» »

Heftige Herzrhythmusstörungen gefährden meinen Job

SQmi)ling=Sun


an zille : mein langzeit ekg war bis auf SVES und VES und einmaligem herzrasen,welches aber nur 5 minuten anhielt,völlig ok. eine störung im herzen also,wie du es ansprichst mit der verlegten "leitung" sozusagen, ist bei mir ausgeschlossen glaube ich,sonst hatte ja mal was gesagt. herzinfarkt ist ausgeschlossen :)

stress hab ich wenig, halte mich echt immer sehr entspannt weil ich keine lust auf stress habe (vor allem wegen dem herzen)..

und alkohol ist seit 10 monaten nicht drin gewesen und geraucht habe ich erst 5-6 mal in meinem leben,ist aber auch sehr lange her..

ist echt ne untypische sache alles!

danke für die antwort!! :)

SDmilinPgSun


ach zum eiweißshake und der laktose sache!!! :

ich bekomme die heftigsten probleme immer erst 2-3 tage NACH den shakes!!!!!!!!!!!!!!!

UND als ich den laktoseintoleranz test hatte, hatte ich die herzprobleme auch erst 2-3 tage danach!! aber SUPERHEFTIGST!!! da war ich 2 tage wach hahahaa

laktose und das herz ??? ???

was mag da dran sein ??? ???

also nährstoffe und so verliert man da bestimmt,wegen des durchfalls..aber auf elektrolyte habe ich stark geachtet..

aber das MUSS der schlüssel sein!!

hab schon im laktoseintoleranz forum gelesen,dass viele herzstolpern haben!

echt heftig!!

das muss es echt sein ???

fragt sich nur....WIESO? :D

M4r_>Fitzgwerald


falls noch nicht geschehen, solltest du deine beschwerden mal über mehrere tage genau dokumentieren... d.h. welcher schmerz ist wann, wo und unter welchen umständen aufgetreten und das dann genau mit deinem hausarzt bzw. dem arzt deines vertrauens besprechen.

ich kann deine frustration verstehen, aber auch ärzte sind keine magier und derartige probleme können zig ursachen haben... für mich hört sich das alles sehr komisch an, vor allem weil deine herzuntersuchungen ohne befund waren. was genau wurde eigentlich schon gemacht? ruhe, belastungs und 24h ekg? echokardiografie/szintigraphie? und das alles ohne ergebnis??

und die aussage das dein herz stolpert wenn du irgendwo draufdrückst... ich weiß nicht so recht ???

trotzdem hoffe ich für dich das bald eine ursache gefunden wird.

alles gute!

MRayfloxwer


es ist die reinste verarsche..anstatt das mal untersucht wird..immer diese scheiß medikamente die ich nehmen soll!!!!!!!!!!!

Antidepressiva, Angstlöser?

Falls ja, nimm die Medikamente. Du kannst nicht mehr schlafen, Du hast Verlust- (Existenz-) Aengste betreffend Job, Du stehst unter grossem Druck. Es muss wohl niemand erwähnen, dass dies alles Deine Symptome verstärkt bzw. erst auslöst.

Wenn Du derart am Hypern bist und an Schlafentzug leidest, hat das zwangsläufig Folgen am Arbeitsplatz. Hast Du Deinen Vorgesetzten schon mal reinen Wein eingeschenkt? Meist wird da immer viel verschwiegen, was zu falschen Schlüssen und schlussendlich zur Entlassung führt.

Du hast geschrieben, dass Du bereits in psychologischer Behandlung warst. Hast Du das wieder abgebrochen? Wichtiger als alle medizinischen Tests und Untersuchungen halte ich in Deinem Fall eine psychologische Begleitung. Ebenso die Verschreibung und Einnahme(!) eines leichten Beruhigungsmittels. Damit Du etwas runter kommst und vor allem wieder schlafen kannst. Schlafentzug ist Folter und macht innert kürzester Zeit krank.

Wenn sich Deine Psyche erholt und Du schlafen kannst, werden Deine Symptome (ziehen, stechen, surren, ruckeln, einschiessen, verlagern, kommen und gehen, usw.), welche alle auf eine Ueberreizung des Systems hindeuten, weniger werden.

wumtonxi


noch ein Hinweiss am Rande :

alle guten Dinge die ich von diesen Shakes kenne , obwohl ich schon immer und ewig ohne trainiere ( bin 46 ) gehen ohne wirkung aus , wenn es in Laktose verborgen ist und der Körper die Laktose nicht trennen kann .

in Klartext , bei Laktose unverträglichkeit kannst du auch ein Schluck Mineralwasser trinken , wäre das selbe , nur billiger .

heisst wenn in den Shakes Eisen und C drin war , dann ist es auch heute noch da drin , selbst wenn es inzwischen in der Kläranlage ist .

lasse mal in allen Essgewohnheiten Laktose weg , , z.B. Milch im Kaffee , oder Sahne beim Kuchen , sowie Salatsosse mit Sahne und vieles andere wo Butter , Joghourt usw drin ist .

ich verwette einen Kasten Bier , das es über die Laktose kommt und es Eisenmangel ist

SvmilzingxSun


ich habe schon mit meinen vorgesetzten drüber geredet..solange ich nicht mehr so oft soclhe attacken auf der arbeit bekomme,ist alles in butter. leider habe ich ja keine ahnung was diese attacken auslöst. (außer den shake als anhaltspunkt). und ich werde ja auch nicht krankgeschrieben weil es keine krankheit ist ^^

antidepressiva darf ich laut kardiologen nicht nehmen,weil ich davon noch mehr rhythmusstörungen kriegen würde. (steht auch in den nebenwirkungen).

und beruhigungsmittel hatte ich auch mal genommen,aber besser ging es mir nicht wirklich :(

gerade morgens ist es dann immer wieder der hammer!

ich glaub jegliches mittel welches angstlösend ist,ist ja ein eingriff in das nervensystem und vllt ist ja da das problem. aber trotzdem werde ich nach einem pflanzlichen mittel fragen,denn so kann es nicht weitergehen,man muss auf jeden fall alles ausprobieren.

hatte einmal salbei tee ausprobiert und daraufhin ne richtig schreckliche nacht gehabt ^^ anstatt ruhe..aber kann ja auch zufall sein,weil ich übern tag verteilt viele verschiedene sachen gegessen hatte (und ich glaub sogar nen eiweißshake intus hatte)..aber normal ist das alles NICHT!

welcher mensch kriegt von eiweißshakes rhythmusstörungen ^^ haha echt verrückt!

ich werd mal gucken was der heilpraktiker ergibt..ich hoffe das beste :)

danke für die nachricht!

lg

MMr_FiLtzgxerald


bevor du zum heilpraktiker rennst, versuch doch erstmal deine ernährung soweit wie möglich umzustellen. d.h. verzichte möglichst auf alle laktosehaltigen produkte und schau was dann passiert. ändert sich nix, kannst du das als ursache ausschließen - wird es dadurch besser hast du einen ansatzpunkt. ohne irgendeinen anhaltspunkt wird dir auch der heilpraktiker nicht weiterhelfen können....

alles gute!

LfucaV Doxminik


Also Herzrhytmussstörungen bekommt man einfach auch so. Das muss keine Ursache haben. Herzrhytmussstörungen sind eine Herzerkrankung. Also habe die Ärzte etwas gefunden. Dir wurden ja auch Herzmedikamente verschrieben, die du nicht einnimmst, also werden die Herzrhymussstörungen auch nicht besser. Die Ärzte machen immer die selben Untersuchungen um zu sehen, ob die Medikamente anschlagen.

Du trinkst Eiweisshakes, obwohl du weißt, dass du Laktoseintollerant bist.

Du empfindest dich als ruhig, möchtest Gewalt anweden und meinst das wäre einmalig. Also wenn mich etwas total aufregt, komme ich nicht auf die IdeeGewalt anzuwenden.

Du hast Magenprobleme und Schlafstörungen, was ich für psychosomatisch halte.

Du willst zum Heilpraktiker und planzliche Medikamente zu bekommen, die auch Nebenwirkungen haben. Warum nimmst du dann nicht die Medikamente, die du bekommen hast?

Ich rate dir, deine Medikamente zu nehmen, wie sie verordnet wurden. Kein Arzt verschreibt grundlos irgendwelche Medikamente. Er macht sich nämlich sonst damit strafbar. Körperverletzung, Kunstfehler und so. Dann rate ich dir zum Psychiater zu gehen und die Eiweisshakes abzusetzen.

Alles Gute.

Luca

_KdeliKlahx_


Hallo du,

ich habe auch Herzrhythmusstörungen, und sie treten sogar ähnlich auf wie bei dir (also verstärkt morgens, nach dem Essen und Abends).

Ich hab auch ne ähnliche Liste an Untersuchungen durch - EKG, Langzeit-EKG, Belastungs-EKG, Herzultraschall,... mit gleicher Diagnose - SVES und VES sind definitiv vorhanden (beim letzten Langzeit-EKG ca. 1300 in 24 Stunden), aber sie wären von der Abfolge der Schläge her nicht gefährlich, und somit soll ich halt damit leben.

Tromocardin hab ich auch mal ne Zeitlang genommen, ebenso ähnliche Präparate aus der der Drogerie.

Ich muss dazu sagen, ich bin ein eher ängstlicher Mensch, d.h., ich kann mir bei mir schon vorstellen, dass sich die Symptome verstärken, wenn ich mehr darauf achte, weil ich dann eben auch Angst bekomme...auch wenn sich das über die Monate nun gelegt hat.

Lustigerweise wollte ich ursprünglich als Ansatzpunkt auch die Lactoseintoleranz erwähnen, das hat ja aber schon jemand vor mir gemacht. Ich hab nämlich auch eine LI und merke, dass ich das Stolpern oder schnellere Schlagen vermehrt habe, wenn ich was Lactosehaltiges gegessen hab (sogar z.T. auch, wenn ich dann die Lactrase-Tabletten genommen hab), oder wenn das Gegessene zu zuckerhaltig war. Allerdings hab ichs bisher auch noch nicht geschafft, Lactose völlig wegzulassen, sondern nehme eben oft besagte Lactrase-Tabletten. Ich will das aber auch in Angriff nehmen.

Und ach ja, das Stechen im Darm, von dem du schreibst, kann auch davon kommen, dass du Lactose zu dir genommen hast. Weißt du denn genau, in welchen Lebensmitteln Lactose drinnen ist, bzw. achtest du darauf?

Im Moment hab ich auch grad wieder Herzstolpern....ich versuch's zu ignorieren :-/ Kurz vorher hatte ich Brot mit lactosefreiem Käse gegessen - bei mir ist es also auch oft stärker nach dem Essen, leider auch eben z.T., wenn da gar keine Lactose drinnen war.

Aber ich denke, das Thema Nahrung in Verbindung mit den Herzproblemen ist ein Anhaltspunkt, bei mir, wie auch bei dir!

LG!

*:)

MZr_F^itzger<ald


@ luca dominik

gutes posting :)^ :)^ :)^

aber über unfähige ärzte zu schimpfen macht ihm einfach viel mehr spaß ;-)

S4mmiDlingISuxn


Luca Dominik

du verstehst das völlig falsch.

ich hab schon sehr lange keine shakes genommen. der letzte war nur minimal dosiert und ohne milch. auf laktose verzichte ich so gut es geht (außer es ist mal minimal irgendwo drin).

schlafstörungen habe ich NICHT außer ich werde von vorhoffflimmern geweckt oder herzstolpern, was wohl bei jedem so wäre. meistens dann so gegen 5-6 uhr morgens,was tierisch nervt. aber zum glück ist es nicht jedes mal so :)

die medikamente habe ich IMMER genommen,aber sie halfen nie..die betablocker sogar im gegenteil. der kardio von heute meinte auch,dass das sehr dumm war von dem arzt mri die zu geben,da mein ruhepuls sowieso nur 40 ist und ich nen eher niedrigen blutdruck habe.

ich war echt supersauer,aber sowas ist MENSCHLICH! hahah

wenn dein lieblingsverein verliert weil der schiedsrichter eine fehlentscheidung gemacht hat und du ganz sauer bist,dann würd ich dich auch nicht gleich als psycho einstufen :D

das mit der gewalt,war ja nur gerede, ich würde nie jemanden verletzen außer wenn cich angegriffen werde.

aber sauer war ich ehrlich ganz doll und es gibt viele gute gründe dazu.

zb wurde mir anfangs gesagt dass ich mir das herzstolpern einbilden würde und um dieses einbilden ging es dann die ersten 2 monate meiner therapie ^^ bis ich es endlich hingekriegt hab,dass ein arzt das mal aufzeichnet und mal ein ultraschall macht. außerdem hat mir ein arzt medis gegen vorhoffflimmern gegeben wobei ich das damals noch gar nicht hatte und selbst JETZT wo ich es nur 3 mal ganz kurz hatte,sowas unnötig wäre. ich hätte schäden davontragen können. deshalb hab ich damals den arzt gewechselt (was mir nun vorgeworfen wird, weil ich "bei jeder kleinigkeit den arzt wechseln würde" haha).

aber die medis von den ärzten haben echt nie was gebrcht,was sehr schade ist, sonst läge die lösung ja viel näher!

und dass laktose aufs herz geht ist auch eher unwahrscheinlich..aber dennoch,lasse ich es weg,genau wie kaffee,schoko (sowieso),alk etc.

so viel dazu :)

alles gute auch dir!!

S~miliDngSuxn


hey delilah!!

sehr interessant!

hast du schonmal an eine histaminintoleranz gedacht?? das hört man nämlich auch öfters.

aber ich kann es für mich ausschließen,weil ich NULL besserung gespürt hatte,als ich allergietabletten genommen hatte :( bzw hatte ich trotzdem die "anfälle".

aber das mit der laktose ist echt merkwürdig. ich hatte letztens 2 dicke apfeltaschen und ein mohnkuchen und direkt danach ging es echt heftig los,aber das kann ja nicht vom darm kommen,weil das essen ja noch etwas braucht bis es den darm erreicht, deshalb hatte ich dann ja auch die magentabletten etc,aber das hats ja auch nicht gebracht. da war es wirklich unmittelbar danach..bei meinem laktoseintoleranz-test hatte ich es wiederum 2-3 tage später ganz heftig!

früher hatte ich sogar taubheitsgefühle im darm als ich massenweise shakes getrunken hatte ^^,aber der wurde gecheckt und als völlig gesund eingestuft.

aber vllt haben wir da doch etwas durcheinandergebracht,denn im darm liegt ja auch ein teil des nervensystems..

fragt sich echt nur WAS wir da gemacht haben, weil es ja so aussieht,als wenn es nicht weggehen würde.. also ein "schaden" vorliegt, oder eine fehlbesiedlung oder so.. OBWOHL ich keinen durchfall oder blähungen habe..

es ergibt alles keinen sinn ^^ aber diese überschneidungen sind sehr interessant!!!

echt merkwürdig :(

ich wünschte man könnte mal mit einem arzt so reden ohne dass er einen sofort abwimmelt. aber ein doktor house muss erst geboren werden :P

ich wünsche auf jeden fall eine gute nacht!!

und nicht so drauf achten ;-) ich habe anfang märz wo es losging,voll oft meinen puls gefühlt und sowas,aber das macht alles noch schlimmer :) seit ein paar monaten sehe ich es gelassen,außer dass es halt nervt weil es so wehtut manchmal und einem den schlaf rauben kann.

naja,das leben wäre sicherlich schöner ohne diese stolperer :/

ich hab sogar fischölkapseln ausprobiert ^^ aber auch ohne erfolg ^^

joa,alles liebe und bleib tapfer, ich hab denselben salat wie du :)

R#emu7-lxa


Sag mal wurde deine Schilddrüse schon mal untersucht? Du könntest eine Überfunktion haben.

Endokrinologe: SD schallen lassen und T3, T4 und TSH (Bluttest) machen lassen.

Lass das mal dringend machen!

Alles Gute!

LNu=ca Dotminxik


@ SmilingSun

wenn dein lieblingsverein verliert weil der schiedsrichter eine fehlentscheidung gemacht hat und du ganz sauer bist,dann würd ich dich auch nicht gleich als psycho einstufen :-D

Wenn ich ganz sauer bin, äußere ich auch keine Gewalt.

Was bedeutet für dich "Psycho"? Ist das eine Abwertung für einen psychisch kranken Menschen?

ich war echt supersauer,aber sowas ist MENSCHLICH! hahah

Supersauer ist menschlich, aber nicht die Äußerung von Gewalt und meiner Meinung nach, liegt das Problem, dass du supersauer bist an dir. "hahah" ist das dann auch nicht mehr.

Snmi.ling@Sun


übertreibs mal nicht -.-

mit psycho mein ich einfach jmd der zum psychiater sollte,also "psycho"-logische probleme hat. ich habs einfach nur abgekürzt. mein bester freund geht jede woche zum psychiater und ich war ja auch schon monatelang bei einem,also finde ich es keineswegs abwertend.

wenn dein leben versaut wird, weil sich einfach keine ärzte richtig kümmern und dich wie ein stück dreck behandeln und dass auch noch 7 monate lang und du mit vorhofflimmern ins krankenhaus eingelfiert wirst und dir sehr oft an den kopf geworfen wird,dass du nur in dich hineinhorchst oder dir sogar gesagt wird,dass du drogen nehmen würdest,obwohl du niemals welche genommen hast,oder an dir gemeckert wird,weil du zu dünn bist,obwohl du nichts dafür kannst, DANN WIRD MAN SAUER. dass mit der gewalt ist echt nur eine redewendung, ich wende NIE gewalt an, aber irgendwann steht es einem echt zum hals, deshalb auch der thread und die entschuldigung zu beginn,dass ich mich harsch ausdrücken werde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH