» »

sporadische Atemnot, Druck auf Solarplexus, Bruststechen ....

sGilvers;urxfer28 hat die Diskussion gestartet


Hallo an Alle,

habe wieder verstärkt Beschwerden. Es ist ein starkes Verspannungsgefühl zwischen den Schulterblättern. Dazu kommt ein Stechen im Bereich Solarplexus und eine Brustenge.

Dazu gesellen sich Atemnot bzw. Kurzatmigkeit - extrem bei körperlicher Belastung.

Ich habe das Gefühl das ist sehr "flach" atme.

Ich habe auch verstärkt Sehprobleme (verschwommen sehen, Lichtempfindlichkeit).

Meine pupillen sind meistens sehr klein und die Augen recht feucht.

Morgens oft Bauchschmezen und ständig wechselnder Stuhlgang.

Schmerzen die vom Nacken bei jeder Kopfbewegung Richtung Rücken ziehen.

Ich bin schlapp, haben keine Lust auf Bewegung und die Beine werden schwer und weich.

Bin 38, 90KG und eigentlich sehr sportlich - rauche nicht, trinke wenig Alkohol und war immer

koditionell top Fit.

2xEKG (Ruhe), 2x EKG Belastung (vor 2, 6 Jahren), Herz-ultraschall (6 Jahre her)wurde gemacht - nichts auffälliges.

Das ganze geht jetzt schon über 6 Jahre ubnd die Angst "ernsthaft" Krank zu sein (unentdeckt) steigt von Jahr zu Jahr.

Eine Verhaltenstherapie habe ich auch schon hinter mir ....

Antworten
mhausep5rinxz


Ich hab gesehen, dass dein letzter ähnlicher Beitrag vom Frühjahr stammt. Was wurde eigentlich bei dir an möglichen chronischen Infektionen getestet bzw. ausgeschlossen? Da berichten viele Betroffene von Verschlechterungen im Frühjahr & Herbst.

Nach 6 Jahren solltest du wissen, dass du nichts wirklich bedrohliches hast, da hättest du zwischendurch auch keine guten Phasen.

R(emxu-la


Hast du ausser EKG und Herzultraschall auch mal andere Tests gemacht?

Das könnte nämlich auch von der Hals- oder Brustwirbelsäule kommen. Warst du schon mal beim Orthopäden? Ich sah auch in deinen anderen, älteren Beiträgen dass dir Arme und Beine öfter mal kribbeln/einschlafen. Auch das spräche für eine nervliche Ursache, die mit der Wirbelsäule zu tun haben könnte. Auf jeden Fall mal röntgen lassen, ggf auch ein MRT.

Ausserdem könntest du einen Zwerchfelldurchbruch haben, dann rutscht der Magen nach oben und drückt auf Herz und Lungen. Auch das kann bei röntgen oder MRT festgestellt werden.

Ausserdem sollte ein grosses Blutbild gemacht werden.

Last but not least - wie sieht's mit deinen Panikattacken aus?

s%ilvers[u[rfe4r2x8


hallo remu-la,

ich war gestern beim Hausarzt, habe jetzt Überweisungen zum Kardiologen für Herzecho und zum Radiologen zum Röntgen der BWS.

Hoffe das Herz i.O ist und gehe auch davon aus es was mit Wirblen oder Mukulatur zu tun hat.

Im Moment habe ich wieder sehr Starkes Stechen in der Brustmitte, extrem bei Verdrehung des Oberkörpers. Das mit der Luftnot und dem Stechen macht mich noch Wahnsinnig.

Man denkt ja gleich an Herzmuskelentzündung (Huste schon ziemlich lange) oder eine andere "schwerere" Erkrakung.

EWigentlich dürfte man gar nicht weiter nach Syptomen googlen .....

RDemuP-lxa


Starkes Stechen in der Brustmitte, extrem bei Verdrehung des Oberkörpers

Das deutet in der Tat auf Probleme mit der Wirbelsäule hn. Wenn das Röntgen keinen Befund bringt, bestehe auf ein MRT.

Viel Glück! @:)

SZte`ph-hBounty


Deine Frage könnte fast von mir sein...

hinzu kommt allerdings bei mir das Gefühl von Wärme in den Gegend, in der es "zieht" - also linksseitig/Brust. Außerdem habe ich einen recht hohen Blutdruck (Langzeit-Blutdruck habe ich am Mittwoch gehabt, ist noch nicht ausgewertet, aber immer wenn ich draufgeschaut hatte, lag er im Bereich 150/94) und bin seit 2 Tagen super müde. Auch ich habe Panik, es könnte mein Herz sein...

S3teph-xBounty


Deine Frage könnte fast von mir sein...

hinzu kommt allerdings bei mir das Gefühl von Wärme in den Gegend, in der es "zieht" - also linksseitig/Brust. Außerdem habe ich einen recht hohen Blutdruck (Langzeit-Blutdruck habe ich am Mittwoch gehabt, ist noch nicht ausgewertet, aber immer wenn ich draufgeschaut hatte, lag er im Bereich 150/94) und bin seit 2 Tagen super müde. Auch ich habe Panik, es könnte mein Herz sein...

s.ilver]surxfer28


so, wen es interrsiert ...

War beim bel. EKG - alles super, volle Belastbarkeit (250 Watt), supi Blutdruckverlauf.

War beim Spiro-Test, normale Lungenfuktion, keine Beeinträchtigung.

War beim BWS-röntgen - Skoliose der Wirbelsäule, hab KG erhalten, mal sehen ob das was bringt.

Hab Samstag noch Kardio-Echo, gehe aber davon aus das es auch i.O. sein wird.

Bin völlig platt, das von einer skoliose so dermaßen starke Beschwerden ausgelöst werden können wie Atemnot, Brustschmerzen, Kurzatmigkeit und und und.

Voralemm immer nur SPORADISCH ....

Bin ja schon mal froh das es nichts "Ernstes" ist .....

Cbha-xTu


Bin ja schon mal froh das es nichts "Ernstes" ist ...

Gratulation! :)^

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH