund sein, wenn das Herz ständig in so einem Tempo pumpen muss.

Sollte er noch einmal so zu einem Kardiologen gehen?

Unser Hausarzt hat nur gesagt, dass müsste man mal im Auge behalten und so in 1 bis 2 Jahren wieder kontrollieren.

Für Tipps und Hilfe wäre ich echt dankbar!!

Antworten
Tehoom,as07x90


Treibt dein Mann Sport?

Ist er Übergewichtig?

Hat er derzeit Stress?

Was heißt ständig? Wie lange geht das schon so?

Falls ihr euch sicher sein wollt, lasst euch eine Überweisung zum Kardiologen geben.

tdinchemnmaus


Na ja, beim Belastungs-EKG einen Puls von 180 zu haben, ist jetzt keine Seltenheit und auch nichts tragisches.

Ein Ruhepuls von 90 ist auch noch im Rahmen des Normalen, also kein Grund sich Sorgen zu machen :)

Regelmäßiger Sport und eine gesunde Ernährung können zwar nie schaden, aber da gleich mit Beta-Blockern draufzuhauen finde ich auch übertrieben.

Wie gesagt, die Werte sind im Normalbereich und wenn auch der Arzt sagt, dass es reicht wenn er in 1 oder 2 Jahren nochmal nachsehen lassen soll, wird das schon so sein..

T.r)äume/rin7x7


Nein, mein Mann ist nicht übergewichtig, er trinkt nicht und er raucht nicht.

Sport, naja ;-D - halt Fahrrad fahren und sonst nicht wirklich viel.

Er hat das unabhängig davon, ob er Stress z. B. im Job hat oder nicht. Er hat das schon seit ein paar Jahren, hat es mir vorher nur nie gesagt.

Er hatte aber auch so einen hohen Puls als er nicht Fahrrad fahren war, also keinen "Sport" gemacht hat, kein Belastungs-EKG.

Eine gesunde Ernährung haben wir uns schon angeeignet, da ich schilddrüsenkrank bin und abnehmen will.

THhomaAs07x90


Wie siehts denn mit dem Blutdruck aus?

Aber wie tinchen schon geschrieben hat.

Ein Belastungspuls von 180 bzw. 190 ist nicht beängstigend.

Fals er sonst keine Beschwerden hat solltet ihr euch der Aussage des Arztes widmen :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH