» »

geschwollene Füße Morgens- woher kommt das?

P|uckixi hat die Diskussion gestartet


man sagt ja eigentlich, dass die Füße im laufe des Tages anschwellen und man deshalb Schuhe am besten abends anprobieren und kaufen soll.

Dachte ich nun bisher auch.

Da ich eh mit Schuhen immer ein wenig Probleme habe, da meine Füße einfach "breiter" zu sein scheinen, bzw meine kleinen Zehen irgendwie "krüppelig" ( sehen normal aus;)) sind, achte ich genau darauf dass meine Schuhe wirklich gut passen.

Habe sehr schnell schmerzhafte Druckstellen an den kleinen Zehen!

Nun ist mehrmals folgendes passiert:

Ich habe Schuhe gekauft ( abends), 1000 mal anprobiert, verschiedene Größen und mich gefreut, diese im Büro anzuziehen.

Aber: Sie passen morgens nicht!!!!:((

ich scheine nicht abends geschwollene Füße zu haben sondern morgens!

Kann aber doch nicht barfuß das Haus verlassen....:)

Woran kann das liegen? das ist definitiv NEU, ich beobachte es nun seit rund 5 oder 6 Wochen...

Antworten
F'orgerxon


Hallo Puckii,

vielleicht stimmt die Relation von Wasser und Salz nicht, wodurch sich Ödeme bilden können.

Frdl. Gruß

Kurt Schmidt

Zzina x5


Ödeme schwemmen sich aber normalerweise über Nacht aus .. und sie sagt ja, dass die Füße morgens geschwollen sind.

Ich hab das übrigens auch manchmal u weiß nicht, woran es liegt.

P9uyckii


ich esse sehr sehr salzarm, ich würze nie mit salz zum beispiel...

hmmm...

und abends sind sie normal!

es nervt wirklich...weil ich langsam nicht mehr weiß was für schuhe ich im job tragen soll!

FTorgexron


Hallo Puckii,

dann sollten Sie mal darauf achten, Ihrem entsprechenden Wasserbedarf (30 ml/kg) 1/4 TL Meersalz pro Liter Wasser hinzuzufügen.

Frdl. Gruß

Kurt Schmidt

PPfle\getusxsi


Hast du Schmerzen in den Gelenken? Ich dachte bei "Schwellung am Morgen" sofort an mein Rheuma - da sind morgens auch gern Füße oder HÄnde etc geschwollen

PDu"ckixi


im winter habe ich große probleme mit den fingern, aber immernoch ungeklärt bisher.

finger sind nun aber absolut ok, seit es wärmer wurde.

war bei einem rheumatologen, zuletzte bei einem gefäßchirurgen, der sich darauf spezialisiert hat...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH