» »

Arztbefund: Was heisst das genau?

mCitletserZ8x2 hat die Diskussion gestartet


ich bin herzkrank (angeborener herzfehler) und habe extrasystolen....

der befund den ich heute bekommen habe sagt mir nichts,der arzt hat auch nicht genauer erklärt.

als anmerkung steht:

durchgehend sinusrythmus mit unauff. HF-modulation. keine relevanten pausen od. bradykardien.

vzlt. isol. ves.

vermehrt grossteils isol sves. 1 kurze episode mit atrialen salve von 4 schlägen mit einer f von 120/min, gefolgt von 1 sinusschlag u. einer weiteren 4er salve.

herzklopfen um 12:55 geringe sinustachykardie von 170/min u. um 23:00 normofr. sinusrythmus (um 22:50 sinustachykardie 116/min)

so.....hoffe das kann mir jemand etwas erklären |-o

Antworten
WWoodXinxger


Also durchgehend Sinusrhytmus heisst, das dein Sinusknoten von dem die elektrische Erregung am Herz ausgeht durchgehend funktioniert hat und keine anderen Erregungszentren bzw. Ausfälle o.ä da waren. Keine relevanten Pausen heisst eben genau das, das dein Herz aus welchem Grund auch immer (z.B. durch Ausfall des Sinusknotens) kurzzeitig stehenbleiben kann, was bei dir aber NICHT der Fall war. Bradykardien sind Episoden, in denen das Herz zu langsam schlägt, ca <40 Schläge/min. (je nach Alter, körperlicher Verfassung, Symptomatik etc.) -< hast du auch nicht.

Vereinzelte isolierte ventrikuläre Extrasystolen --> das sind extra Schläge die deine Herzkammer zwischen den normalen Herzschlägen macht. Diese Extrasystolen können von einer kurzen Pause gefolgt sein müssen aber nicht. Isoliert heisst das eben wenn eine auftrat (was ja nur vereinzelt der Fall war) diese alleine auftrat und nicht in größeren Gruppen.

DAS haben VIELE wenn nicht sogar die MEISTEN Menschen vereinzelt also völlig normal.

Das du vermehrte suprav. ES hattest heisst das dein Vorhof eben Extraschläge ausgeführt hat die aber aufgrund bestimmter Mechanismen bei der Überleitung vom Vorhof auf die Kammer nicht weitergegeben wurden. Die 4 Salve heisst das 4 solcher Extraschläge hintereinander aufgetreten sind. Das ist jetzt alles nicht ganz normal aber auch nicht weiter gefährlich da dein AV Knoten im Regelfall die Überleitung auf die Kammern bremst (kannst ja ab und an mal ein EKG beim Hausarzt machen lassen falls du dich dann sicherer fühlst).

Von einer Tachykardie spricht man wenn das Herz zu schnell schlägt und eine Sinustachykardie ist eine die von deinem Sinusknoten ausgeht sprich eine ganz normale Herzerregung die eben öfter und damit über die Zeit gesehen schneller abläuft (nicht zu verwechseln mit gefährlicheren Kammertachykardien die unkontrolliert von best. Erregunszentren ausgehen und gefährlich werden können). Wenn z.B. jemand Sport macht und sein Herz schneller schlagen muss, hat er in dem Sinn eine Sinustachykardie, soll heissen vielleicht bist du da gerade aufgestanden, die Treppe hochgelaufen hast dich aufgeregt, Stress o.ä. und das wäre damit ganz normal. Falls du nur rumgelegen bist sollte man vielleicht nach Ursachen dafür suchen die nicht am Herz sind wie z.B Hormone Elektrolyte etc.

Wenn du eine dauerhafte Sinustachykardie hättest würde das z.B. für einen Infekt oder Überanstrengung sprechen, aber bei dir kam das ja nur kurz 2 mal vor deshalb s.o.

m)itlCeWs|er82


danke das du dir die mühe gemacht hast das ganze auszudeutschen

beruhigt ungemein @:) :)*

WGoodiangxer


Gerne, freut mchc wenn es dir geholfen hat !! :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH