» »

Blutdruckmessgerät Herzrhythmusstörungen aufgezeigt

SVtar?ley hat die Diskussion gestartet


Hallo Forummitglieder,

hatte vorhin eine innere Unruhe nach dem Essen und habe deshalb mein Blutdruck gemessen. Beim messen ist mir aufgefallen, dass mein Puls in zwei Phasen mehrmals hintereinander geschlagen hat. Das Gerät hat mir aber auch das Symbol für Rhtymusstörungen angezeigt.

Ich habe im letzten Jahr ein Langzeit EKG machen lassen und in diesem Jahr habe ich mich vom Kardiologen checken lassen, was ich jedes zweite bis dritte Jahr wegen meinem leichten Mitralklappenprolaps machen lasse.

Hierbei ist nichts raus gekommen also auch nicht im Langzeit EKG. Welche Art von Störungen können es sein? Können es gefährliche sein?

Viele Grüße

Antworten
Cmha-xTu


Hallo, Starley,

selbst harmloseste Extrasystolen (Herzstolperer) können bei sehr fein arbeitenden Geräten diese Hinweise auslösen. Ich empfehle daher allen, sich so ein Gerät NICHT zu kaufen. Ich messe seit fast 20 Jahren regelmässig meinen Blutdruck (weil ich herzkrank bin), bin also ein "erfahrener Messer", und ich habe das "Sensibelchen" abgeschafft und mir bewusst ein Gerät OHNE diese Funktion gekauft.

Schönen Gruss

Cha-Tu

S5tarClxey


Hallo Cha-Tu,

danke für deine Antwort. Das Gerät gehört meinen Eltern :-) Ich glaube die haben´s unbewusst gekauft. Weiß nicht ob ich nochmal zum Arzt gehen soll bzgl. dieser Anzeigen? Wenn wüsste, dass es Extrasystolen sind hätte ich mir keine Sorgen gemacht. Wurde halt nur noch nicht festgestellt.

Viele Grüße

iGllusiNonbs


Hab genau das gleiche "Problem" seit ich dieses gerät mit der arythmenanzeige habe bin ich nur noch am blutdruck kontrollieren :=o

Und dauernd bekomme ich irgendwelche angeblichen Rythmusstörungen angezeigt ,die ich aber selbst überhaupt nicht bemerke .

Wie genau sind den diese geräte im bezug auf das erkennen von Herzrythmusstörungen?

Meinz herz wurde mehrfach kontrolliert ,alles i.o

Auch bei einem Ekg ist sowas noch nie vorgekommen

CfhaV-Tu


Darum plädiere ich ja auch dafür, sich solche Geräte NICHT zu kaufen. Sie interpretieren jeden Hopser als "Rhythmusstörung", was lächerlich ist. In den Müll damit oder bei ebay verkaufen! Und aufhören mit dem Dauermessen, das endet nur in einer Angststörung.

Gruss

Cha-Tu

isllus8ioxns


Die Angststörung hab ich leider schon länger,aber ich versuchs mir abzugewöhnen mit dem ständigen messen bringt wirklich nichts :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH