» »

Komischer Schmerz im Unterarm nach Blutabnahme

m\issm&aKlibu hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich musste vor 4 Tagen Blut abnehmen. Die Schwester hat es zuerst in der rechten Ellenbeuge probiert. Als sie reinstach kam kein Blut, deswegen verlagerte sie die Nadel leicht, wobei ich einen wahnsinnigen Schmerz im ganzen Arm verspuerte. Natuerlich hat sie sofort aufgehoert und mir dann am anderen Arm das Blut abgenommen, wo es problemlos funktioniert hat.

3 Tage spaeter hat jetzt dieses komische Gefuehl im besagten Unterarm eingesetzt. Wenn ich meinen Arm bewege (aber nicht unbedingt bei jeder Bewegung) habe ich entlang der Innenseite des Unterarms ein komisches Ziehen (speziell wenn ich den Arm anwinkle und dann ausstrecke). Es fuehlt sich so an als waere eine Sehne nicht ganz dort wor sie sein sollte und "knackst" dann beim bewegen. (Ich weiss natuerlich nicht ob es eine Sehne ist, nur vom Gefuehl her fuehlt es sich eben so an.) Es ist ein bisschen so als wuerde eine Sehne oder Nerv oder was weiss ich ganz leicht huepfen und ziehen. Kann man schwer erklaeren! In manchen Bewegungen tut es ziemlich weh!

Ich kann jedoch ohne Schmerzen etwas heben oder schreiben. Es ist auch nichts geschwollen und es sind keine Bluterguesse zu sehen. Kann auch alle Finger bewegen. Beim Kuehlen wurde der Schmerz schlimmer.

Ich mache mir Sorgen was das sein koennte :(

Waere sehr froh ueber Eure Hilfe!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH