» »

Humanes Herpes-Virus 6 in Herzmuskel und Blut nachgewiesen

C-ha-xTu


Ich danke Euch.

Liebe Grauamsel, meine Hausärztin, der ich 100% vertraue, sagte mir, es sei keine Eile geboten. Hätte sie das als dringlich eingestuft, hätte ich sicherlich innerhalb von 48 Stunden einen Termin bekommen. Aber diese Eiltermine lasse ich lieber dem einen oder anderen Angstpatienten hier ;-)

Liebe Carmen, danke auch Dir. Wie ich oben schrieb: Meine HÄ hat das nicht als dringlich eingestuft, ich glaube ihr, also warte ich. Ist mir sogar etwas lieber, denn ich muss mich immer innerlich auf solche Termine vorbereiten bzw. darauf, dass da ja auch mal was Schlimmes bei rauskommen könnte. Kann das schwer erklären. Aber ich mache Notfalltermine wirklich nur, wenn mein Bauchgefühl mir sagt: "Achtung! Akute Gefahr!"

Peddi, die Umgebung spielt eine sehr grosse Rolle bei und für uns Herzkranke. Ich fühle mich z.B. im Mittelgebirge (wo ich nun auch lebe) am wohlsten, während meine herzkranke Mutter es nur im Flachland aushalten konnte. Wieder andere fühlen sich an der See am besten. Grauamsel mag z.B. Hitze gar nicht, ich vertrage sie sehr gut, auch wenn ich windig-kühl-sonniges Wetter am allerbesten vertrage.

Heute geht es mir besser, die Salven haben nachgelassen, so dass ich tatsächlich glaube, dass das Wetter das Ausschlaggebende war/ist. Hier ist es jetzt sonnig, aber kühl und windig, mein Idealwetter, da fühle ich mich gleich viel wohler.

Schönen Gruss

Cha-Tu

G+raugalmsexl


die Salven haben nachgelassen

Gottseidank, lieber Cha-Tu, und das soll auch so bleiben!

d\yncasty7x7


Freue mich auch, dass es dir wieder besser geht. Aber was genau sind denn überhaupt Salven? Das hat doch was mit der Rhythmik zu tun, oder?

@ Carmen:

Vielen Dank für die lieben Wünsche, wie geht es denn dir überhaupt?

@ peddi:

Das freut mich zu hören, dass es deiner Tochter besser geht, ja die Seeluft, kann schon sehr positiv für Herzpatienten sein. Das hört man immer wieder.

CYha-8Tu


Hallo, Dynasty,

Salven sind mehrere Extrasystolen (mindestens drei) hintereinander, ohne dass es dazwischen zu einem normalen Herzschlag kommt. Bei gesundem Herzen sind diese Dinger fast immer harmlos, aber bei einem vorgeschädigten Herzen muss man halt achtsam sein.

Lieben Gruss

Cha-Tu

d[ynast|y7x7


Es gibt Neuigkeiten aus Marburg, die letzten Blutwerte sind da. Der Virus ist nicht mehr nachweisbar in der PCR. Ich kann es noch gar nicht glauben. Vor allem, konnten die das auch nicht. Sie haben noch mal nachgemessen, mit dem selben Ergebnis. Meinen Prof kann ich nicht erreichen, da er im Urlaub ist. Habe aber mit seiner Assistentin geredet. Aufgrund der Tatsache, dass man ja mittlerweile bei mir davon ausgehen muss, dass ich das Morbus Cushing Syndrom habe, würde endlich daraus ein Schuh, weshalb ich den Virus als nicht verlieren konnte. Denn zuviel Kortisol wirkt tatsächlich immunsuppremierend und ist damit Gift für die natürlichen Killerzellen des Immunsystems gegen Viren. Besonders Herpes Viren könnten sich dadurch richtig schön ausbreiten. Weshalb der Virus scheinbar jetzt trotzdem lahm gelegt wurde, ist für die Assistentin schleierhaft.

Deshalb rief ich Berlin an. Der dortige Arzt konnte das kaum glauben. Er sprach von einem Wunder, einem medizinischen Phänomen, denn eine komplette Ausheilung würde allem widersprechen, was sie über den Virus wissen. Er verglich es mit einer Reise nach Lourdes. Deshalb will er selbst noch mal nachmessen. Am Donnerstag erfahre ich das Ergebnis. Ihr müsst mir bitte jetzt alle die Daumen drücken, vielleicht ist ja tatsächlich ein Wunder geschehen und ein unheilbar Kranker ist wieder gesund.

Ich würde mich ja so freuen.

Die Tests wegen dem Morbus Cushing laufen noch. Zur Zeit sieht es nach einem periphären Cushing Syndrom aus. Das heisst, es liegt an der Nebenniere. Aber auch darüber halte ich Euch auf dem Laufenden.

Ich hoffe, dass Berlin die Diagnose aus Marburg bestätigt. Ich wäre so dermaßen glücklich und dem lieben Gott dankbar. Das wäre nicht in Worten zu fassen. :-D

G4rea%uam$sexl


Ich hoffe mit Dir, lieber Dynasty! Wirst Du bereits behandelt wegen Deiner Nebennierensache? Oder ist die vielleicht spontan ausgeheilt? Dann wäre ein Teil des Wunders erklärt.

Selbstverständlich würde ich Dir ein "richtiges Wunder" von Herzen wünschen, dh. ein "100%-Wunder". Ich drücke die Daumen.

C}ha6-T~u


Ich hoffe auch mit Dir, dynasty...

Momentan kann ich nicht so viel schreiben, da ich immer nur morgens und abends kurz im Netz bin (wir haben Urlaubsbesuch), daher nur ein kurzer, aber herzlicher Gruss, auch an Grauamsel...

Cha-Tu

PNeddxi


Was für schöne Neuigkeiten. :-D

d(ynastty7x7


Wegen meiner Nebennierensache werde ich noch nicht behandelt, grauamsel. Erst folgen noch weitere Tests. Unter anderem hatte ich am letzten Mittwoch so einen CRH Test, bei dem ich recht heftig reagiert hatte. Ich warte noch auf die Auswertungen. Sobald ich was weiß, sage ich natürlich Bescheid.

djyna*s_tyx77


Hab leider gerade erfahren, dass es sich bei den Werten aus Marburg um einen Labor Fehler gehalten haben muss. Ich habe heute mit Berlin telefoniert und die Virus Werte sind unverändert hoch: 122.000 Kopien und 156 Kopien rna. Damit ist es zwar wieder viel niedriger als im Mai, aber dennoch viel zu hoch. Schade, wäre halt schön gewesen. Trotzdem an alle danke, die mit mir Daumen gedrückt haben.

P3ehdd~i


ohmann...schaaade. Drück dich mal. GlG, Petra :°_ :°_

C$ha-xTu


Ach, Mensch... Dieses dauernde Auf und Ab ist ja schrecklich...

Tut mir so leid...

Gruss

Cha-Tu

GMrauakmse2l


Laborfehler... DAS hätte ich NIE gedacht! Hoffentlich bringst Du es einmal mehr fertig, Dich aufzurappeln. Dir das Vertrauen in "die Medizin" (im weitesten Sinne) zu erhalten, dürfte immer schwieriger werden. "Wenigstens" haben sie in Berlin die Wahrheit gesagt.

Trotzdem an alle danke, die mit mir Daumen gedrückt haben.

Nächstes mal drücken wir auch noch die grossen Zehen.

dCyna.sty7x7


Vielen Dank für die liebe Anteilnahme, aber ich lass mich so schnell nicht unterkriegen. Ich war zunächst sehr enttäuscht. Aber ein Freund von mir ist kurz vor seinem Staatsexamen als Arzt und er hat mir wieder Mut gemacht. Vielleicht wird ja alles gut, wenn man das mit dem Kortisolproblem gelöst hat. Daran klammere ich mich jetzt und hoffe, da werde ich morgen abend mehr wissen. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

GMrauaxmsel


:)_ :)*

Hast Du eigentlich an der Uni anfangen können – Du hattest das doch vor und auch die Zusage bekommen. Ich meine: fühlst Du Dich wohl genug für das Weiterstudium?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH