» »

Schmerzen in Brust, Kopfschmerzen, kein Hunger, was ist das?

S[peed`y C)onsxoles hat die Diskussion gestartet


Hi!

Ich bin männlich, 19 und habe schon seit einigen Wochen mehrere verschiedene Beschwerden, zeitweise auch so schlimm, dass ich dachte, ich sterb gleich.

Das ging los mit leichten, aber hartnäckigen Schmerzen in der Brust, Lufthunger, unangenehmes Gesamtgefühl. Dann kamen Kopfschmerzen und auch, wenn grad keine Kopfschmerzen da waren, ein "bedröppeltes" Gefühl im Kopf, sowie Hungerlosigkeit dazu.

Manchmal, wenn ich aufstehe, mich hinsetze, mich hinlege, mich erschrecke und manchmal auch ohne für mich erkannbaren Grund, kommt in meiner Brust so eine Art (ich nenne es jetzt mal als Laie so... so fühlt es sich an) Adrenalinstoß hoch. Mein Puls wird stark und langsam manchmal, wenn es besonders schlimm ist stolpert mein Herz. Ich habe dann das Gefühl, das mit tiefem Atmen ausgleichen zu müssen. Nach ein paar Sekunden legt sich das wieder, mein Puls wird schneller das Gefühl geht weg.

Das war auch schon länger so, aber nicht so stark, dass ich es ernst genommen hätte. Es hat sich quasi langsam angebahnt. Genauso wie eine Art Tinitus. Der hört sich wie ein Röhrenfernseher an, also mehr so ein Rauschen, kein Piepen oder Pfeiffen. Das war mir auch schon früher aufgefallen, aber ich habe das Gefühl, es ist jetzt hartnäckiger und stärker, besonders in momenten, in denen es mir so schlecht geht.

Ich war schon bei verschiedenen Ärzten, mir wurde mehrmals Blut abgenommen, EKGs gemacht, abgehört, Ultraschall vom Herz, Schilddrüse, Bauch. Alles in Ordnung bis auf 'nen eher hohen Puls.

Ich bin nie zusammengebrochen, muss nicht husten, oder mich übergeben und habe eher keinen Durchfall.

Im moment bedrückt mich das Gefühl im Kopf, manchmal kurze schmerzen, ein unangenehmes Gefühl in der Brust, dass ich wie schon öfter heute nur die Brötchen morgens und dann nichts mehr gegessen habe und, dass keiner weiß, was mit mir los ist.

Was haltet ihr davon?

Antworten
S]peAedy C4onsoxles


Sorry für Doppelpost...

Noch ein Nachtrag:

Ich habe mir schon Gedanken über die verschiedensten Ursachen gemacht: Im moment Frage ich mich, ob ich vielleicht einfach zu wenig Sauerstoff kriege. Aber ich habe ja mit dem Atmen selbst eigentlich keine Probleme und kann denn diese Hungerlosigkeit davon kommen??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH