» »

Brustdruck etc. und schmerzen im linken oberarm starker puls

OQliSverfHHx32 hat die Diskussion gestartet


Erst mal möchte ich mich bedanken an diejenigen die sich die muhe machen diesen Beitrag zu lesen und eventuell einen Kommentar oder Ratschlag für mich haben.

Zuerst mochte ich was zu meiner Person sagen ich bin 32 und muss folgende Medikamente einnehmen wegen Bluthochdruck Ramipril 2,5 mg und MetoHEXAL Succ 47,5 und wiege leider 110 kg ich habe extrem zugenommen durch das Ramipril

Jetzt aber zu meinen Problem ich habe seit langer Zeit diverse Schmerzen und ein sehr starken Brustdruck das ganze verhält sich so.

Die Schmerzen habe ich im linken Oberarm meistens dort wo man auch den Puls fühlen kann gelegentlich wandert der Schmerz auch etwas aber immer im Oberarm Bereich dazu kommt auch noch das ich in der Brust linke Seite auch wo man den Puls fühlen kann auch oft einen stechenden brennenden Schmerz habe und im Unterkiefer Bereich der Schmerz ist aber nicht so doll sondern eine Mischung zwischen Druck und Schmerz ist etwas schwer zu beschreiben zu allem Überfluss habe ich dann noch dieses Druckgefühl in der Brust mittig fühlt sich an als wurde ein Zementsack auf meiner Brust abgestellt und noch ein Druckgefühl im Hals konnte man so beschreiben als wenn ich gewürgt würde nur das ich noch Luft bekomme zu den ganzen Sachen spüre ich auch noch meinen Puls sehr oft aber das komische ist eigentlich fast immer in der linken Brustseite und im Bauch aber auch oft Links seit ein paar Tagen ist der Puls Intensiver geworden und ich Spüre ihn auch in Oberbauch genau unter dem Brustschwert und oft ist der Puls so stark das ich denke ich wäre gerade Kilometer Weise gerannt man kennt das ja wenn man schnell gelaufen ist und seinen Puls in der Brust und im Hals spürt genau so ist es dann aber ohne rasenden Puls ich habe ihn dann mal gemessen und der war nie über 100

Das wahren so im großen und ganzen alle Probleme die ich habe ich weiß sind eine Menge Symptome aber wenn sie alle zusammen oder auch nur einige gleichzeitig auftreten ist das echt unangenehm und ich habe schon oft gedacht jetzt bekommst du einen Herzinfarkt.

Beim Kardiologen war ich schon mal und habe eine Ultraschall Untersuchung und Stress EKG gehabt dabei ist nichts rausgekommen und als ich dem Arzt alle meine Symptome aufgezahlt habe hatte ich das Gefühl die will er gar nicht Hören.

Mein Leben hat sich durch das alles sehr verschlechtert und ist eine reine Quall geworden manchmal denke ich lass mich jetzt einfach einen Herzinfarkt bekommen dann ist das alles vorbei und ich muss mich nicht mehr quellen.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter ich würde alles geben damit ich wieder normal leben kann

vieleicht hat ja jemand eine Ide was ich noch alles machen kann ich habe schon so vieles ausprobiert

kein Alkohol seit Jahren , verzicht auf fast alle Genussmittel und trinke nur noch grünen Tee und Wasser.

Ich brauche dringend Hilfe und rat und deswegen versuche ich es auf diesem weg ich bin für jede Hilfe und Rat dankbar

Danke

Antworten
LEöckchexn1


Wie sind deine Blutwerte? Wie sind deine Schilddrüsenwerte? Das solltest Du vom Hausarzt abklären lassen.

Zudem wäre es ratsam einen Orthopäden aufzusuchen, um zu schauen ob Deine Wirbelsäule in Ordnung ist. Denn in diesen Bereichen könnte die körperliche Ursachen für dein Befinden liegen.

Gibt es aber keine körperliche Ursache für deine Beschwerden bleibt eine psychische Ursache als Grund. In dem Fall solltest Du einen Psychiater und zusätzlich einen Psychotherapeuten aufsuchen. Adressen von Psychiater findest du im Telefonbuch unter Ärzte.

Der Psychiater kann dich auch zum Thema Psychotherapie beraten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH