» »

Puls ständig zu hoch

fyalWli=ndowxn hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

mir ist vor ein paar Wochen erst richtig deutlich geworden, dass mein Puls eigentlich ständig erhöht ist. Bemerkbar hat sich das bei mir gemacht, als ich zur Plasmaspende gehen wollte, aber wegen meinem Puls von 120 nicht spenden durfte und das passiert mir jedes mal.

Jetzt gerade liege ich in meinem Bett, habe also eigentlich einen Ruhepuls und der ist schon bei 92.

Gestern bin ich mal zum Spaß das Treppenhaus hochgelaufen (wohne im 3. OG) und als ich oben ankam hatte ich einen Puls von 200 und das habe ich bei kurzer Belastung öfters.

Nun meinte meine Mum zu mir, ich sollte mal zum Arzt deswegen gehen, könnte die Schilddrüse sein, damit hatte sie auch mal Probleme. Zyklusstörungen habe ich auch ganz extrem, könnte also zusammenpassen.

Meint ihr mein Puls ist echt bedenklich oder soll ich mir da noch keinen Stress machen?

Bin übrigens erst 18 Jahre alt.

Lg, Meli :-/

Antworten
psracxxa


Hallo fallindown,

Meint ihr mein Puls ist echt bedenklich oder soll ich mir da noch keinen Stress machen?

Nun, für ein 18 jähriges Mädchen, ist ein Puls von 200 Schlägen, nach nur drei Stockwerken, schon etwas hoch und wenn dein Ruhepuls ständig über 90 liegt, kann man schon von einer Tachykardie sprechen.

Dies kann mit der Pubertät zusammenhängen und nach der Pubertät verschwinden, aber kann natürlich auch andere Ursachen haben, wie zb. ein Problem mit den Schilddrüsen.

Ein Arztbesuch, ist in deinem Fall, sicherlich nicht verkehrt.

fTallinxdown


Hi,

ich war jetzt nochmal beim Arzt. Die Schilddrüsenwerte sind wohl alle soweit okay. Normales EKG ist laut dem Arzt bei mir ein "Bilderbuch-EKG". Also auch alles gut.

Naja, solange ich erstmal keine Probleme damit hab, belasse ich es dabei.

Lg, fallindown

pmraxxa


Wie gesagt, die Pubertät ist häufig schuld an solchen Symptomen. Falls es in 2-3 Jahren nicht besser wird oder zwischenzeitlich noch andere Probleme auftauchen, sollte man sich das noch mal genauer anschauen.

Ein ständig hoher oder zu hoher Puls, ist auf Dauer nicht gut. Du bist noch jung und dein Herz muss noch viele Jahre lang arbeiten und dies sollte es nicht, ständig auf "Hochtouren" tun.

ldot`us1x8


Sorry, wenn ich mich hier mal reinhänge:)

Wie hoch sollte der normale Puls denn sein? Ist er abhängig vom Blutdruck?

lTotu4s18


Ich habe einen BD von 107/71 und einen Puls von 77.

Ist das ok ??? ?

N1ala8x5


Die Schilddrüsenwerte bestimmen zu lassen kann aber nie schaden wenn es schon fälle in der familie gab.

pQrabxa


"Normal" ist zwischen 50 und 90 Schlägen, alles. Manche Ärzte sagen sogar bis 100 Schläge, dass halte ich persönlich, aber schon für nicht mehr normal.

Leistungssportler können Werte um die 40 haben, diese lassen sich aber nicht mit einem "Normalsterblichen" vergleichen.

Eine Abhängigkeit zwischen Puls und BD besteht nicht. Beide steigen zwar bei körperlicher Belastung an, um die Versorgung des Körpers zu gewährleisten, aber ein Mensch mit hohem BD hat nicht zwangsläufig einen hohen Puls und umgekehrt.

p"raxxa


Ich habe einen BD von 107/71 und einen Puls von 77

Ja, dass ist OK.

f.allin9doxwn


Danke erstmal für die Antwort.

Ich hab da noch eine Frage, vielleicht kannst du mir die beantworten. Ist ein erhöhter Puls während der Geburt gefährlich? Sprich, wenn ich jetzt mal ein Kind zur Welt bringen würde und mein Puls würde auf 200 gehen, kann da was bei passieren?

Lg, Meli

p#raxxa


Mit 18 Jahren, wäre ein Maximalpuls von 200 Schlägen gerade noch akzeptabel.

Wie weit sich dies aber auf eine Geburt auswirkt, kann ich nicht sagen, dazu kann dir dein Frauenarzt sicherlich mehr sagen.

z1wetscYhgHe x1


hi *:) dein puls ist eindeutlich viel zu hoch,das ist nicht gesund fuer das herz!!!du muss von deinem ruhepuls ausgehen!!!vergiss treppensteigen und so!!das hat nichts zu sagen!!!ich moechte dich raten zum Kardiolog zu gehen :)^ weil obwohl dein EKG prima ist,hat dein hoher puls eine ursache!!normaler weise,wenn keiner organischer ursache gefunden wird,wird mit Betablocker behandelt,dann geht dein puls runter!!!Aber geh zum Kardiologe vergiss Hausarzt!@:)

W,oodiTn/ger


Was heisst denn treppen hochlaufen ??? (Sprint, gehen ??) Weil bei einem 18 jährigen untrainiertem(?) Mädchen das 3 Stockwerke hochsprintet ist ein Puls von 200 in Ordnung. 92 kann man auch mal im liegen haben das hängt von vielen Sachen ab, klar wenn er dauerhaft bei 92 ist nich so gut aber das kannste ja z.B. mit nem Langzeitekg messen lassen.

Und 120 vorm Plasmaspenden is auch nich so schlimm besonders wenn du sagst das es immer so ist und eh schon mit der Erwartung da reingehst das dein Puls hoch ist.

Miss doch mal deinen Puls im Bett nach dem aufwachen bevor du aufstehst (sollte unter 80 sein), das ist der "wahre Ruhepuls", und geh einfach zum Hausarzt und lass ein Langzeitekg machen.

Ausserdem hängen Puls und Blutdruck beim gesunden sehr wohl zusammen, merkt man z.B. in der Dusche wenn der Blutdruck abfällt weil die Gefäße durhc die Wärem weit werden steigt der Puls...klar bei Leuten mit Bluthochdruck fktniert das nich merh so aber grundsätzlich besteht das sehr wohl ein Zusammenhang.

"107/71 und einen Puls von 77." Ist sehr gut wenn du keine Beschwerden(Schwindel Schwäche etc.) hast, solang keine BEschwerden da sind gilt für den Blutdruck eigentlich je niedriger desto besser.

p,ra/xxa


Ausserdem hängen Puls und Blutdruck beim gesunden sehr wohl zusammen,

Das bei Belastungen, worunter auch duschen fällt, der BD und der Puls aufeinander reagieren, sollte ja wohl klar sein, da unser Kreislaufsystem ansonsten nicht funktionieren würde.

....aber es besteht keine Korrelation zwischen dem Blutdruck und dem Ruhepuls.

t%in3keJrbellxl


habe in letzter Zeit auch sehr oft starkes Herzklopfen,

ich hab kein Blutdruckmessgerät, aber ich merke, dass mein Herz um einiges schneller klopft, als früher,

wenn ich zB in den 2.Stock raufgehe(also wirklich in normalem Tempo), brauche ich oben angekommen minutenlang um wieder "runterzukommen" ...ich hab dann auch das Gefühl, dass ich schwerer Luft bekomme (stütze dann auch teilweise meine Arme in die Taille..dann krieg ich ein bissl besser Luft)

ich wache auch oft mit Herzklopfen auf

gleichzeitig bin ich aber oft müde...merke, dass ich weniger Kraft habe (zb Mineralwasserflaschen, die ich früher sofort aufbekommen hab krieg ich nur mehr mit viel Kraftaufwand auf)

woran kann denn das liegen?

bin übrigens 21

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH