» »

Was fühlt man bei einem Atemstillstand?

AKlicMe_CulVlexn hat die Diskussion gestartet


Mich würde mal interessieren wie sich ein Atemstillstand anfühlt.

Im Internet steht immer nur das rein medizinische Geschwafel (Co2 Überversorgung etc.), aber nie was man dabei empfindet.

Und korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege, aber ein Atemstillstand ausgelöst von z.B. Gift das zur Lähmung der Atemmuskulatur führt, ist doch noch mal was anderes als Ersticken an z.B. Erbrochenem??

Wo liegt da genau der Unterschied? Erlebt man das eine mehr als das andere oder keine ahnung...

MfG

Alice_Cullen

Antworten
WJolfAn_drexas


Hallo

interessante frage.

aber ein Atemstillstand ausgelöst von z.B. Gift das zur Lähmung der Atemmuskulatur führt, ist doch noch mal was anderes als Ersticken an z.B. Erbrochenem??

Nun, du erstickt an erbrochenem normalerweise nur, wenn du sowieso schon ohnmächtig bist. Du wachst also im Normalfall auf und bist Tod.

Wenn du nicht ohnmächtig bist und keine Luft mehr bekommst, wirst wohl Panik haben, aber nach ein paar Minuten spätestens fallst du wohl auch um und wenn du aufwachst, biste tot.

Wenn du eine Atemdepression erleidest, weil du z. B. einen Schuss setzt (zu hohe Dosis), dann wirst du evt. ohnmächtig und wenn du aufwachst bist du tot oder das atmen fällt dir immer schwerer und plötzlich kannst du gar nicht mehr atmen – wirst unmächtig, wachst auf und bist tot.

Es gibt auch noch die Version von einer versteckten Atemdepression (ich weiß nicht zu 100% ob sich die so nennt), auf jeden fall merkst du das halt nicht, kannst noch atmen, etc. alles ist normal. Aber der Körper teilt dir auch nicht mit, wenn du nicht mehr atmest, sprich: Du hast keinen Schmerzreiz mehr, dass du atmest.

Wie du siehst... es gibt viele Möglichkeiten. Welche hättest du denn gerne? ^^

LG. :-)

W3o)lfAAndxreas


Halte einfach mal lange die Luft an. Irgendwann wirst du den Zwang haben, zu atmen. Jetzt halte die Luft noch länger an, und der Zwang wird immer größer. Du wirst automatisch Luft schnappen.

Aber wenn du die Luft lange anhälst (mit Hände vor Mund + Nase – aber bitte keine Tüte oder so über den Kopf! Das ist pöse) wirst du irgendwann Panik bekommen "scheiße hilfe ich muss atmen.. scheiße ich bin gleich tot, etc." ich kann mir vorstellen so fühlt man sich in etwa.

Wie bist du eig auf die Frage gekommen? :)

Noch Fragen?

Aslic2e_Cul>len


Haha, also haben möchte ich keine davon! Aber immerhin gehen deine Antworten schon in eine gute Richtung.

Man kann glaub ich davon ausgehen, dass ein "normaler" Mensch nach 3 Minuten ohne Luft (spätestens?) ohnmächtig wird. Oder was meinst du?

MfG

Alice_Cullen

Aolic_e_Cuellen


Auf die Frage bin ich gekommen weil ich irgendwann mal CSI oder sowas gesehen hab und da sowas vorkam, und ich hab mich so wahnsinnig geärgert, dass das nicht genauer beschrieben wurde. Wir hatten da nämlich einen Fall in der Familie, daher hatte mich das eh interessiert.

MfG

Alice_Cullen

Wbolf5Andrxeas


Man kann glaub ich davon ausgehen, dass ein "normaler" Mensch nach 3 Minuten ohne Luft (spätestens?) ohnmächtig wird. Oder was meinst du?

Nun, wenn er einen Herzstillstand hat, ist er innerhalb von 10 Sekunden bewusstlos, soweit ich weiß. Weil kein Blut zum Gehirn kommt.

Hält man nur die Luft an, pumpt das Herz ja weiter. Es wird immer noch Sauerstoff zum Gehirn befördert. Ewig reicht das nicht.

Es gibt Menschen, die können die Luft über 5 Minuten anhalten. Ich schaffs höchchstens 3 Minuten. 1 Minute sollte jeder schaffen.

LG.

AClice(_Cullxen


Ja, so ne Minute schaff ich auch locker ^^ Aber er hatte keinen Herzstillstand, sondern eben diese Atemlähmung. Deswegen hat mich interessiert ob man dabei "Schmerzen" hat, oder gar kein Bedürfnis Luft zu holen und dann einfach umkippt.

MfG

Alice_Cullen

g6oky9o


Wenn jemand bereits einen Atemstillstand hat, ist er bewußtlos.

Man kann glaub ich davon ausgehen, dass ein "normaler" Mensch nach 3 Minuten ohne Luft (spätestens?) ohnmächtig wird. Oder was meinst du?

Dann ist er wohl leider eher schon sehr nahe am Tod und hat wahrscheinlich zumindest Schäden davongetragen :-/

Da gab es mal die sog. 3er Regel. Ein Mensch kann...

3 Wochen ohne Nahrung

3 Tage ohne Wasser

3 Minuten ohne Luft überleben.

W-olfAAndreaxs


Aber er hatte keinen Herzstillstand, sondern eben diese Atemlähmung. Deswegen hat mich interessiert ob man dabei "Schmerzen" hat, oder gar kein Bedürfnis Luft zu holen und dann einfach umkippt.

Wenn du mir sagst, warum er die Atemlähmung hatte, kann ich dir evt. etwas genauer weiterhelfen. Es kann ja verschiedene Gründe geben, wie du bereits weißt.

Und außerdem finde ich, dass Panik doch auch in einer gewissen Art und Weise ein Schmerz ist. Du nicht auch?

Ich hatte nach einem heftigen Aufprall (Fahrradunfall) mit dem Lenker auf die Leber für ein paar Sekunden eine Atemlähmung. Schmerzen hatte ich nicht, eher ein kleiner Schock und den Gedanken "scheiße ich kann nicht atmen". dann konnte ich es aber auch gleich darauf wieder. Ich kann dir nicht sagen, wie man sich fühl, wenn man das länger hat.

Und das ist ja auch bei jedem unterschiedlich. Niemand ist gleich. Und das ist ja das schöne am Leben, jeder ist etwas besonderes :)

A!lice_CBulxlen


Wie meinst du das denn? Wenn man einen Atemstillstand hat ist man bereits bewusstlos?

MfG

Alice_Cullen

WZolfALndreaxs


@ gokyo :

Das mit der 3er Regel kann man sich gut merken und stimmt grob gesagt. Obwohl es natürlich auch immer auf die Person ankommt. Dicke Menschen haben bei einer Nahrungskrise bessere Chancen, ist ja klar.

Wenn jemand bereits einen Atemstillstand hat, ist er bewußtlos.

Nunja, ich habe ja bereits gesagt, dass muss nicht stimmen. Warum sollte er direkt bewusstlos werden? Macht gar keinen Sinn. Das wird er erst, wenn er nicht mehr atmet.

Er kann natürlich auch vorher, wegen etwas anderem, bewusstlos werden. Aber das ist ja nicht die Frage.

SIarazh8x7


und ich dacht jetzt im ersten moment wegen twilight ]:D

AGlic|e_2Cullxen


@ WolfAndreas:

Also so genau kann ich das nicht sagen, seine Frau hält das noch etwas unter der Decke. ??? Aber ich weiß, dass er irgendeine Form von Gift (Tabletten, Dünger, Scheuermittel o.ä.) eingenommen hat. Hilft dir das weiter?

MfG

Alice_Cullen

Ailice_>Cullxen


@ Sarah87:

Twilight? Kommt da Gift vor? Das is mir dann aber entgangen :)

gZojky$o


Das wird er erst, wenn er nicht mehr atmet.

Sag ich doch. *:)

Atemstillstand – Atemlähmung

Ich finde WolfAndreas hat das sehr gut geschrieben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH