» »

Anämie und Haarausfall

SBchwxarz]es Blut


Wenn jemand Symptome, die durch einen Eisenmangels erklärbar sind, und der Eisenmangel dann bewiesen wird, sollte man den nicht erst behandeln, bevor man nach anderen Erklärungen für die Symptome sucht?

Klar. Allerdings ist mir nicht ganz klar, ob das nun so gemacht wird oder nicht.

w<ifexe


Ich sagte doch schon, dass mein HA immer wieder "gesunde Ernährung und Geduld" "verschreibt", aber Rezept oder Medikamente hat er noch nie fürs Blut raus gerückt. Er gab mir nur so ne Salbe gegen offene Mundwinkel, Johanniskraut gegen die Winterdepression und Tee fürs Wohlbefinden. Mein Arzt meinte auch, dass der Haarausfall durch den Blutmangel bedingt ist. Ich habe ja keine Ahnung, woher das sonst kommen könnte. War bisher immer kerngesund..

Wegen der Schilddrüse muss ich mich mal schlau machen.. Mein Arzt meinte nur "TSH-Wert ist okay, da passt alles" ... Aber es ist natürlich logisch, dass man anhand des einen Wertes, nicht vollständig ausschließen kann, dass doch an der Schilddrüse etwas nicht so funktioniert, wie es funktionieren sollte... hmmm ganz schön verwirrend....

Wie gesagt, ich weiß nicht zu 100 % woher der Haarausfall resultieren könnte... ??? ...jedenfalls ist mein Blut trotzdem nicht ganz in Ordnung...

Und ja, meine Anämie ist zumindest mal durchs Blutbild eine bewiesene/mögliche Option, die doch dafür erklärbar wäre.. und meine Symptome.. hm.. ganz felsenfest sicher bin ich natürlich nicht... :-/

a\gnxes


Du hast einen Eisenmangel, also nimm Eisen.

SCchSwarzes xBlut


Ich sagte doch schon, dass mein HA immer wieder "gesunde Ernährung und Geduld" "verschreibt", aber Rezept oder Medikamente hat er noch nie fürs Blut raus gerückt.

Bei bewiesenen Eisenmangel steht dir ein Kassenrezept zu. Geh zu deinem Arzt und verlange dieses. Die Werte sollten nach einer Eisenzufuhr nochmals kontrolliert werden. Ist der Mangel behoben und dein Haarausfall sollte nicht verschwunden sein, kannst du anderweitig forschen. Bei einem Eisenmangel kannst du deine eingerissenen Mundwinkel zucremen wie du willst, sie reißen doch wieder auf, zumindest meine Erfahrung. Dein primäres Ziel sollte also eine Einsenzufuhr sein.

Sahefexp


Dem Arzt scheint nicht klar zu sein, dass man bei einer Anämie mit gesunder Ernährung nicht mehr viel machen kann. Denn das Eisen in der Nahrung wird nie ausreichen um den Mangel zu beheben. Also nimm Eisentabletten, wifee. Am besten Ferro Sanol Duodenal oder Floradix (was von allen am ehesten vertragen wird).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH