» »

Schmerzen im Herz/Lungenbereich

ttire,d-anmd-lAonxely hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

ich habe seit einigen Tagen Schmerzen im Bereich des Herzens oder der Lunge (der Schmerz in den Bereichen soll sich ziemlich gleich anfühlen).

Das ist ein immer wiederkommender Schmerz, etwas stechend und leicht puslierend. Ich vermute jedoch, dass es die Lunge ist, da ich den gleichen Schmerz auch ein paar mal auf der rechten Brusthälfte verspürt habe.

Hat einer von euch eine Idee was das sein kann? Zu meiner Person: Ich bin 18, seit ca 2,5 Jahren Raucher (oder könnten das Anzeichen von Lungenkrebs sein :-( ?)

Wachstum habe ich mir auch schon sagen lassen, doch das kann ich mir nicht so wirklich vorstellen. Werde nach Karneval zum Arzt gehen, doch während wird schwierig!

Gruß tal

Antworten
flatali/stxisch


Adenokarzinom im Endstadium, besser noch "kleinzelliges" %-|

S&teph--Bouxnty


- Verspannungen im Schulter/Nacken Bereich

- Wirbelsäule

?

t3ired-Gand(-lonelxy


Aber wie ift ist es, dass ein Raucher nach 2,5 Jahren bereits Lungenkrebs hat, und das mit 18?

t+iJre&d-andE-lon=ely


Achja, Verpannungen etc habe ich nicht, zumindest spür ich da nichts.

fFatali#stisch


tired an lonely ganz ehrlich?

*lachhaft... mein Arbeitskollege 57 jahre alt, Diagnose Lungenkrebs! Kettenraucher! Fernmetase am Hals, Primärtumor

in der Lunge. Meine Meinung? Der Mann wird den Sommer nicht erleben :(v

Seine Frau wird im Mai pensioniert, darauf haben sich beide seit Jahren gefreut. Sie geht in Rente und darf

ihn beerdigen. Nun zu Dir! Lächerlich, geh raus und leb dein Leben anstatt dich mit irgendwelchem Dünnschiss

die Freude am Leben zu versauen! Oberste Direktive: Hör auf zu Rauchen! nach spätestens 7 Jahren ist Deine

Lunge wie eine Nichtraucherlunge!

Benimm dich nicht wie ein Baby und fang an zu leben: gesunde Ernährung, Sport, kaum Alk und kein Nikotin,

such Dir eine Freundin und Du wirst sehen, wieviel Freude Leben machen kann :)^

t`ire#d-an^d-lonxely


Das mit deinem Arbeitskollegen tut mir leid, und das ist eines der besten Beispiele um mit dem Rauchen aufzuhören. Dass das auf Dauer eh nichts bringt ist mir auch klar, das steht auch nicht zur Diskussion. Worum es mir geht ist, dass ich mir Sorgen um den jetzigen Zustand meines Körpers mache. Dass sich da was ändern muss ist mir völlig klar!

fcataBlis~tiscxh


Tired ich bin mir sicher, Du schaffst das, man muss es nur wollen :)^

Du bist jung, dir gehört die Welt :)^

tHire"d-Pa>nd-elonexly


Versucht habe ich es schon, doch ich war nicht diszipliniert genug es dabei auch zu belassen (beim Nicht-Rauchen). naja ich werde mir Mühe geben..

Gibt es noch Alternativen zu Lungenkrebs und Verspannungen im Rücken?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH