» »

dauer einstellung auf flecainid/oder auch Tambocur

e'Man6d[y hat die Diskussion gestartet


hallo,

war heute beim arzt da zur zeit mein herz sehr gestresst ist.

habe schon eine EPU hinter mir. die auch sehr gut half. die höhe des pulses wurde niedriger.

durch den stress schnellt mein puls im moment sehr in die höhe. ich kann nicht richtig damit umgehen und bekomme angst und panik. es kann sein damit ich stationär auf flecainid eingestellt werden soll. muss aber erst nochmal in die herzklinik. wie lange dauert so eine einstellung im kh? hat jemand erfahrung?

lg

Antworten
K7nuts0chilxe


Hallo,

ich wurde ambulant auf Flecainid eingestellt, morgens und abends 50mg gegen VHF.

Musste nach 2 Tagen zum KontrollEKG und nach 3 tagen nochmal und das wars.

Hatte die ersten 1-2Wochen ziemlich Probleme mit starken Kopfschmerzen, Schwindel und Mundtrockenheit. Flecainid hat ziemlich viele Nebenwirkungen, aber mit der Zeit gewöhnt man sichd ran. Hab Flecainid 15 Monate genommen und bin es grad am ausschleichen bzw. nehme seit 2 Tagen keine mehr.

Alles Gute :-)

e"MEanxdy


hallo knutschile,

danke für deine information. von den heftigen nebenwirkungen habe ich auch schon gehört. aber wenn man sich daran gewöhnen kann, ist es ja gut. mal sehen, was bei mir nun rauskommt.

danke und auch dir alles gute :)z

i>nkbiyfixn


Ich nehme nach einem eintägigen Probedurchgang im Krankenhaus seit Jahren Flecainid: 50/-/50 gegen Vorhofflimmern. Im Anfall nehme ich dann zusätzlich eine Dosis von 100mg. Die Anfälle dauern 3-6 Stunden und klingen dann ab. Ohne Flecainid komme ich auf eine Anfalldauer von 15-20 Stunden, was bei mir Wutanfälle auslöst, so dass ich unerträglich für meine Umgebung werde. Ausgesprochene Nebenwirkungen habe ich bisher nicht beobachtet. Wovor man allenfalls Angst haben muss, ist die Gefahr eines Kammerflimmerns bei Dosen über 200 mg.

jarno

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH