» »

Plasmaspenden unter 50kg?!

lyibnax18 hat die Diskussion gestartet


Hallo, weiß jetzt nicht ob das gerade in diese Kategorie passt.

Aber weiß jemand was das Mindestgewicht bei Plasmaspenden ist?

ich bin nämlich sehr klein 155 um genauszu sein

und schwanke zw 38-40kg. heißt das jetzt ich darf nicht plasmaspenden?

weil zunehmen will ich deswegen auch nicht. haha

lg

Antworten
Adlesma9nita


Nee, du darfst nicht spenden. Musst schon 50kg, besser 52kg wiegen.

ljin+aq18


ja aber das ist ja komplett unfair meiner meinung nach.

ich bin einfach kleiner. und wachsen werd ich auch kaum mehr.

hängt das nicht mit größe und gewicht etc zamm?

wiegt ja nicht jeder mensch 50 oder mehr. :-(

A=lem+anixta


Ich find's nicht unfair - die legen ja nicht Richtlinien fest um dich zu ärgern oder dich zu diskriminieren.

Du hast im Vergleich zu anderen (die größer und schwerer sind), einfach weniger Blut. Da aber immer gleich viel abgenommen wird, ist es für deinen Körper im Vergleich einfach schwieriger das Entnommene (Blut, Plasma etc.) wieder aufzubauen.

Bei so wenig Gewicht steigt die Wahrscheinlichkeit, dass du danach Kreislaufprobleme o.ä. bekommst; um ernsthafte Probleme zu vermeiden, wird die Gewichtsgrenze halt festgelegt.

lKina1x8


aso, die nehmen immer die gleichen mengen ab. hm ok

das macht das ganze bisschen logischer..

trotzdem öd. aber danke

I_t's_Jutsxt_Me


Da ich noch nie Plasmaspenden war, kenne ich die 50kg-Regel nicht, denke aber nicht, dass es alleine daran hängt.

hängt das nicht mit größe und gewicht etc zamm?

Das trifft es schon eher. Wobei ich weder dich, noch einen Menschen mit 1,70m Körpergröße und nur 50kg Gewicht (derjenige hätte deutliches Untergewicht) Plasma spenden lassen würde. Dem BMI nach hast du Untergewicht, es wäre sicherlich nicht besonders gesund für dich.

PCohodxa


Ich glaub nicht, dass die jedes Mal das gleiche abnehmen, weil ich mich jedes Mal wiegen musste und da auch jedes Mal eine andere Zahl stand.

Aber ich würd es sowieso nicht empfehlen (wog 52kg und mir wurde danach mal ganz übel).

Anlpemmanitxa


Ich durfte nicht spenden, mit der Begründung, dass ich mind. 50kg (besser 52kg um auf der sicheren Seite zu sein) wiegen müsste.

Und untergewichtig (wie die TE) bin ich nicht.

s@abinxe23


Hallo Lina,

damit du Plasma spenden darfst, musst du erst 2 Vollblutspenden hinter dir haben, die du gut vertragen hast.

Wenn du keine 50 kg wiegst, darfst du nicht Vollblutspenden, weshalb eine Plasmaspende nicht in Frage kommen.

Wie Alemanita schon erwähnte, solltest du besser sogar 52 kg wiegen, da der Körper dann einfach weniger Blut hat.

Das hat alles seinen Sinn und ist nicht willkürlich festgelegt wurde, wie ich am eigenen Leib erfahren musste.

Ich bin auch nicht groß (ca. 1,64 cm), wiege etwa 52 kg und mir ging es nach der Spende so besch... dass ich erstmal 2 l Infusionen brauchte. Das war echt nicht lustig...

AllegonYoxr


Das Gefäßsystem des erwachsenen menschlichen Körpers enthält etwa 70 bis 80 ml Blut pro kg Körpergewicht, dies entspricht ca. 5 bis 6 l Blut und durchschnittlich haben Männer etwa 1 l mehr Blut als Frauen, was vor allem auf Größen- und Gewichtsunterschiede zurückzuführen ist.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Blut klick]]

Auf wieviel du bei deinem Gewicht kommst kannst du dir ja selber ausrechnen. Und da wirds dann schon fast eng wenn davon noch ein halber Liter weggeht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH