» »

Humanes Herpes-Virus 6 in Herzmuskel und Blut nachgewiesen

GZrauaOmsel


Lieber Cha-Tu – auf diesem nicht so ungewöhnlichen Wege auch einen lieben Gruss an Dich. Hoffentlich geht es auch DIR besser, jetzt, wo die Nächte etwas kühler sind.

dsynaXsty7x7


Hi, Ihr Lieben,

gute Nachrichten. Meine Blutwerte haben sich wieder gebessert. Bis auf einen erhöhten Leberwert ist der Rest wieder ok. Ich kann also das Mittel weiternehmen. Wegen dem Ultraschall, es ist in der Tat so, dass meine EF in den letzten zwei Jahren von 67% auf 45 % heruntergegangen ist, aber das ist durch den Virus, dass kann auch wieder besser werden. Man muss es beobachten. Hab jetzt am 26. Juli wieder einen Termin bei meinem Professor, da werden wir dann weiter sehen. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

CHha-ZTxu


Das ist prima, dynasty. Solche "Tiefs" gibt es in kardiologischen "Karrieren" ja öfters mal, das kenne ich von mir auch...

Liebe Grauamsel, nee, mir geht es momentan nicht wirklich gut, aber ich denke, das ist auch psychisch bzw. stressbedingt. Wir arbeiten immer noch an den Folgen des Umzugs, und wir sind es sooo leid.

Lieben Gruss an Euch zwei

Cha-Tu

G`rlaua@msel


@ Dynasty

so quasi als "Gutenachtgeschichte" habe ich Deinen Post gesehen und freue mich, dass Du wieder mal eine Talsohle durchschritten hast. Ich hoffe, dass die nächste Talsohle noch ganz lange nicht kommt – oder, wer weiss, vielleicht nie mehr...

@ Cha-Tu

Die Folgen des Umzugs... Bei uns dauerte es jeweils über 1Jahr, bis wir richtig "eingelebt" waren und jedes Ding wieder sein Plätzchen hatte und die Bilder DORT hingen, wo sie uns am meisten freuten. Ausserdem muss der Mensch erst wieder Wurzeln schlagen am neuen Ort und das dauert; auch wenn man GERNE umzieht und erst noch an einen Ort, der einem LIEB ist.

Und bevor die Wurzeln am neuen Ort kräftig werden müssen die abgerissenen Wurzeln (die vom alten Ort) erst heilen. Lasst Euch Zeit!

Liebe Grüsse an Euch. Die nächsten Tage werde ich nicht oft hier sein, denn es ist Urlaubszeit und bei uns geben sich die Besucher die Klinke in die Hand. Im Moment sind die Enkel hier.

P]eddxi


@ Peddi:

Jetzt wo die Schwüle nachgelassen hat, geht es mir viel besser. Hat deine Tochter diese DCM auch durch einen Virus?

@ Dynasty

War einige Tage nicht online, sorry.

Also meine Tochter hat eine angeborene DCM. Woher das kommt, weiß niemand. Vor knapp 1 Jahr hatte sich das Herz erneut entzündet und sie hatte einen EF von 8 bis 18%. Ich hatte damals auch einen Faden hier eröffnet.

Derzeit ist er auf gut 20% das ist immer noch nicht toll aber besser. Es wird aber schon vermutet, dass in ihrem Körper ein unbekannter Virus schlummert, der immer mal zuschlägt und das Herz immer wieder schädigt. So wie ein Kasper aus der Kiste.

Seit es nicht mehr so schwül ist, geht es meiner Kleinen aber auch besser.

An alle die eine Klimaanlage haben. Unser Kinderkardiologe hat mir erzählt, dass die Kliniken ihre Klimaanlagen einmal im Monat reinigen, damit keine Bazillen in die Räume geschleudert werden.

LG Peddi

GmraYuamsxel


@ Peddi

Danke für den Hinweis wegen der Klima-Anlage. Ich habe mir eine für mein Schlafzimmer installieren lassen und gleichzeitig ein Service-Abo abgeschlossen – 2x pro Jahr. Das ist hoffentlich ausreichend, bin gerade ein bisschen unsicher, weil Du von 12x pro Jahr schreibst. Vielleicht ist es was anderes, wenn nur der Mief von 1Person durch die Anlage flutscht und nicht der einer ganzen Klinik...

P>edxdi


Naja ... da mein Mann Handwerker ist, will er die Anlage eh selber reinigen. Vielleicht fragst Du einfach mal selber Deinen Kardiologen , was er empfiehlt Grauamsel??

Gtraua<msel


Die bekannte Firma Krüger hat meine Anlage installiert und auch einen speziellen Filter eingebaut. Der Chefmonteur der Firma hat 2x reinigen pro Jahr empfohlen. Der Monteur wusste, dass ich die Anlage wegen meiner Herzkrankheit brauche und hat mir deshalb genau diesen Typ empfohlen – sie pflegen den bei Kranken zu installieren. Übrigens, Peddi: wenn Du in der Schweiz wohnst, kannst Du (mit ärztlichem Attest) die Stromkosten von der Steuer abziehen (Gesundheitskosten), welche die Anlage zusätzlich verursacht.

GIra,uam<sel


Nachtrag... es ist halt schon spät!! Ich werde den Kardio fragen, was er zu 2x reinigen meint.

P"eddxi


Ich wohn in Deutschland. Aber ich informier mich da mal, vielleicht können wir die Mehrkosten ja auch irgendwie absetzen. Danke Grauamsel

diyna=sty7x7


Hi, sorry, dass ich mich so lange nicht gerührt hatte. Aber mich hat die Sommergrippe erwischt und die letzten zwei Wochen ging es mir gar nicht gut. Ich hoffe, dass mich das mit meiner Virus Geschichte nicht wieder zurückgeworfen hat. Am Dienstag habe ich meinen nächsten Termin bei meinem Professor. Wie geht es Euch so? Ich hoffe doch gut.

Cfha-xTu


Gute Besserung, dynasty. Sowas wie Sommergrippe fehlt einem dann auch noch, gell...?

Lieben Gruss

Cha-Tu

Gdra|uam8sel


Hallo miteinander,

auch ich bin fit, seitdem es kühler ist. ALLE jammern über den "Sommer" und ich mache ein bedauerndes Gesicht – insgeheim bin ich froh, dass es seit 2Wochen so schön kühl ist.

Ohje, Dynasty, Sommergrippe... Ist lästig, vor allem dann, wenn mit Magen-Darm-Sache verbunden wie bei meiner Verwandten, die sich schon 4Tage durchs Leben seucht damit. DU kannst so eine Grippe noch weniger "gebrauchen". Gute Besserung und hoffentlich guten Bescheid am Dienstag.

Liebegrüsse

dhysnast1y7x7


So, ich war gestern bei meinem Professor. Die gute Nachricht, die Werte haben sich nicht weiter verschlechtert. Die schlechte ist allerdings, es sieht wohl so aus, dass der Virus nie wieder aufhört, Probleme zu machen.

Die EF liegt bei 50%, es gibt einzelne hypokinetische Areale im Septumbereich. Es wurde eine disatolische Funktionsstörung gesehen und eine beginnende Dilatation des rechten Ventrikels oder Herzens, dass habe ich nicht mehr so genau in Erinnerung.

Das Belastungs EKG war wieder eine einzige Katastrophe, man sieht wieder ST- Streckensenkungen in sämtlichen Ableitungen und ich kam auch nur bis 100 Watt. Der Professor sagte, dass wäre nicht völlig schlecht, aber auch weit entfernt von gut in meinem Alter.

Außerdem sagte er noch, dass meine Szintigraphie auch an Bildern von Sarkoidosen erinnern würde. Also alles sehr bescheiden.

CRha-xTu


Nein, wirklich "gut" klingt das nicht, dynasty, und das kann und will (und sollte!) ich auch nicht schönreden. Ich denke, Du wirst wohl einen Teil Deiner Kraft darauf verwenden müssen, zu verinnerlichen, dass das wohl ein Leben lang so bleiben wird. Ich weiss, wie schlimm das ist. Ich war ja damals auch erst 42, als es bei mir losging.

Lieben mitfühlenden Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH