» »

Lackieren ohne Schutzmaske - Thema Lunge

L#eiderk5einPl"an hat die Diskussion gestartet


Hay

gestern habe ich für meinen Kumpel den Roller lackiert..

Wir hatten alles und ich fing an..

Als ich fertig war, war die ganze Luft irgwie so weißlich, weil ich das inner Garage gemacht die verschlossen war also keine frische Luft reinkam.

Am ende merkte ich erst das ich die Schutzmaske gaanz vergessen hatte :(v :(v :(v :(v

Ist mir vorher gar nicht aufgefallen..

Nunja heute bekomm ich irgentwie viel schlechter Luft als sonst den ganzen Tag über gings aber am Abend ist das atmen etwas schwerer geworden.

Der Lack war normaler Autolack mit glanzeffekt..

Muss ich mir jetzt Sorgen um ernste Lungenschäden machen und ist das gar nicht so schlimm bei 1 mal?#

Gruß

Antworten
W5asse<ronFkel


Du wirst es überleben. Zu unserer Lehrzeit hat kaum einer die Maske benutzt und dortzumal waren es hauptsächlich Nitrolacke. Außerdem spritzten wir oft tagelang und wir leben noch.

Mach Dir keine Gedanken und beim nächstenmal nimm die Maske.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH