» »

Dauernd müde und schwach

S^amlexma


Bist du irgendwie verspannt im Nacken? Du solltest das noch mal ärztlich klären lassen.

L+öck%chenx1


Hier Defender:

schau mal hier:

Bei Depressionen äußert sich Schwindel häufig als Leere oder Nebel im Kopf, als eine Art Schleier über Wahrnehmung und Denken, als Benommenheit oder Unsicherheit beim Gehen. Bei einer somatisierten Depression kann Schwindel ein ständig beklagtes Hauptsymptom sein. Schwindel tritt auch im Rahmen einer Neurasthenie auf, d.h. bei einer "nervösen Erschöpfung".

[[http://www.angstportal.de/SY04---Angstschwindel.html]]

L8öckYchexn1


Nackenverspannungen sind Auslöser für den Spannungskopfschmerz. Beides auch Symptome von Angststörungen und Depression.

SeweetDwarkbxiest


Hallo Defender19,

ich hab auch das Problem. Kann nachts nicht richtig schlafen, bin laufend müde, unkonzentriert. Ich trinke 4 Liter am Tag, hab mit dem Zucker keine Probleme. Mein Arzt wollte mir schon "Wachmacher" verschreiben, hab ich aber abgelehnt. Blutdruck ist bei 100/70. Keine Ahnung woran das noch liegen kann. (Auch nicht am Wetter)

DkejfeBndSenr1x9


bei mir ist es aber so das der Blutdruck normal ist ...

heute morgen hatt ich mal etwas durchfall danach gings mir natürlich wieder dementsprechend schwach das hält auch bis jetzt an....

einfach schlimm:(

heute ist es aber so das ich mir mal keine gedanken mache

obwohl das nicht leicht ist so eingeschränkt zu sein:(

LNöckc2henx1


Ein Facharzt für seelische Leiden = Psychiater könnte Euch beiden helfen, wenn ihr tatsächlich Hilfe wollt. Adressen findet ihr im Telefonbuch unter Ärzte.

eNkfki1


Es kann auch sein, daß Du Hezprobleme hast. Sowas merkt man nicht. Also gehe zum Arzt.

LqöGckchexn1


Stimmt ekki hat recht.

erst zum Hausarzt und auf körperliche Ursachen untersuchen lassen. Und wenn der Hausarzt nichts findet, dann zum Psychiater und zum Psychotherapeuten.

enkkix1


@ Löckchen1

Du hast recht. Viele überschätzen sich und schieben alles auf die Psyche. Ereinmal alles richtig untersuchen lassen und wenn der Arzt das nicht will, wegen seinen kosten, dann gehe bitte zu einem anderen Arzt.

Ich habe jetzt gerade erst einen Beitrag gelesen und die Frau war auch immer so kaputt und der Arzt hat angeblich nichts gefunden, weil es ihr aber immer schlechter ging, hat sie den Arzt gewechselt und siehe da, es war ein Herzmuskel.

Ich will Dir keine Angst machen. Nichts unversucht lassen. Es muß doch eine Ursache haben.

Bei mir war es die Leber und man hatte mir zwar gesagt, daß man da nichts mehr machen kann, ich habe mir selber mit pflanz. Mittel geholfen.

Wenn Du weißt woran es liegt, dann geht es Dir auch besser und man kann es sicher behandeln.

Lass es Dir gut gehen.

L@öc6kc?h(en1


Hi ekki

Ich will Dir keine Angst machen. Nichts unversucht lassen. Es muß doch eine Ursache haben.

Die Ursache kann immer körperlicher oder psychischer Natur sein. Bei mir lag und liegt es an der Psyche.

Wenn Du weißt woran es liegt, dann geht es Dir auch besser und man kann es sicher behandeln.

Richtig, das trifft auf körperliche Ursachen wie auf psychische Ursachen zu.

Lass es Dir gut gehen.

Du Dir auch.

eIkkHix1


Danke!

Wie sieht Deine Behandlung nun aus?

LzöckcPhen1


Meine Diagnosen sind Dysthymie und rezidivierende Depression z.Zt. voll remitiert (zurückgebildet). Ich bin dank Antidepressivum und Psychotherapie symptomfrei.

Deefen/dmeur1x9


ich war doch beim artzt und der hatt wegen der schwäche usw. EKG gemacht aber alles war völlig ok!

heute geh ich aber nochmal zum artzt und diesmal aber weil meine blasenentzündung einfach net besser wird ich langsam glaube das es langsam daran liegt...

urinprobe wurd auch gemacht und ist nichts rausgekommen

aber heute wollt mein artzt nochmal blutabnehmen

außerdem wurde letztes jahr mal mein herz usw. geröngt und da war alles in bester ordnung

e~kYki1


es kann auch sein, daß Du Depressionen hast. Da ist man auch sehr müde und kaputt.

Alles Gute!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH