» »

Faktor V Leiden, Pille und Heparin

SEauer)kraut6+Specxksoße


Ich hab zwar kein Faktor V aber dafür einige andere Faktoren und "Gendefekte".

Nehme auch Marcumar. Und darf laut Hämostasiologen die Pille meiner Wahl nehmen.

Aber nur solange ich Marcumar nehme!!

Ich glaube mit Faktor V darf man nicht alles nehmen, da ein Restrisiko bleibt trotzdem eine Thrombose/Lungenembolie zu bekommen.

Du solltest vielleicht mit deinem Hämostasiologen oder Angiologen darüber sprechen. Die Cerazette hätte ich auch gleich bekommen können, aber aus diversen Gründen würde ich die nie nehmen.

Du solltest dir wirklich genau überlegen ob du wirklich eine Pille nehmen willst. Man hat damit einfach sorry wenn ich das sage mehr Arbeit :(v Strengere Kontrollen, und weniger Spielraum, was der INR angeht.

Es gibt viele andere Möglichkeiten zur Verhütung, die das Liebesleben auch nicht beeinträchtigen *:)

Szauerkhraut+'Specksxoße


@ Nanchen

Ich hatte auch die Kupferspirale unter Marcumar ( nimmst du Marcumar?)

Leider kann ich das nicht unterschreiben, dass die nichts bewirkt hat. Ich hatt nur Blutungen und Probleme, wegen dem Marcumar. Und konnte sie nach zwei Monaten wieder ziehen lassen :(v

Das muss ja nicht bei jedem so sein, aber jeder Mensch ist eben auch anders

ntancxhen


Hey Sauerkraut,

nein ich nehme kein Marcumar. Aber ich denke mit dem Zeug ist die Kupferspirale echt nichts.

Man blutet mit Marcumar ja echt wie frisch abgesch***, denke ich. So ca 4 Wochen vor Einlage der Spirale musste ich für 10 Tage Heparin spritzen. Das hatte aber GsD keine Auswirkungen mehr darauf.

Musst du dein Leben lang Marcumar nehmen? Sonst, wenn du von dem Zeug irgendwann mal wegkommst, wäre ja dann eine Spirale einsetzen zu lassen, nochmal einen Versuch wert.

Aber bei denen, die hier schreiben, die haben "nur" ein erhöhtes Risiko eines Gefäßverschlusses. Das durch die hormonelle Verhütung, auch von östrogenfreien, dennoch immernoch erhöht ist.

Ach, hatte vergessen mal oben zu erwähnen, bin Raucher. Da steigt das Risiko ja noch viel extremer an. Da kann ich wirklich dem Gott im Himmel danken, dass da nicht was passiert ist.

SRauerk+rau=t+Spec}ksoßxe


Man blutet mit Marcumar ja echt wie frisch abgesch***, denke ich.

%-| Ja das stimmt :(v aber man gewöhnt sich dran. Und Probleme mit Eisenmagel hatte ich bisher auch noch nicht, also ganz so schlimm wie man vermutet ist es auch wieder nicht.

Musst du dein Leben lang Marcumar nehmen? Sonst, wenn du von dem Zeug irgendwann mal wegkommst, wäre ja dann eine Spirale einsetzen zu lassen, nochmal einen Versuch wert.

Ich weiß es nicht, ich muss es auf jeden Fall noch zwei weitere Jahre nehmen. ( ich nehms schon fast drei) Danach muss ich nochmal zur hämostiologischen Abklärung. Dann sehen wir weiter.

Ich glaube aber, ich nehms für immer. Gentetisch gesehen müsste ich es nicht für immer nehmen, aber organisch sieht das Ganze etwas anders aus (zumindest jetzt) ":/

Abwarten :)D

Ach, hatte vergessen mal oben zu erwähnen, bin Raucher. Da steigt das Risiko ja noch viel extremer an. Da kann ich wirklich dem Gott im Himmel danken, dass da nicht was passiert ist.

Ähm sei mir nicht böse, aber das kann sich auch mal ändern :=o

Grundsätzlich ist es jedem seine Sache, was er macht. Es ist also auch deine Sache ob du rauchst, aber ich würd an deiner Stelle versuchen aufzuhören...

Bei mir hieß es (trotz mancher Faktoren, die damals bekannt waren) dass ich im Leben nie eine Thrombse bekommen werde, das sagte mir mal ein Hämostiologe..... Tja... %-|

nAancGhen


Hey,

ja das mit dem Rauchen ist ja so eine Sache. Das das natürlich das Risiko immer noch erhöht ist mir klar. Manchmal denke ich, ich fahr mal für ein paar Tage ganz allein weg und mach mal einen richtigen Entzug. Nehm einen Boxsack mit und Laufschuhe und irgendwelche Beruhigungstabletten.

S+aml)ema


Wenn du es wirklich willst, dann schaffst du das auch hier, jetzt und sofort. :|N

Du hast alleine durch das Leiden ein 5-10fach erhöhtes Risiko. Die Pille in Verbindung mit Rauchen erhöht das ganze noch mal um 10, sodass du ein 100fach erhöhtes Risiko hast.

nSaknchexn


Samlema,

hast du hier meine Beiträge gelesen? ;-D

Ich bin seit September begeisterte Trägerin einer Kupferspirale. Und wie hier schon geschrieben, verfluche ich Hormone zur Verhütung.

Also nichts für ungut.

B.igma)ma06


Hallo.

Ich habe heute erfahren das ich das Faktor V Leiden habe.

Hatte leider noch kein Aufklärungsgespräch, daher interessiert mich eins brennend.

Überall steht das Rauchen, Alkohol und die Pille das Risiko erhöht-

Ist es auch so das die Pille in Verbindung mit Faktor V eine ungewollte Schwangerschaft herbeiführen kann?

Ich habe von 2000-2005 die Pille genommen und bin trotz regelmäßiger Einnahme Schwanger geworden.

(Habe das Baby trotzdem bekommen ;-)

Aber ich hab mich immer gefragt warum ich schwanger geworden bin. Nach der Geburt habe ich mir die Kupfer Spirale einsetzen lassen, diese wurde jetzt entfernt und in 1-2 Jahren wollte ich ein weiteres Kind bekommen.

Mein Plan war es diesen Monat wieder mit der Pille anzufangen aber das kann ich wohl jetzt vergessen.

Eine Spirale kommt aber nicht in Frage weils sich nicht lohnt für die Kurze Zeit.

Was mach ich denn jetzt ? Kondome? Nein Danke ich bin verheiratet das muss echt nicht mehr sein.

Um noch einmal auf meine Grundfrage zurück zu kommen.

Kann man ungewollt schwanger werden wenn man Faktor 5 hat und die Pille nimmt?

MFG

M)edKihrxa


Nö, das nicht, aber wenns ganz blöd, kannste sterben.

E'hema[liyger ENut?zer (H#282x877)


Was mach ich denn jetzt ? Kondome? Nein Danke ich bin verheiratet das muss echt nicht mehr sein.

NFP, Kondome, Diaphragma. Ich mach die Kombi NFP und Kondome schon seit 4 Jahren (und bevor ich ein Kind in Angriff nehme werden mindestens nochmal 3 ins Land gehen).

Kann man ungewollt schwanger werden wenn man Faktor 5 hat und die Pille nimmt?

Hab ich noch nie von gehört. Aber auch bei korrekter Einnahme schützt die Pille nicht zu 100% vor einer Schwangerschaft.

Nralax85


Mit Faktor V kenn ich mich nicht aus, aber was Verhütung angeht:

Diaphragma? Oder NFP, damit man nur die halbe Zeit Kondome braucht?

Wenn man schwanger werden will, ist die Pille vorher nehmen sowieso nicht so schlau. Sie führt zu Nährstoffmangel im Körper und ein regelmäßiger natürlicher Zyklus ist auch fürs Kinderkriegen viel besser.

SJamlmema


[[http://nfp-regeln.de.tl/Home.htm]] *:)

J7uttmaWiexn


Hallo, bei mir wurde auch vor ein paar Tagen entdeckt dass ich dieses Faktor V leiden habe; War davor lange Zeit im Spital wegen eines Schlaganfalles, jetzt weiß ich wenigstens auch den Grund; bei mir hat sich alles zurückgebildet; ausser einem Kribbeln;

Vielleicht könnt ihr mir helfen

1. Was ist am Besten zum Verhüten?? Nahm lange Zeit diesen ring;

2. Was kann man gegen dieses lästige kribbeln machen ???

E^hemal^igaer NutzerV (#28287x7)


1. Was ist am Besten zum Verhüten?? Nahm lange Zeit diesen ring;

Am besten ist ein nicht-hormonelles Verhütungsmittel. Hier findest du eine Auswahl sicherer Methoden: [[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/]]

Ich selber mache seit über 4 Jahren NFP mit Kondomen in der fruchtbaren Zeit.

S usaxnta


Hab da mal ne Frage: Steht eigentlich irgendwo im Beipackzettel von Pillen & Co, dass bei einer genetischen Veranlagerung mit erhöhtem Thromboserisiko wie bei Faktor V etc. dieses oder jenes Präparat nicht genommen werden darf??

Wür ich ja gerne mal wissen, ob man als Patient darauf aufmerksam gemacht wird – oder das allein in den Händen der Ärzte liegt??

Hatte die Pille Yasminelle und nach einer 2 jährigen Einnahme eine Lungenembolie mit 29, die ich knapp überlebt habe! Hab alle Packungen weggeschmissen und würde nie wieder hormonell verhüten! Hab auch Faktor V und MTHFR heterozygot.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH