» »

Thrombozyten-Wert viel zu hoch - Was tun?

S!chneefFloeckc=henx19 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich hab letzte woche die laborwerte meines arztes bekommen und mich hat ein teil besonders erschrocken:

Mein Thrombozyten-Wert lag deutlichst über den normalwert: 515tsd/ul (normalwert:150-350tsd/ul)

Hab ein bisschen im internet geschaut und gesehen dass es auch ein anzeichen von einer leukämie sein kann?

Hilfe ich bin grad richtig panisch und mein arzt ist im Urlaub!

Antworten
SYchcneefloecUkchen&19


:=o :=o :=o

S^chne^efl$oeckc<hen1x9


;-D

gyrocttcxhe


na du hasts ja mal gar nich eilig ... 11:08 Beitrag geschrieben, bis 11:14 Uhr schon zweimal nach oben geschubst... :|N


Wenn du letzte Woche die Laborwerte von deinem Arzt gekriegt hast .... warum hast du dann nicht gleich auf den Zettel geschaut und nachgefragt ???

Ich denke daß dein Arzt dir ja auch nicht die Blutwerte gibt, ohne sie sich vorher anzusehen - und wenn er Anzeichen bzw. den Verdacht auf Leukämie hätte, denke ich, daß er mit dir gesprochen hätte.

Wenn du aber ganz unsicher bist, gehst du mitsamt deinen Laborwerten zu dem Vertretungsarzt (den dein Arzt sicherlich haben wird)

*:)

Swchneefjloe>ckchen19


ja ich hab echt angst gehabt in dem moment.... deshalb 2 mal geschoben.... :-|

danke für deine nachricht.

p<epts


Hi Schneefloeckchen19

Mein Thrombozyten-Wert lag deutlichst über den normalwert: 515tsd/ul (normalwert:150-350tsd/ul)

Keine Panik, meine Thrombozyten sind auch ständig erhöht (hatte auch schon mal 500tsd/ul), aber an Leukämie habe ich dabei noch nie gedacht, obwohl meine Leukozyten auch ständig erhöht sind.

Du solltest natürlich den Wert mal kontrollieren lassen, aber das reicht sicher wenn dein HA wieder da ist.

S\chne:efloecnkchxen19


danke peps!

wieso kommt dass eigentlich dass dieser wert so hoch ist? dass sind ja die roten blutkörperchen oder? auch sonst sind meine messergebnisse zwar im rahmen aber doch immer an der obersten obergrenze, z.B. Eosinophile 3% (normalwert 1-4%) oder Hämoglobin 15,7g/dl (normalwert 12-16g/dl) oder Lymphozyten 40 (normalwert 20-40%)

:-/ :-/ :-/ :-/

n#anchxen


Du hast aber nicht zufällig vor kurzem noch Medikamente zu dir genommen?

Musste letztes Jahr hochdosiert AB nehmen, dadurch hat sich der Wert auch stark verändert.

S]chn!eefloecOkIchen1x9


ich nehme zur zeit (seit 2 monaten ungefähr) metformin und seit 8,5 monaten nehme ich schilddrüsenhormone.

S0czh1ne@eflo*eckczh~enx19


davor hab ich nix genommen, keine medikamente, ab und zu nehme ich mal paracetamol aber nur wenn ich wirklich unerträgliche kopfschmerzen habe.

gXro+ttlche


Metformin ? Bist du Diabetikerin ?

p~e=ps


Hi Schneefloeckchen19

dass sind ja die roten blutkörperchen oder?

Nein, Thrombozyten sind die Blutplättchen. Die Hauptaufgabe der Thrombozyten liegt im Bereich der Blutgerinnung. Lies mal da ist es schön beschrieben: [[http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_thrombo.htm]]

SRchneMefloe(ckch`en1x9


nein, keine diabethikerin, muss es nehmen wegen PCO.

danke peps!

C|hocEla.te


Mach dir über die Werte keine Gedanken. Erst bei 700.000 Thrombos sollte man nach der Ursache gucken. Ich seh das täglich bei mehreren Patienten die WErte zwischen 400-500 haben.

Dein Eosinophilen- und Lymphozytenwert ist komplett normal. Eos>10% bzw. Lymphos>50% sind kontrollbedürftig.

:p>

SWchnehefloeckHchen19


choclate: also muss ich mir keine gedanken machen? ist dass denn nicht schädigend auf lange zeit gesehen? also wenn immer mehr produziert wird?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH