» »

Herzstolpern/ -aussetzer

CGha-aTxu


??? Fünf Stück in welcher Zeit ???

Im Übrigen: Gerade die Pulsmessung am Handgelenk ist oft sehr ungenau. Da spürt man ES, die nicht da sind, und spürt "nichts", obwohl man ES am Herzen spürt. Manchmal spüre ich am Handgelenk meinen Puls überhaupt nicht, minutenlang... Oder ich spüre Herzrasen, obwohl mein Herz normal schlägt. Am Handgelenk gehen nämlich auch ziemlich viele Nerven her, und die "spinnen" auch manchmal, und man denkt, es sei das Herz (frag jeden Arzt! Er wird es Dir bestätigen).

Kein Happy End:

Rede Dir das alles nur lange genug ein, und ignoriere nach wie vor die Notwendigkeit einer PSYCHOLOGISCHEN Therapie, dann wirst Du schon irgendeine schwere Krankheit kriegen (allerdings psychischer Art, aber auch die können einem das Leben zur Hölle machen...). Selbsterfüllende Prophezeiungen nennt sich das Ganze.

Cha-Tu

jMasonv2x7


also fünf stück habe ich deutlich gespürt aber ich habe das gefühl das es mehrere hundert heute waren. ich habe nicht am handgelenk gemessen , ich habe immer an der brust gemessen. wenn ich dachte jetzt könnte eine kommen wie z.b. wenn ich mich hinlege dann kommt erst mal eine, bis der puls sich ans liegen gewöhnt oder eine beim bücken oder in der im schlaf, ich habe sie immer gespürt wenn ich die hand auf die brust gelegt habe !

aber cha tu ich denke das deine es anzahl sich mitlerweile erhöht wenn du mir schreibst :-)

für die pyschotherapie muss ich mir nach meinen urlaub zeit nehmen.

Ckha-Txu


Meine ES-Zahl erhöht sich bei so einem üblen Tiefdruckwetter IMMER.

Cha-Tu

jXasoxn27


einige werden jetzt sagen der hat sie wirklich nicht mehr alle, ich hatte heute meinen termin beim kardiologen dort wurde wieder ein belastungs ekg und ein ultraschall gemacht....

ich habe 200 watt geschafft :)= :)= und ich hätte mehr geschafft wenn meine beine nicht schlapp gemacht haetten.

ich habe die behandlung selber bezahlt daher ging der termin sehr kurzfristig, da ich in paar wochen in den urlaub fahre , wollte ich noch mal schauen lassen. ich habe in der praxis auch extrasystolen gespürt aber während des ekgs alles normal.

was mir sehr seltsam vorkam , ich saß auf dem fahrrad (während der startphase) und bekam so eine ganz leichte angst mit einem ganz leicht flauem gefühl und fühlte meinen puls und er war etwas schneller das gefühl habe ich eigentlich nur wenn eine extrasystolen vorraus gegangen ist. ich fragte natürlich die arzthelferin ob was sei, da sie sagte hrs kann sie sofort erkennen , sie sagte aber alles in ordnung ! seltsam.

CUha-Txu


Nein, gar nicht seltsam. "Extrasystolen", die man spürt, sind manchmal gar keine. Aber das wurde alles schon 20000mal gesagt. Meiner abschliessenden Meinung nach ist Dir NUR UND AUSSCHLIESSLICH noch durch eine Therapie zu helfen. Was Du Dir und Deiner Familie antust, ist erschreckend, vor allem, was Du DIR antust.

Alles Gute und schönen Urlaub

Cha-Tu

j4asonx27


Guten Morgen,

was meinst du denn mit "Realitätsprüfungsmethoden" kannst du mal ein bsp. machen? und müsst ich auch eine Verhaltenstherapie machen ? ich würde gerne diese art machen ! also nicht diese Stundenlangen Gespräche ! und macht das jeder Pyschologe diese Verhaltenstherapie ? kann ich nach dieser Therapie verlangen ?

Ich werde es nach meinen Urlaub definitiv machen ?!

Lg

CYha-Txu


Guten Morgen,

"Realitätsprüfungsmethoden" (oder auch "Kognitive Umstrukturierung" genannt) sind Methoden und Fragen, die man sich selbst stellen und beantworten muss in einer ganz bestimmten Situation. Das wird auf den Patienten genau abgestimmt, daher kann es dafür keine allgemeinen Formulierungen gehen. Sie sind das Ergebnis einiger Stunden, quasi das "Fazit" dieses Teils der Therapie.

und müsst ich auch eine Verhaltenstherapie machen ? ich würde gerne diese art machen !

Ich finde VT für Dich auch das sinnvollste.

also nicht diese Stundenlangen Gespräche ! und macht das jeder Pyschologe diese Verhaltenstherapie ?

Nein. Jeder Psychotherapeut ist auf eine ganz bestimmte Art der Therapie spezialisiert. Die Krankenkassen zahlen Verhaltenstherapie oder Psychoanalyse oder "Tiefenpsychologisch fundierte Therapie".

kann ich nach dieser Therapie verlangen ?

Du musst den richtigen Therapeuten finden. Wenn Du von einem Psychoanalytiker Verhaltenstherapie wünschst, wird das schief gehen... . Besorg Dir von Deiner Krankenkasse vor Ort die "Liste der Therapeuten, mit der die Krankenkasse zusammenarbeitet". Diese Liste enthält die Therapeuten im Umkreis von 10-20 km, welche mit der Kasse Verträge haben. Hinter jedem Namen steht nicht nur die Adresse und Telefonnummer, sondern eben auch, welche der drei Arten Therapie sie anbieten. Dort wählst Du dann die Verhaltenstherapeuten und versuchst, Termine auszumachen.

Schönen Gruss

Cha-Tu

jGason%27


ich habe den ersten schritt gewagt bzw. den halben schritt ! ich habe mir die adressen der therapeuten in meiner umgebung angefordert !

j2ason2x7


wie ist das eigentlich mit terminen sind die auch so weit gelegt wie beim kardiologen ?

Ciha~-}Tu


Glückwunsch zum ersten Schritt :-)

Ja, Therapeuten haben Wartezeiten von 3-12 Monate, je nach Stadt/Gegend und auch Güte des Therapeuten. Wobei man aber nicht immer sagen kann "Je länger ein Termin sich hinzieht, umso besser ist der Therapeut". Es gibt auch sehr gute "Berufsanfänger", die kürzere Zeiten haben.

Rufe am besten mehrere an (bis zu 5 Erstgespräche bei 5 verschiedenen Therapeuten zahlt die Kasse in der Regel, dann musst Du Dich entscheiden) und lass Dir Termine für Erstgespräche geben. Die finden meist schneller statt, und dann geht es auf die Warteliste. Lass Dich auch ruhig auf die Wartelisten mehrerer Therapeuten setzen. Wenn's beim ersten nicht klappt, gehst Du dann halt zum nächsten usw. Erst wenn Du einen FESTEN Therapeuten hast, bei dem Du Dich gut fühlst, kannst Du ja die anderen Wartelisten-Termine absagen. Die Therapeuten sind dann auch nicht böse, denn auf ihrer Warteliste rückt ja sofort jemand nach.

Jetzt braucht es Geduld, und ich weiss, dass das nicht leicht ist. Vor allem bekommt man in der Wartezeiten auch mal Zweifel, ob es richtig ist, was man da macht. Aber halte durch. Es lohnt sich wirklich.

Gruss

Cha-Tu

LqöckcVhexn1


@ jason27 :)= :)= :)=

j0aso"n2:7


ich bin gespannt wie es wird, . ich war schon mal bei einer therapeuten dort saßen wir ca. 15 stunden jeweils stündlich gegenüber und haben über meine probleme gesprochen aber geholfen hat es mir nicht wirklich. ich hoffe es wird nicht die gleiche behandlung denn von dieser hielt ich nix. mal schauen !

z4 s7@50_ (xJ)


hey gehts euch gut ??? mir net so wirklich..bin zur zeit andauernd müde auch nach dem aufstehen... :(v

j~asoxn27


das wetter macht vielen zu schaffen

CIhav-Tu


ich war schon mal bei einer therapeuten dort saßen wir ca. 15 stunden jeweils stündlich gegenüber und haben über meine probleme gesprochen aber geholfen hat es mir nicht wirklich.

Darum mein Hinweis auf eine Verhaltenstherapie. Es gibt Problemkreise, die sind für eine Gesprächstherapie nicht so geeignet, sondern die brauchen verhaltenstherapeutisches Rüstzeug. Das scheint bei Dir der Fall zu sein.

Schönen Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH