» »

Puls springt, was ist das?

kcevinPTFSxI hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit 2 Wochen einen Ruhepuls von 60 (untrainiert) sonst immer 80, und im liegen bei Ruhe ohne Bewegung bleibt mein Puls regelmäßig bei 60, aber sobald ich mich bewege oder in Bewegung bin und auch verschiedene Körperhaltungen mache habe ich zB einen Puls von 100 und dann springt er von 100 auf 60 und schlägt dann langsam wieder hoch... Das ist dauernd so. Mein Herz setzt nicht aus, es schlägt regelmäßig aber in diesen Sprüngen. Als würde es abbremsen auf den Ruhepuls und wieder rauf... Im Februar 2009 war mein Herz gesund (ekg, farbecho, ekg über nacht und scanner) sobald ich mich hinsetze ist mein ruhepuls auch immer sofort erreicht wegen diesen Sprüngen, also der Puls geht nicht langsam zurück. Sobald ich mich bewege steigt der Puls schnell hoch und wird immer wieder abgebremst ... Das Herzrasen soll auf eine Angststörung zurückzuführen sein. Nahm 1Monat 1,25mg concor(bisoprolol) wegen dauerhaft erhöhtem Puls und nun tiefer ruhepuls mit diesen sprüngen, concor natürlich sofort abgesetzt durch Arzt. Habe auch immer so ein kitzeln/kribbeln am Herzbereich.. Was könnte das alles sein? Blutdruck meistens 130-150/75-90 seit diesen 2 Wochen ohne Concor, Gestern Abend 110/67..

Antworten
F[ai:lure7q7


Welches Herzrasen? Und natürlich geht der Puls kurz schnell hoch, wenn du sitzt und dann plötzlich aufstehst.

Was das alles sein könnte? Deine Angststörung.

C.ha-xTu


Hallo, Kevin,

mir ist nicht ganz klar, warum der Betablocker abgesetzt wurde. Ein Ruhepuls von 60 unter Betablocker ist kein Grund, den BB abzusetzen.

Andererseits solltest Du versuchen, Deine Angst unter Kontrolle zu bekommen, dann kann der Betablocker in jedem Fall weggelassen werden. Machst Du etwas gegen die Angststörung?

Gruss

Cha-Tu

k;evinTFxSI


Der Betablocker wurde mir verschrieben weil mein ständig zu schnell war, mit Betablocker war mein Puls dann so 70-80 was ich gut fand, aber vor 2 Wochen hatte ich dann auf einmal beim wach werden einen Puls von 60 und ließ den Betablocker weg und rief meinen Arzt an. Jetzt ohne Betablocker ist mein Ruhepuls bei 60.. Aber ich finde nirgends einen Hinweis dass bei Angststörung der Puls ständig so runter springt? Das ist schon unangenehm. Der Arzt meinte auch nur das könne die Angst sein aber sicher war er sich nicht. Habe seit dieser Zeit (2Wochen) auch so ne Benommenheit/Schwindel und einen Rücken+Schultern wie ne Ziegelwand... Da baut sich manchmal einen starken Druck auf im stehen oder sitzen dass ich schreien könnte, und noch mehrere Symptome, aber wieso springt mein Puls immer so ab?

kpevixnTFSI


Und gegen die Angststörung habe ich am Dienstag einen Termin beim Psychotherapeuten.. Ich traue mich nicht mich zu bewegen oder rauszugehen da ich immer Angst habe wegen dem Puls, Schwindel und die Symptome verschlimmern sich, druck und kitzeln in der brust, puls springt beim spazieren ständig auf 60 runter...

k>ev3inTrFSI


Keiner ne Antwort?

Bin alles durchgegangen, herzrhythmusstörungen, herzklopfen, usw... aber da steht nirgendwo was passendes.. Ausser arrythmie oder so.. Beim ausatmen wird der puls langsamer, aber dass der puls einfach so weit runterspringt wie oben erklärt versteh ich nicht.. Und dann immer dieser druck und kitzel in der brust.. Manchmal noch schwindel. Ist das wirklich die Psyche ? Beim Kardiologen wurde ich mit der Aussage: es kommt von der Angst heimgeschickt...(nur ekg von 10sek gemacht, was natürlich ok war nur puls 110) Aber wieso dann zB mein Ruhepuls der auf einmal so gefallen ist .. Manchmal wenn ich mich zum schlafen lege geht er auf 55-60 runter, und auch so im liegen immer um 60.

Kennt keiner sowas? Sobald ich aber in Bewegung bin geht er sofort auf 100 rauf von 60 und dann immer die besagten Sprünge.

e{Mandxy


hallo kevin,

schön, dann hast du heute deinen thera-termin? oder erst nächste woche? wünsche dir viel erfolg dabei. @:) @:) @:) @:) @:)

berichte ruhig mal.

e'Mandxy


wie ich lese, bist du ja immernoch fleissig am puls messen. :-/ :(v

das wird dir nicht helfen.

:)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH