» »

Beim Einatmen so komische kurze "Schluchzer", was ist das?

ZFi^na x5 hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich hab jetzt seit 1 Woche endlich meine Bronchitis überstanden, die mich ziemlich mitgenommen hatte, weil sie meine asthmatischen Beschwerden, die ich immer leicht habe, sehr verstärkt hatte. Jetzt ist es aber wieder besser. Blöderweise bekam ich durch die viele lange Rumhusterei schließlich noch extreme Rippenschmerzen (Intercostalneuralgie), an der ich noch herumlaboriere {:(

Jetzt hab ich seit einigen Tagen etwas komisches an meiner Atmung entdeckt: Ab und an, wenn ich einatme, mache ich am Ende des Einatmens noch so einen kleinen krampfhaften zusätzlichen Atemzug, so wie wenn man schluchzt. Manchmal ist es auch ein Doppelschluchzer. ":/ Dabei ist es relativ egal, ob ich mich bewege, ruhig am Schreibtisch sitze oder im Bett liege .... und unterdrücken kann man das nicht, es kommt halt so unwillkürlich wie ein Schluckauf.

Was kann das sein? Hat es was mit meiner Neigung zu Asthma zu tun, oder vielleicht gerade jetzt mit der Intercostalneuralgie, weil mein ganzer Brustkorb sowieso total verspannt ist ???

Oder kann es ein Stress-Symptom sein? Davon habe ich gerade genug .... bin Freiberuflerin und da fragt keiner danach, ob ich krank war. Ich bin also gerade sehr unter Arbeitsdruck.

Hoffentlich weiß jemand was – ich mach mir schon seit Tagen Gedanken, ob das was schlimmes ist.

Antworten
Kwrethit unkd Plexthi


Könnte es der Schleim sein, der beim Atmen ein wenig rausgezogen wird?

Z6i\nax 5


nein, verschleimt bin ich kaum noch, ich huste auch nicht mehr.

SPpe?edyxse


also ich kenne das. ich hatte vor 3jahren ne lungenembolie mit lungenentzündung und wasser in der lunge. als alles am abklingen war, kamen auch diese "extraseufzer". bin auch asthma-patient und habs auch ab und an noch immer mal, besonders nach erkältungen und bronchitis. ist ne reaktion vom zwerchfell, aber völlig harmlos, wurde mir gesagt. :)z

ZYinax 5


@ Speedyse

ist ne reaktion vom zwerchfell, aber völlig harmlos, wurde mir gesagt. :)z

danke! Uff, da bin ja jetzt beruhigt!

Nimmst du gegen das Asthma regelmäßig Medis?

Meine Hausärztin hat mir ne Überweisung zum Lungenfacharzt geschrieben, damit ich das mal abklären lasse, ich hab aber Muffe vor den Provokationstests {:( und würde auch gern regelmäßige Medis irgendwie vermeiden ... Obwohl, als ich jetzt diese fette Bronchitis hatte, hat mich echt nur das Cortison retten können.

*:)

SSpeemddyse


ja, ich nehm 2x täglich symbicort.mit cortison anteil.dieser wirkt aber eben nur in den bronchien und gelangt nicht weiter in den körper. nehm das spray schon einige jahre und es ist mir ne große erleichterung, besonders bei infekten hilft es, schneller, die bronchien zu befreien, da es ja entzündungshemmend ist. und asthma ist ja eine ständige entzündung.

geh ruhig und unbesorgt zum lungenfacharzt.da bist du in besten händen. :)^ frag auch gleich nach ner asthma-schulung. bin seit langem in behandlung und einfach beruhigter dadurch. :)z :)z

liebe grüße und einen schönen tag noch *:) *:)

ZZin;a( x5


Meine HÄ hat mir auch so ein Spray verschrieben, es enthält Budesenid (Kortison). Ich habs aber noch nicht genommen, weil Kortison ja auch das Immunsystem unterdrückt und ich Bedenken hab, dieser blöde Infekt (Bronchitis) kommt nun gleich wieder ":/ Steht ja auch sowas ähnliches im Beipackzettel. Andererseits komm ich langsam überhaupt keine Treppe mehr hoch :-|

Was ist denn eine Asthmaschulung?

*:) *:)

S_pee|dyse


nimm auf jeden fall das spray :)z :)z es hilft, die enzündeten bronchien zu heilen und weiteren prozessen gleich entgegen zu wirken. wie oft sollst du es nehmen am tag? regelmäßige anwendung ist ganz wichtig :)^ :)^

in einer asthma- schulung wirst du über ursachen und entstehung des asthmas aufgeklärt, lernst mit einem spray richtig umzugehen und wie du dich im notfall sprich akuten asthmaanfall verhalten kannst, ohne in panik zu zerfallen.

kann ich dir nur empfehlen :)z :)^

LUöckchxen1


Hi Zina,

Speedy hat vollkommen recht. Es ist wichtig bei Asthma die Entzündung mit Kortison (z.B. Budesonid) unter Kontrolle zu halten. Denn die Entzündung der Bronchien ruft sämtliche Asthmasymptome, Atemnot/Kurzatmigkeit, Husten, Schleimbildung hervor.

KCrethi* undT Plaethi


Ich habe Seretide erhalten, habe aber kein Asthma, aber Schleimbildung (auch diese Schluchzer/Rasseln). Kann wer dazu was sagen? Ist das wirklich harmlos? Oder wird´s mit der Zeit immer stärker?

ZHinax 5


@ Speedyse

@ Löckchen1

Also ich nehme das Spray jetzt seit einer Woche, 2 x täglich. Bislang merke ich noch nicht viel von der Wirkung, im Beipackzettel steht auch, dass die Wirkung erst nach wenigen Wochen zu spüren ist, kann das sein?

Zum Lungenfacharzt hab ich mich noch nicht getraut %-|

*:)

ZVinax 5


@ Krethi und Plethi

gering dosiertes und lokal angewendetes Kortison soll ja relativ unbedenklich sein ...

Und, wirkt das Spray bei dir? Wogegen hast du es denn eigentlich bekommen (wenn du keine Asthma hast)?

KlreFthi .und BPlethxi


Habe es ursprünglich vom Lungenarzt bekommen wg. Bronchitis, die sich dann als Lungenentzündung entpuppte. Er ging aber auch von einer allergischen Komponente aus. Keine Ahnung, wie er auf die Sachen kam, die LE hat er jedenfalls nicht erkannt. Ich nehme (wenn ich daran denke!) 1x täglich einen Hub (Packungsbeilage: 2x täglich 2 Hübe-wenn das die MZ ist), also eine sehr geringe Dosierung.

Z,inax 5


Und hilft dir das Spray? Das ist allerdings ne sehr geringe Dosierung, die du da nimmst.

K\rethi Qund Plxethi


Ich habe zumindest das Gefühl, dass es seit ca. 7-10 Tagen besser ist und da hab ich mit dem Inhalator (wieder) begonnen. Könnte aber auch nur ein Placebo-Effekt sein bei so geringer Dosierung.

Habe im Jänner/Februar eine Lungenentzündung gehabt und noch bis Mai die Nachwirkungen gespürt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH