» »

Cholesterin zu hoch bei jungen Erwachsenen

p.exps


@ Cha-Tu

War es das wirklich wert?

DIESE Frage sollte Dein Mann sich auch stellen, sehr ernsthaft, für sich alleine, sehr offen, ohne Wenn und ohne Aber, denn er erinnert mich in verdammt vielem an mich und an meine Arbeitssucht.

Du hast Recht und ich hoffe, dass der Kardiologe zu dem er jetzt im April zur Kontrolle muß, hin wieder ein bisschen auf den Boden zurückholt.

Nach seinem letzten Besuch vor gut einem Jahr war es auch eine zeitlang besser und er hat gesagt er wird vieles ändern, was aber eigentlich nicht geschehen ist. :-/ Damals hat er als Auflage bekommen Blutdruck senken (Lisinopril 10 was er dann auf 5 reduziert hat weil er dadurch total am Ende war), Cholesterin noch weiter senken (war eigentlich damals schon im Normbereich) und Stress abbauen.

Der Blutdruck ist zumindest am Abend gut, wie das tagsüber im Büro ausschaut kann ich nicht sagen ..... evtl. wäre da mal nochmal eine 24-Std-Messung gut. :-/

Blutwerte vom 07.04.10:

Cholesterin: 192 (RW: 140-220)

Triglyceride: 122 (RW: <150)

HDL-Chol.: 49 (RW: 45-120)

LDL-Chol.: 119 (RW: <130)

nü-BZ: 97 (RW: <100)

HbA1c: 5,9 (RW: 4,3-6,1)

Das mit dem Stress abbauen hat natürlich nur vorübergehend geklappt, ":/ dann war dieser Ratschalg schnell wieder vergessen (obwohl ich ihn immer wieder mal daran erinnert habe.

a)d`dx1


Hat er schon hochdosiertes Niacin kombiniert mit hochdosiertem Fischöl probiert?

sXystemaktikexr


Niacin, Nikotinsäure? klingt interessant

(zu Fischöl: ..dass diätische Massnahmen die auf fisch(öl) basieren in Zweifel zu ziehen seien, gründen sich nur auf die erhebung der Gesundheit der nur fischessenden population eines Eskimodorfes in grönland)

a"gnexs


@add:hast Du schonmal hochdosiertes Niacin probiert?

ardkdx1


Das stimmt nicht, es gibt genuegend Studien , die bestaetigen, dass Fischoel HDL erhoeht, LDL senkt und Blutdruck senkt.

aCdd1


Ja hab ich, bis zu 6 gr pro Tag, erhoeht HDL deutlich und senkt LDL und Triclyzeride. Ist sehr billig und hat kaum Nebenwirkungen. Der Flush ist harmlos und gefaehrliche Leberwerte treten nur bei wenigen auf, wenn dann sollte man es absetzen.

aodd1


Ich nehm es eigentlich nur um HDL zu erhoehen, aber mein Gesamtcholesterin liegt jetzt bei ca. 80 und Triglyzeride bei ca. 50.

p)epxs


aber mein Gesamtcholesterin liegt jetzt bei ca. 80 und Triglyzeride bei ca. 50.

Sind diese Werte nicht zu niedrig = ungesund? Ich hatte im Herbst als ich beim Endokrinologen war nicht mal so niedrige Werte und er meinte damals dass ich von Simvastatin 20 auf 10 senken sollte. ":/

pMe?ps


Da die Diskussion jetzt ja bei den Nahrungsergänzungsmitteln angekommen ist, hätte ich da mal eine Frage.

Was haltet ihr von [[http://www.koehler-pharma.de/060_prod/cuvital.php Cuvital Kapseln]] ??? , die wurden mir erst kürzlich von einer Freundin (PTA) empfohlen. Vielleicht würden die auch meine ständige Müdigkeit beheben und das enthaltene Selen sich vielleicht günstig auf meine SD auswirken, was meint ihr?

a:ddx1


Die sind nicht zu niedrig.

andxd1


Warum nimmst du ein Statin, wenn du so niedrige Werte hast ??? ":/

p\eps


Vor dem Simvastatin hatte ich ca. 280 Gesamtcholesterin |-o und auch das LDL war viel zu hoch bei einem niedrigen HDL, obwohl ich vorher alles ernährungstechnisch ausprobiert hatte. Als dann auch noch der hohe Blutdruck dazu kam hatte ich keine Wahl mehr :°( und ich musste die Medis nehmen ..... wenn auch ungern.

pleps


@ Cha-Tu

Um mal wieder auf die Ausgangsfrage "Cholesterin zu hoch mit 23 Jahren" zu kommen. ;-)

Du hast in einem anderen Faden diesen [[http://www.medizinfo.de/kardio/lipide/quotient.htm Link]] aufgeführt, und geschrieben, dass das HDL/LDL-Verhältnis wichtiger wäre als das Gesamtcholesterin. Dieses Argument hat mein HA auch schon mal angeführt. Wenn es also danach geht, dann müsste mein Sohn aber unbedingt ein Medikament bekommen ":/ .

Cholesterin: 318 (RW: 140-220)

HDL-Chol.: 56 (RW: 45-120)

LDL-cho.: 232 (RW: <160)

Somit wäre bei ihm der HDL/LDL Quotient 4,1 und es bestünde ein erhöhtes Gefäßrisiko. ???

a1ddx1


Sicher besteht bei ihm ein erhöhtes Risko, der Quotient is schlecht und das Gesamtcholesterin sehr schlecht :-/

C3ha-Txu


Hallo, Peps,

seine Ampel steht auf GELB, um es mal so auszudrücken. Aber da er sehr sportlich ist, dürfte das diese Zahl schon ein wenig relativieren. Aber für optimal halte ich das tatsächlich nicht. Aber ich bin kein Arzt. Dass der Arzt ihm KEIN Medikament verschreibt, wird einen Grund haben. Hast er mal mit dem Arzt geredet? Einerseits sagt der Arzt, der Quotient sei wichtig, andererseits will er ihm kein Statin verschreiben? Was empfiehlt der Arzt denn? Natürlich ist es nicht gut, in so jungen Jahren schon ein Medikament zu nehmen. Andererseits wäre ICH mit so einem Quotienten nicht zufrieden, aber wie gesagt: ich bin kein Arzt...

Schönen Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH