» »

Schmerzen in der Kniekehle Richtung Wade

jxasond2x7 hat die Diskussion gestartet


hi,

ich habe folgendes problem, ich hatte vor 3 wochen schmerzen an der kniekehle in richtung wade.

daraufhin bin ich zum gefäßchirugen der dann mein bein kontrolliert hat, er fand nichts.

die schmerzen an der kniekehle sind weiter vorhanden. heute nach dem ich schuhe anprobieren wollte bekam ich plötzlich ein schmerz im rückenbereich praktisch über dem rechten po. der hält immer noch an . evtl. ein hexenschuss ?? zumindest sehr schmerzhaft , ich kann mich kaum schlecht bewegen, meine bedenken sind das diese anfänglichen schmerzen an der kniekehle etwas mit einer thrombose zu tun haben und das es vielleicht nichts mit einem hexenschuss zu tun hat und das vielleicht die thrombose wandert?? darum jetzt die schmerzen am becken rücken bereich. ich werde morgen zum orth. ich hofffe der schickt mich nicht mit diclo. nach hause ?

hat jemand eine idee, kann es eine thrombose sein ???

danke

Antworten
SoilveErPearxl


Was hat der Gefäßchirurg denn genau an Diagnostik gemacht?

j:aso#n27


er hat mir am finger ganz wenig blut abgenommen dann hat er den druck an meinen beinen gemessen. zum schluss haben die ein ultraschall an meinem rechten bein durchgeführt.

SLilve^rPe_axrl


Also im Ultraschall hätten sie, kombiniert mit den Blutwerten, eine Thrombose dann eigentlich erkennen müssen.

Eine Bakerzyste wäre im Normalfall bei einem US der Kniekehle auch aufgefallen. Solche Schmerzen können natürlich mal vom Rücken kommen, grad wie Du sagtest Ischias, oder Bandscheibe oder so. Aber genaueres wird Dir wohl nur ein Orthopäde sagen können.

Ist das Bein denn irgendwie geschwollen, heiß oder so?

j2asoxn27


danke für deine antwort

nein sie sind nicht heiß auch nicht geschwollen!

aber wäre es dann nicht andersrum, ich müsste doch erst rückenschmerzen bekommen und dann müssten sie in die beine austrahlen. bei mir ging es im knie los jetzt ist der schmerz am rücken über dem po oder becken.....

es kommt natürlich hinzu das die starken rückenschmerzen kurz nach der anprobe im schuhladen gekommen sind.

jetzt habe ich natürlich bißchen angst das jetzt der schmerz wandert richtung lunge. was müsste der orth. deiner meinung nach machen um gefahren definitv auszuschließen.

S$ilvOerPeXarl


Also, um eine Thrombose auszuschließen müsste halt eine komplette Gerinnungsuntersuchung des Blutes stattfinden zusammen mit nem Doppler-US der Venen wo die Schmerzen bestehen.

Allerdings gab es das schon öfters, dass Schmerzen erst im Knie und dann im Rücken waren. Kann aber natürlich auch sein, dass das eine gar nicht mit dem anderen zusammen hängt. Aber das wird Dir hier niemand sagen können.

jGasoxn27


es macht mich verrückt , ich bin jetzt meinen rücken am wärmen es hilft bißchen

danke

j[asFon27


ich war jetzt beim orthopäden er nur kurz getastet und sagte alles butterweich kann keine thrombose sein

ich vertraue ihm mal !

Cahra-xTu


Hallo, Jason,

ich habe das recht oft, wenn ich viel sitze. Sitzt Du viel?

Schönen Gruss

Cha-Tu

epaz.yki


hallo ! habe hier auch schon oft von meinen problem geschrieben vill. kann mir hier jem helfen !wenn ich sitze hab ich schmerzen in der wade seit 4 mon .war schon beim gefäss. -o. b. beim neurologen o.b . beim orthopäden der renkte mein isg ein sonst nix ich merke jedoch auch das meine wade dann praller wird ich denke mein ganzes bein ist dicker -ich bin sehr verzweifelt ich habe sorge das es ein lymphstau sein könnte auch mein oberschenkel hinten über dem knie ist dicker man sieht es genau ich habe oft das gefühl ob kaltes wasser im bein runter läuft ! bitte dringend um einen rat von euch !!!{:(

j:asodn2x7


ich sitze viel. ich denke das es daran liegt und das ich älter werde kommt noch dazu :-)

juas7on27


Hallo.

ich habe jetzt nach langem beobachten was festgestellt. Ich hatte ja berichtet über meine Schmerzen in der Kniekehle richtung oberhalb der Wade. Jetzt wurde die Schmerzen bessern bis ich wieder mittlere Anstregungen vorgenommen habe wie z.b. etwas länger gehen oder Fahrrad fahren und plötzlich waren wieder kurzzeitig aber starke Schmerzen vorhanden die in ruhe aber in Bewegung sich bemerkbar gemacht haben !!! Ich war ja schon bei Orthopäden der hat geröntgt und sah nichts. Kann es eine Kreuzbandriss oder vielleicht etwas ähnliches sein ?

kann man sowas im Röntgen sehen oder muss eine Kernspinn her ??? ?

Was kann das sein ??

Bitte um eure Hilfe ?

Danke

jias%onK27


sorry falsches forum

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH