» »

Diagnose-Erklärung dazu

Tzanne/nbaum81 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich war heute zur Abdomen-Sono. Ich leide seit fast 3 Jahren an Eisenmangelanämie. Gynäkologisch, urologisch und Magen-Darmspiegelung waren ohne Befund. Jetzt wurde erneut eine Sonografie gemacht (hatte vor 2 Wochen unbegründet Fieber-kein Schnupfen, keine Husten-nix) da wurde folgender Befund festgestellt:

Hepatomegalie 17 cm in MCL

Was heisst das? Ich habe erst in 10 Tagen einen Termin beim Hausarzt und bin jetzt beunruhigt. Was heisst die Diagnose, was muss man nun unternehmen?

Antworten
CKha-xTu


Deine Leber ist sehr stark vergrössert. Ursache können zahllose Erkrankungen sein, da müssen jetzt die Ärzte auf die Suche gehen, was dahinter steckt.

Gruss

Cha-Tu

T|annQenba1um8x1


was könnte die Ursache sein? Woran erkennt man die starke Vergrößerung? an den 17 cm?

Soll ich lieber schnell zum Arzt? Kann das Organ "platzen?

d^ojlXom~iti


Hinter deiner Leberverößerung könnte ein Pfeifferisches Drüsenfieber stecken.

Dein Blut sollte untersucht werden, und zwar Leberwerte (GOT, GPT, Gamma-GT, Bilirubin, CHE, alk. Phosphatase) und evtl. EBV-Serologie.

Kann das Organ "platzen?

Nein, aber 10 Tage würde ich jetzt nicht unbedingt warten mit dem Besuch beim Hausarzt. Bis dann die Blutwerte da sind vergeht unter Umständen nochmal ne Woche.

Wie geht es dir eigentlich jetzt? Hast du immer noch Fieber?

Czha-xTu


Nein, die Leber kann nicht platzen. Die 17 cm zeigen die Lage der Leber an. Dass die Leber vergrössert ist, sagt das Wort "Hepatomegalie". "hepato" ist der Wortteil für "Leber" und "megalie" für "übergross" (Du kennst sicher das Wort "mega", was "gross" bedeutet).

Einen schnellen Termin brauchst Du nicht zu machen, der Termin in 10 Tagen reicht sicherlich aus.

Ursachen können Entzündungen sein, Autoimmunreaktionen usw. Da gibt es wirklich sehr sehr viele Möglichkeiten, auch ganz und gar harmlose. Bist Du übergewichtig? Trinkst Du viel Alkohol? Nimmst Du irgendwelche Medikamente regelmässig ein? Das alles und vieles mehr kann die Leber verändern. Aber die Leber ist ein Organ, das auch sehr sehr gut wieder heilt. Also: Keine Sorgen machen, sondern den Arzttermin abwarten.

Alles Gute

Cha-Tu

T^annenbyaum81


Fieber hab ich nicht mehr, bin aber ständig müde,liegt aber sicher am Eisenmangel. Bin eher an der Grenze zum Untergewicht und trinke nie Alkohol.

d@olomixti


Die Müdigkeit kann natürlich auch von der Anämie oder dem Untergewicht zusammenhängen, aber auch ein Peifferisches Drüsenfieber kann die Ursache sein, es kann eine Begleithepatitis verursachen . Lass deine Blutwerte checken.

[[http://www.apotheken-umschau.de/Pfeiffersches-Druesenfieber?apo=]]

T=an"n&enbXaxum81


*:) Danke Dolomiti!

Ich werde das Blut checken lassen, hoffe es wird schnell wieder gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH