» »

Absolut kein Alkohol unter Marcumar?

R?ett&engLexl hat die Diskussion gestartet


Hallo,

wie ihr sicher schon wisst, bin ich neuer Marcumar-patient.

Meine Frage: Darf man absolut kein Alkohol trinken? Wenn ich trinke, dann wäre es höchstens 1-2 Bier mit Cola gemischt. Ist das nicht gestattet?

Danke!

Liebe Grüße

Antworten
Irngai197x2


Re: Absolut kein Alkohol unter Marcumar

Hallo,

mein Mann nimmt wegen vererbten Blutgerinnungsstörungen und schweren Thrombosen seit über 10 Jahren das Marcumar. Glaub bloß nicht, daß er in dieser Zeit niemals Alkohol getrunken hat :-)

Aber: Marcumar ist eben ein Medikament und deshalb sollte auch hier der Alkoholgenuss in Maßen erfolgen.

Bestimmte Lebensmittel haben aber einen erheblich größeren Einfluß auf die Blutgerinnung.

knati7x9


@Rettengel

Hallo,

auch ich nehme Marcumar.Hab von meinem Doc damals eine Broschüre über "Leben mit Antikoagulantien" bekommen.Da steht alles wissenswerte drin,auch das Alkohol in Maßen gestattet ist.Vielleicht hat dein Doc auch solche Broschüren,mußt ihn einfach mal fragen.Da steht übrigens auch drin welche Lebensmittel einen Einfluß auf die Blutgerinnung haben wie Inga1972 schon geschrieben hat.

Gruß Katrin

B3ismTaxrck


Hallo Rettengel,

wer erzählt dir denn sowas >:(

Mach dir bitte nicht soviel Sorgen,du wirst sehen Marcumar ist wirklich kein grosses Problem.Wenn du gelernt hast den INR Wert selber zu bestimmen, hast du immer die Möglichkeit ,wenn du dir nicht ganz sicher bist den Wert z.B:nach Alkoholgenuss neu zu kontrollieren.

Es darf auch mal was mehr getrunken werden :-D .

Ärzte müssen grundsätzlich vom Alkohol abraten auch ohne Marcumar.

Du musst immer beachten das Marcumar sehr langsam wirkt.Was du einnimmst wirkt oft erst in 12-24 Stunden.

Also ran an die Fete !!

Gruss Norbert

R~ettbengxel


Danke!

Gott sei Dank und ich dachte schon, dass ich auf der bevorstehenden Weihnachtsfeier gar nichts trinken dürfte.

Der Tag ist gerettet!

Danke für eure schnellen Beiträge!

Liebe Grüße

a?ny_n)o_mdousxe


Also ich will jetzt hier nicht den Buhmann machen, aber zu locker sollte man das wirklich nicht sehen. Ich hab letztens auch mal "ein Glas mehr" genommen und ich war bei weitem noch nicht "abgestürzt". Das war ne ganz dumme Idee... ich hatte am nächsten Tag echt Schwellungen und Beulen, von denen ich nicht zuordnen kann, wie das passiert sein soll (bspw am Rücken! Hab mich an diesem Abend eigentlich nirgendwo gestoßen).

Tjo und da das im Grunde ja irgendwelche lustigen Blutungen sind, kanns einen – ich kombiniere das für mich mal Watson-mäßig so – sicherlich auch anderswo irgendwie erwischen. Innere Blutungen stell ich mir echt uncool vor...

... also -Ruhig Blut- ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH