» »

Ist ein Vitamin B12 Mangel im normalen Blutbild nachweisbar???

bilu-e-le_oniOe hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Kann mir vielleicht jemand helfen? Ich würde gerne wissen, ob ein Vitamin B 12 Mangel im normalen Blutbild nachweisbar ist ???

Man liest so einiges aber irgendwie nichts genaues...Ich habe z.B. vor einem Monat ein Blutbild bei meiner FÄ anfertigen lassen, allerdings war soweit alles ok, mein Hämoglobinwert war auch normal...

Und sind blasse Schleimhäute eigentlich zwingend für einen Vitamin B 12 Mangel ???

Freue mich auf Eure Antworten!

Danke!

GLG

Susanne @:)

Antworten
C6ha-`Txu


Hallo, Susanne,

nein, das ist in einem Blutbild nicht enthalten. Wenn ich mich erinnere, ist das zu testen auch recht teuer und muss vom Patienten selbst gezahlt werden, sofern kein dringender Verdacht auf B12-Mangel besteht.

Cha-Tu

b}uddtlexia


Hallo Susanne,

der B12-Mangel kann aber zu einer bestimmten Art der Anämie (Blutarmut) führen und ist dann indirekt im Blutbild erkennbar.

Auch andere Störungen kommen vor, die den Veränderungen im Blutbild häufig vorausgehen.

Warum vermutest du einen B12-Mangel, wenn ich fragen darf?

bzluke-lKeoxnie


Hallo und danke für Eure Antworten!

Ich habe einen Bandscheibenvorfall und blockierte Kopfgelenke. Durch diese Blockaden sind meine Nervenstränge und auch die Arterie oben am Hals extrem gereizt. Ich habe gelesen, dass dieser Stress, der dann im Körper entsteht häufig zu Vitamin B 12 Mangel und auch anderen Mangelerscheinungen führt... Mir geht es schon lange nicht gut...

GLG

Susanne

d?o!loSmitxi


Bei Indikation (z.B. bei bestimmten Symptomen oder bei Anämie) wird die Bestimmung des Vitamin B12 auf Überweisungsschein angefordert und somit über die GKV abgerechnet.

Hier [[http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_vitb12.htm]] kannst du alles über Vitamin B12 nachlesen.

SEheexp


Der B12-Wert ist bei einem normalen Blutbild nicht dabei. Muss der Hausarzt extra veranlassen. Wenn dein Arzt dich aber nicht darauf untersuchen bzw. die Kosten für eine solche Untersuchung nicht übernehmen will, dann musst du eben selber zahlen. Die Bestimmung des B12 im Blutserum kostet ca. 18€. es gibt aber noch genauere Testverfahren wie zum Beispiel die Bestimmung des Holotranscobalamins, Homocystein und Methylmalonsäure. Das sind aber wiederum Leistungen die du dann wirklich selber zahlen müsstest. Methylmalonsäuretest kostet ca. 40€. die Bestimmung des Homocystein ca. 20-30€. Beim anderen weiß ich die Kosten nicht.

Und sind blasse Schleimhäute eigentlich zwingend für einen Vitamin B 12 Mangel ???

Nein. Die Art und die Ausprägung der Symptome können sehr verschieden sein. Aber sichere Anzeichen für einen eventuellen B12 Mangel wären z.B. extreme Müdigkeit, blasse Hautfarbe, Aphten, allgemeine Schwäche, Konzentrationsstörungen, Magen-Darm-Beschwerden, Zungenbrennen oder Stechen, Anämie etc. Bei einem fortgeschrittenen Mangel kommen meist noch schwere neurologische und psychische Störungen hinzu wie z.B. Kribbeln und/ oder Taubheitsgefühle am Körper, starke Verwirrtheitszustände, Halluzinationen oder Wahrnehmungsstörungen, Depressionen, Angstzustände usw.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH