» »

Herzrasen, Atemnot und Schwäche

lWokxo hat die Diskussion gestartet


als erstes frag ich mich ob es denn viele betroffene zur Zeit gibt

ich bin eine

und leider ist meine Krankengeschichte ewig lang

ich schreib kurz

vor 2 Jahren 3 facher BsV unten im Rücken

vor einen Jahr unerklärbare schmerzen und stauung der venen im rechten Arm bis hin zur schulter

nun mit muskelverkürzung und schulterschiefstand

ablagerungen am muskeln

ich nahm 2 jahre tramadol

mehr weniger mal mehr

bis zum 13.4

Herzrasen ,schwindelgefühl und Angst die kontrolle zuverlieren

dachte immer nur an ich will & muss es überleben ich habe doch kinder :-(

die rettung kam und nahm mich sofort mit

ich bekam sauerstaoff und ich merkte es gehe mir schon besser

da schiest das herz doch wieder hoch 150

dann bekam ich (diazepam)

und es wurde besser

paar stunden später ,ging alles wieder von vornm los

wieder etwas zur beruhigung

und alles war weg und ich wurde heim geschickt

noch heute hab ich dieses ab & an herzrasen

nict mehr so doll max. 120

aber ein ungutes gefühl in der magengegend und schwindel dabei

hab lungendruck muss aber nict wirklich husten oder so

am freitag war ich in der klinik

blutgase waren schlecht

so das verdacht auf eine embolie stand

blut wurde abgenommen

und die d-dimere entwarnten ,ZUM glück

nur weiß ich nicht was ich noch machen soll

dieses dumpfe gefühl im bauch ist immeriweder da

ich kämpfe gegen an und manchmal muss ich sooft aufstoßen das ich denke der magen könnte auch was ab bekommen haben

wer kann mir nen tipp geben

wie werd ich das wieder los

:°( :°( :°( :°( :°( :°(

Antworten
sKampxle


google auch mal nach zwerchfellbruch, wegen dieser druck-im bauch und magensymptome. z.b.:

[[http://www.medhost.de/gesundheit-lexikon/zwerchfellbruch.html [[www.medhost.de/gesundheit-lexikon/zwerchfellbruch.html]]]]

LKöcgkchxen1


Hi loko,

das liest sich stark nach Paniksttacken.

Schau mal hier:[[http://angstportal.de/Kategorie/Angststoerungen/Primaere-Angststoerungen/Panikstoerungen/]]

*Rschwersvter01x*


Hallo!!!

ich hatte letztes Jahr Herzrasen, Schwindel, Atemnot und bewegungsdrang. Aus heiterem Himmel. Hatte 2 mal den Notarzt zu Hause. Beim dritten mal wollte mein Mann mich fahren aber ist nur bei uns bis zum Drk gekommen. Da haben die mich von dort ins Kh gebracht. Es war alles in ordnung. Haben auch verdacht auf Schilddrüse mir Blut abgenommen. War auch alles ok. Dan sagten sie mir ich wäre überlastet und solle für mich Sport machen. was für mich tun und meinem Ego. Bloß mit 3 Kindern is das sehr schwierig, gerade wenn man niemanden hat der auf die kleinen aufpaßt.

Diese attacken wurden aber nicht besser. Bin zur meiner Hausärztin. Die nahm mir nochmal blut ab und ließ es auf Entzündung in der Schilddrüse untersuchen. Hatte am Nächsten tag gleich die werte bekommen. Sie sagte mir das meine Entzündungswerte so hoch seien, dass das der auslöser für meine attacken sei. Bin dann Zum Spezialisten und der bestätigte das. hbe nun L-Thyroxin verschrieben bekommen und ich soll ne halbe metropolol (betablocker) nehmen, damit mein Puls unten bleibt.

Nun gehe ich zusätzlich noch zur massage weil ich arge Verspannungen habe. dadurch können die attacken auch kommen. Schwindel und so.

Habe seit letztem Jahr gelernt, daß nicht alle Örzte die Schilddrüse auf entzündung untesuchen. Solltet ihr auch mal testen lassen. Es werden meißt nur die normalen Werte getestet. Über und Unterfunktion.

Fragt mal euren Arzt. Mir geht es schon besser und habe diese attacken zum Glück nicht mehr.

lg

lXokxo


vielen dank euch

panikattacken sind es nicht

klar das aus angst der puls höher steigt

aber ich bin asthmatiker und ich habe gelernt mit der not um zugehen

klar als es das erstemal passierte hatte ich verdammt angst

und somit auch der puls höher

nur leider sind meine körperlichen symptome

eben nicht gerade gesund

der rücken schmerzt

okay daher kommt bestimmt das ganze nicht

mein arm muskel und sehnenverkürzung schmerzen und stauung und kein arzt weiß warum

nun auch noch die hüfte die von pobacke an einmal rum extrem schmerzt

dann muss ich viel öfters auf Toil. mein magen stößt nur auf und drückt

meine nachbarins mutter starb an einen anorizma

einfach so

plupp und weg

ja toll und nun besitz ich das gespenst dieser angst

was ist wen??

was ist wenn der körper versucht mir signale zusenden und ich ignoriere sie wegen angeblichen attacken ??

warum sind denn meine BGAs schlecht

warum drückt die lunge so und warum hab ich immer dieses dumme gefühl im bauch

es ist genau das gleiche gefühl

als wenn man mit 100kmh auf ein feiler zufrast und erst in letzter sekunde bemerkt die bremse ist kaputt

das gefühl hab ich stets und es lauert immer wieder auf

udn ich bin gut abgelenkt

hab 4 kinder nen job und bin glücklich mit meinem leben

*Rschwe6ster;01*


hallo loko!!

mit dem magendrücken und so kenne ich. habe eine seite hier heute gefunden die war echt klasse. lass deine schilddrüse mal untersuchen. ich hab eine entzündung drin. ich habe selber 3 kinder haben uns grad ein hausgekauft. bin auch super glücklich mit meinem leben so wie es ist. und trotzdem hab ich probleme wie nacken und rücken schmerzen, mein puls ist etwas schneller wie er sein soll, schwindel, empfindlich gegen kälte und hitze. und so weiter.viele sachen. hätte nie gedacht das daran die schilddrüse schuld sein kann. die schilddrüse hat so viel einfluß. das ist echt erschreckend. seitdem ich die L-thyroxin nehme geht es mir gut und die werte sind schon runter gegangen. aber trotzdem hab ich noch leichte probleme wie atemprobleme, als wenn einem etwas auf der brust sitzt. habe das gefühl nicht richtig aufatmen zu können.schluckbeschwerden, druck im hals, sehstörungen ab und zu, meine haut hat sich verändert, haarausfall,muskelschmerzen, komme schlecht morgens aus den gelenken,habe magenprobleme,übelkeit und was es noch so alles gibt.

frage deinen arzt mal und lasse dich mal auf deine schilddrüse untersuchen. aber pass auch auf das sie auf entzündung untersucen. habe die letzten monate mitbekommen das nicht alle ärzte das untersuchen sondern nur über und unterfunktion. lass es kontrollieren mit entzündung.

wünsche dir noch gute besserung.

lg *:)

LEöcwkchxen1


Liebe Loko

Herzrasen ,schwindelgefühl und Angst die kontrolle zuverlieren

da schiest das herz doch wieder hoch 150

paar stunden später ,ging alles wieder von vornm los

noch heute hab ich dieses ab & an herzrasen

aber ein ungutes gefühl in der magengegend und schwindel dabei

hab lungendruck

dieses dumpfe gefühl im bauch ist immeriweder da

imanchmal muss ich sooft aufstoßen das ich denke der magen könnte auch was ab bekommen haben

der rücken schmerzt

mein arm muskel und sehnenverkürzung schmerzen und stauung und kein arzt weiß warum

nun auch noch die hüfte die von pobacke an einmal rum extrem schmerzt

dann muss ich viel öfters auf Toil. mein magen stößt nur auf und drückt

warum drückt die lunge so und warum hab ich immer dieses dumme gefühl im bauch

es ist genau das gleiche gefühl

als wenn man mit 100kmh auf ein feiler zufrast und erst in letzter sekunde bemerkt die bremse ist kaputt

das gefühl hab ich stets und es lauert immer wieder auf

All das sind Symptome der Angst.

Schau hier:[[http://angstportal.de/SY01---Ueberblick-ueber-Symptome.html]]

nur leider sind meine körperlichen symptome

eben nicht gerade gesund

Es sind körperliche Symptome die von der Psyche produziert werden.

aber ich bin asthmatiker und ich habe gelernt mit der not um zugehen

Du hast gelernt mit Luftnot umzugehen.

warum drückt die lunge so und warum hab ich immer dieses dumme gefühl im bauch

es ist genau das gleiche gefühl

als wenn man mit 100kmh auf ein feiler zufrast und erst in letzter sekunde bemerkt die bremse ist kaputt

Was glaubst Du, wird jehmand empfinden, der unfreiwillig im Auto auf eine Mauer zurast?

Wie heißt dieses Gefühl?

meine nachbarins mutter starb an einen anorizma

einfach so

plupp und weg

ja toll und nun besitz ich das gespenst dieser angst

was ist wen??

Genau. Wir alle befinde uns auf der Straße des Lebens und ihrgendwann kommt die Mauer und dessen bist Du dir jetzt bewust geworden.

was ist wenn der körper versucht mir signale zusenden und ich ignoriere sie wegen angeblichen attacken ??

Ich schreibe Dir mal meine interpretation deiner Angst. Das was ich schreibe muss nicht zutreffen, vieleicht fällt dir was besseres ein.

Du hat Angst vor dem Tod und diese Angst bisher verdrängt. Durch den Tod der Nachbarin läßt sich die Realität der Endlichkeit des Lebens aber nicht länger verdrängen. Deine Psyche fordert über die Angstsymtome deines Körper dich mit dem Thema auseinander zu setzen.

L6öcekch9enx1


Hi Schwester,

man kann auch Läuse und Flöhe haben, im übertragenen Sinn.

Schau mal hier:

[[http://www.dorisregina.de/]]

l`okxo


mensch vielen dank,ich wollt morgen so oder so wieder zum doc weil ich eben verantwortung hier habe

und dann werd ich ihm das sagen

eben hab ich gespuckt und mir war eisig

bin in die wanne gegangen und hab es einwenig geniesen können

zittern tu ich dennoch etwas %-| ??? und ich bin so müde

wie lange war es denn bei dir bis du endlich hilfe bekamst ?

LJiTstLe2x9


@ Löckchen

Darf ich mal fragen...bist du Ärztin oder sowas?

*:)

*YschwOeTst(er01*


hallo löckchen!!

danke für den hinweis aber so wie das da steht wurde es nicht erkannt. bei mir schon. die medis helfen sehr gut und ich fühle mich soweit ganz gut. mein herzrasen ist weg. dadurch das sich meine schilddrüse schon einigermaßen erholt hat. aber danke für den tip.

ich hatte im november den zusammenbruch wo ich 2 mal den notarzt zu hause hatte und beim dritten mal ins Kh gekommen bin. da haben die nicts feststellen können. alles soweit in ordnung obwohl die meine schilddrüse untersucht haben. meine hausärztin wollte aber noch eine untersuchen der schilddrüse. und da kam raus das ich eben diese entzündung habe. die werte waren ziemlich hoch so wie die ärztin sagte und sowas kann über jahre gehen. erst bemerkt man es nicht so. aber irgendwann kommt es heftig. so wie bei mir. nun habe ich die medis und mir geht es wieder prima soweit. ab und zu schwindel. aber es geht. ist nicht so heftig wie am anfang.

lg

*hsch4wegste{r0x1*


ach ja, sowas tritt oft nach schwangerschaften auf. eine freundin von mir hatte es auch aber nicht so heftig wie ich.

lg

Lqöckc.hexn1


Hi Schwester, dann ist ja gut.

Nein ich bin keine Ärztin. Hatte nur starke sich körperlich ausdrückende Angstsymptome und bin depressiv.

*is*chwespter01*


man es gibt so viel in diese richtung. wenn man kein arzt ist dann weiß man gar nicht was man hat. ist echt schwierig das zu unterscheiden.

ich selber hatte heute einen super artikel hier gefunden.die überschrift war. mögliche hashimoto-thyreoiditis- symptome. da steht alles zu entzündung in der schilddrüse. hab echt geschluckt was da alles drin steht. wahnsinn.

lg

LRöckc`henx1


Hi loko,

als meine Depression mir starker Angst richtig los ging, bin ich gleich zum Facharzt = Psychiater. Denn ich wollte nicht so leiden wie mein Mann, der die medizinische Behandlung seiner Psyche jahrelang verweigerte.

Der Pschiater verschrieb mir ein Medikament und ich vertraute ihn. Ich nahm das Medi 5 Monate ohne das es half. Dann hatte ich die Schnauze voll und verlangte ein anderes. Und das half dann innerhalb von 10 Tagen. Zudem habe ich noch ziehmlich viel psychotherapeutische Erfahrungen gesammelt. Allerdings dauerte es einige Monate einen Psychotherapeuten zu finden, bei dem ich zu Anfang ein gute Gefühl hatte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH