» »

**Offene Wunden an den Zehenspitzen/Blaufärbung**

O$maD hat die Diskussion gestartet


Teilweise offene Wunden an den Zehenspitzen und Blaufärbung der vordersten Zeh-Gelenke.

Hallo, bin neu in diesem Forum und hoffe hier an der richtigen Stelle zu posten.

Ich habe seit ca. 5 Jahren teilweise offene Fußzehen bzw. Blaufärbung der vordersten Zeh-Gelenke. Eine Behandlung mit Kortison-Salbe und Tabletten brachte keinerlei Verbesserung des Zustandes.

Inzwischen ist meine Haut an den Fußzehspitzen so dünn, das sich teilweise blutende Stellen bilden. Ich war bereits in einer Gefäßklink, einer Medizinischen Klink und einer Hautklinik ohne sicht- und spürbaren Erfolg – eine Pilzinfektion sowie Diabetes konnten nicht nachgewiesen werden

Wer hat oder hatte ähnliche Probleme oder kennt jemanden, an den man sich in meinem Fall wenden kann ?

[[http://www.bilder-hochladen.net/files/d7dm-1-jpg.html Bild1]]

[[http://www.bilder-hochladen.net/files/d7dm-2-jpg.html Bild2]]

Antworten
CChocl ate


Auf was genau wurdest du alles untersucht? Parasiten, Gerinnungsstörungen, Durchblutungsstörungen, Funktion der Arterien und Venen in den Beinen ok? Darf ich fragen wie alt du bist?

C)hoIclatxe


Auf was genau wurdest du alles untersucht? Parasiten, Gerinnungsstörungen, Durchblutungsstörungen, Funktion der Arterien und Venen in den Beinen ok? Darf ich fragen wie alt du bist?

OPmxaD


Gerinnungsstörungen, Durchblutungsstörungen, Funktion der Arterien und Venen wurden untersucht - ohne Befund. Ich bin 84 Jahre alt.

S~aml{emxa


Hm. Für mich sieht das nach Nagelpilz aus, aber du sagst ja, es wurden keine Pilzinfektionen nachgewiesen.

s(unmshigne83


Das Problem mit den blauen Zehen kenne ich auch. Bei mir wurde Blutarmut festgestellt.

a]gnxes


Behandlung mit Kortison-Salbe und Tabletten brachte keinerlei Verbesserung des Zustandes

Davon wird die Haut dünner und verletzungsanfäller.

Was soll die Ursache sein? Diabetes und rheumatologische Ursachen ausgeschlossen?

Slchwarz)es Blxut


Hallo Oma :-D

Ich weiss nicht, ob dir das nun hilft. Aber ich habe mit Zinksalbe immer eine gute Wundheilung erzielt.

éJpinxe


Ich würde auch noch mal wegen Pilzverdacht zum Hautarzt.

Wenn Du den Untersuchungen bzgl. Diabetes und Durchblutung traust (was haben sie da alles getestet? Sind die Zehen auch kalt?), würde ich - wenn möglich mit Rezept - mal bei einem/r Podologen/in auftauchen.

Selbst rumdoktern kann böse Folgen haben, wobei die Sache eigentlich auch wirklich einen Grund haben müsste... Und gerade arterielle Verschlusskrankheiten und natürlich Diabetes stehen dabei hoch im Kurs.

Rauchst Du oder hast Du mal geraucht?

Wenn all das wirklich abgeklärt ist, würde ich die Wundversorgung mit dem Podologen absprechen... Die haben da meist mehr Durchblick als Hausärzte, mit denen muss man dann nur das Rezept ausdiskutieren. ;-)

Bsien$e81


Evtl. kannst du dich mal an die Deutsche Klinik für Diagnostik in Wiesbaden wenden. Tun dir die Zehen auch übermässig weh bei Berührung oder werden eiskalt und tun weh?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH