» »

Seit drei Tagen keine Betablocker udn mir gehts schlecht

N:ico`_Mexier hat die Diskussion gestartet


Soviel zum Thema:

Hab seit 3 Tagen keine Betablocker mehr, alel Ärzte im Ort haben Urlaub. Weils mir so schlecht g ing, bin ich heute zu nem Hausarzt innem Nachbarort gegangen und hab mir von dem ein Rezept geben lassen. Allerdings durfte er mir nur 30 stück verschreiben weil er Vertretung ist in idesem Fall - und deswegen bekomm ich die erst morgen, weil die Apotheke keine da hat.

Jetzt gehts mir aber richtig schlecht.

Herzstolpern, Hoher Blutdruck, Hoher Puls.

Gibts irgendein Hausmittel was ich dagegen machen könnte damit ichs voll bis morgen früh durchhalte?

Ist nichts lebensgefährliches aber trotzdem...

Antworten
h/eildui69


ruf den notarzt an, dann bekommst du von dem was für die nacht, du steigerst dich sicher auch rein u dadurch hast du die beschwerden.

N7i!coj_Megixer


Nee. ;-)

So schlimm ist es jetzt nicht, bin nur total.. unruhig ^^

Notarzt wär glaub ich etwas übertrieben ;-)

hBeidix69


trink einen tee oder warme milch u leg dich schlafen, denk an was schönes u versuch nicht in dich reinzuhören

LNuca-DEo]mixnik


Wenn du nicht schlafen kannst, solltest du dich ablenken. Etwas lesen, vielleicht Musik hören. Die Nacht wird vorbei gehen und morgen bekommst du deine Medikamente, dann gehts es dir wieder besser.

Alles Gute dir.

*:) @:)

LG

p]raxxa


Notarzt wär glaub ich etwas übertrieben ;-)

Notarzt vielleicht, aber du hättest in ein Krankenhaus gehen sollen und dir dort Betablocker geben lassen sollen.

....oder du hättest in eine andere Apotheke gehen müssen, welche das Medikament vorrätig hat.

Du hast die BB quasi einfach, von heute auf morgen abgesetzt und wunderst dich dann, dass es dir schlecht geht.

Das abrupte Absetzen des BB kann zu einem Rebound-Phänomen führen, was schlimmstenfalls, schwere hypertensive Krisen, auslösen kann, welche durchaus lebensgefährlich werden können.

Deshalb müssen BB immer ausgeschlichen werden.

Mir ist es eh ein Rätsel, wie es passieren kann, dass einem die Tabletten ausgehen, dass bemerkt man doch, dass sie nicht mehr lange ausreichen.

CHha-xTu


Nico,

ich dachte, Du wärest ein erfahrener Hypertoniker und dann setzt Du einfach so den BB ab? Ich lasse mir immer neue verschrieben, wenn ich weniger als 50 Stück habe, um NIE in diese Situation zu kommen. Das abrupte Absetzen eines BB kann, wie praxa schon schrieb, ausserordentlich dramatisch ausgehen, besonders, wenn man ihn sehr lange genommen hat.

Lieben Gruss

Cha-Tu

L=uca-Dom`inik


Wie geht es dir heute?

Ich denke, dir wird das kein zweites mal passieren. Ich kenne mich da jetzt nicht ganz so gut aus, aber ich würde mal sagen, dass du jetzt nicht gleich wieder deine gewohnte Dosis nehmen solltest, sondern erst wieder mit etwas weniger beginnen solltest. Hat der Arzt dir dazu etwas gesagt? Sei bitte vorsichtig.

Alles Gute. *:) @:)

LG

Luca

N#icoA_Mei|er


Huhu,

Ne geht wieder, hab wieder mit der normalen Dosis begonnen ;-)

Nico,

ich dachte, Du wärest ein erfahrener Hypertoniker und dann setzt Du einfach so den BB ab? Ich lasse mir immer neue verschrieben, wenn ich weniger als 50 Stück habe, um NIE in diese Situation zu kommen.

Nun.. hab gedacht, in der 60er Schachtel wär noch eine von den Hülsen drin. Und wenn dann keine mehr drin ist passiert dann halt sowas ;-)

Ich hab eine recht geringe BB-Dosis und auch keine Herzinsuffizienz, sondern nehme die nur um meinen Blutdruck (140/90 - 150/90) auf 120/70 zu drücken.

Wenn dann noch jeder Arzt im Urlaub ist, hab ich halt ein kleines Problem ;-)

Das abrupte Absetzen eines BB kann, wie praxa schon schrieb, ausserordentlich dramatisch ausgehen, besonders, wenn man ihn sehr lange genommen hat.

Ich nehm ihn schon 3 Jahre.

Allerdings kann ich ihn fast schon weglassen wenn ich Sport mache... da ist mein Blutdruck komischerweise normal :-/ Allerdings ist er in Ruhe zu hoch und in Ruhe kommen dann auch die SVES wieder. Deswegen nehm ich ihn auch nicht morgens für den Tag sondern Abends, weil ich die meistens abends beim Einschlafen im Bett hatte ;-)

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH