» »

Großes Blutbild, viele Werte zu hoch/ tief

MP.ShAd30xwS hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Mein Name ist Stefan und bin 23 Jahre alt.

Ich musste Beruflich zum AMZ und dort wurde auch ein großes Blutbild gemacht.

Eben habe ich Post bekommen in der steht,dass meine Blutwerte nicht ok sind und ich sofort meinen Hausarzt aufsuchen soll.

die kritischen werte sind:

Lymphozyten 4- % (Normalwert 18-45)

Monozyten 16+ (Normalwert 3-10)

Segmentkernige 77+ % (Normalwert 40 - 70)

Desweiteren steht bei "Hinweise zur Morphologie"

- Leukozyten : 1 Zelle nicht genau identifizierbar

was ist nun los mit mir? sind die werte sehr schlecht? was könnte mit meinem körper nicht stimmen? ich fühle mich oft sehr schlapp,habe aber auch oft hohen blutdruck der aber nicht behandelt wird....sonst gehts mir gut.

Ich würde mich freuen,wenn ihr schnell antwortet!!! damit ich mein Wochenende etwas ruhiger und nicht mit 1000 Gedanken verbirngen kann.

Danke schonmal im Vorraus

Stefan

Antworten
M-r_F<itz.gerald


hallo,

ehrlich gesagt klingt das nicht wirklich gut, aber mit den werten eine genaue diagnose zu stellen ist unmöglich. es kann sich um eine infektion handeln, um eine bluterkrankung, bestimmte krebsarten etc... da du im moment keine beschwerden hast, versuch dich zu entspannen und geh am besten gleich montag früh zu deinem hausarzt.

und noch was... fang bloss nicht an nach möglichen erkrankungen zu googeln...

alles gute!

Rlemuu}-Ola


Den Blutdruck solltest du aber auch behandeln lassen. :)z

Mr.ShcAd0xwS


mhhh....ich bin so verwirrt :( ich weiß nicht was ich tun soll :'(

R#emu-1la


Geh zu deinem HA.

Mv.ShEAd0wS


hat denn sonst niemand eine vermutung? ich halts nicht mehr aus zu warten :(

soll ich ins krankenhaus?

Mzr_Fitz3geMrald


wie bereits geschrieben, ist eine genaue diagnose nur anhand dieser werte nicht möglich.... dazu werden weitere werte, sowie angaben zur krankheitsgeschichte etc benötigt.... da du dich nicht krank fühlst, würde ich nicht ins kh gehen, sondern gleich mo früh mit dem gesamten blutbild bei meinem ha vorbeischauen. er wird wissen was zu tun ist.

alles gute!

WColkex9


Wieso schreibst Du mir eine private PN? Haben wir schon mal Kontakt gehabt? Sorry, kann Dir auch gar nicht helfen, denn von Medizin habe ich null Ahnung...

S1eanent7or


Also:

1.) braucht man alle Werte (auch die "normalen") um überhaupt was sagen zu können

2.) Sind deine Zahlen Prozentwerte, d.h. relativ zur Gesamtmenge. Hier braucht man ein Differentialblutbild mit absolutzahlen um die genaue Anzahl beurteilen zu können.

3.) Beruflich...was heisst das ? Routinecheck ? Check wg. häufigem Arbeitsausfall ? Arbeitskrankheit ?

Gruß

g*ala]xys


Also deine Werte deuten irgendwie auf eine Infektion hin, bzw. eine wiederkehrende Infektion da Neutrophile und Monozyten gleichzeitig erhöht sind. Aber wie bereits geschrieben wurde: ohne Absolutzahlen und Gesamtleukozytenzahl kann man nicht viel sagen. Mit dem ganzen Befund könnte ich schon eher was anfangen. Dass ein Leukozyt morphologisch nicht eingeordnet werden kann würde mich jetzt nicht so wahnsinnig beunruhigen. Das ist einer von tausenden, es ist auch möglich, dass sich Aggregate gebildet haben und die wurden als Leukozyt mitgezählt, was auch immer. Prinzipiell wäre es bei generell auffälligen Befund kein Fehler ein manuelles Blutbild zu machen (muss der Arzt entscheiden), aber wie gesagt, wenn das Blutbild sonst in Ordnung ist und die Absolutzahlen ähnlich abweichen wie die Prozentwerte, dann tippe ich auch eine Infektion. Infektionen können ja auch still verlaufen, der Körper arbeitet trotzdem.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH