» »

Beta-Blocker absetzen?

FFreezjuJmpexr hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich hatte erst einen AV-Block III. Grades und einen zu langsamen Puls.

Daraufhin bekam ich einen Schrittmacher implantiert.

Nun hat sich der AV-Block zurückgebildet, nach Aussage meines Kardiologen

wurde der Schrittmacher voreilig implantiert und wäre demnach gar nicht

nötig... aber gut, das konnte man ja nicht wissen.

Jedenfalls war mein Puls dann auf einmal zu schnell.

Deswegen sollte ich Beta-Blocker "probieren".

Vielleicht noch wichtig: Ich leide wohl unter psychischem Stress, bekomme

bald ne Verhaltenstherapie und habe somatome Beschwerden, bin

männlich, 19 Jahre...

Jedenfalls nehme ich nun seit bisschen über einem Monat Beta-Blocker

BisoHEXAL (morgends und abends ne halbe) und morgends eine Sulpirid.

Nun hat mein Hausarzt angedeutet, dass die Beta-Blocker demnächst abgesetzt

werden könnten. Freut mich je eigendlich, da ich mit 19 Jahren ja nicht den

Rest meines Lebens Tabletten nehmen möchte.

Allerdings habe ich gehört, dass man, wenn man Beta-Blocker absetzt, einen

Herzinfarkt bekommt (oder jedenfalls schneller als andere).

Das Ding ist, dass meine Verhaltenstherapie beim Psychologen unter anderem

wegen Panikstörungen ist, denke fast täglich an Infarkt usw., was da jetzt gerade

nicht nützlich ist...

Ich habe auch von einer Studie gehört, wo, bei denen die Beta-Blocker abgesetzt

wurden, ein Herzinfarkt innerhalb von 5 - 20 Jahren danach eingetreten ist.

Bei den anderen nicht...

Hat jemand Erfahrung oder nen Rat?

Antworten
p6ienzeTrc?hexn


Ich kann Dich verstehen, da ich auch unter Panikstörungen leide. Aber wenn man bei jedem Medikament guckt was einem da so passieren kann dürfte man gar *:) keins nehmen. Mein Sohn nimmt auch Beta-Blocker und konnte schon mit der Dosierung runtergehen, da der Blutdruck besser geworden ist. Das ist eigentlich der Sinn von den Medikamenten, daß man sie wieder absetzen kann wenn sie geholfen haben.

Die Leute die einen Herzinfarkt bekommen haben nach dem Absetzen hätten ihn ohne die Beta-Blocker wahrscheinlich schon viel früher bekommen...wer weiß das schon......

Kqnut9sJcEhimlxe


Draf ich mal fragen welchen AV-Block Du jetzt hast??

Mich wundert es ein wenig, dass Du trotzdem ein Betablocker nimmst.

Schönen Abend ;-)

FJrieejxump$er


Ich hatte konstanten III.Grades, habe jetzt konstanten II. Grades.

Mein Blutdruck war immer super - durch die Beta-Blocker is er jetzt ein wenig niedrig.

Nur der Puls war eben erst zu langsam, jetzt zu schnell... liegt aber sehr wahrscheinlich an der Psyche und dem enormen Stress ... mal sehen, ob die Verhaltenstherapie bzw. autogenes Training was bringen...

s7ysteQmaJtikxer


BB ggf ausschleichen, ansonsten gehen die meinungen über den nutzen solcher medikamente in studien ja auseinander

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH