» »

Schwindel im Liegen- kann nicht mehr schlafen damit

LqöcYkchexn1


Deine psychische Diagnose passt schon ganz gut. Geh ruhig zu deinem Neurologen und beginne die Suche nach einem Psychotherapeuten. Adressen von Psychotherapeuten bekommst Du von deiner Krankenkasse.

Liöckcxhen1


Der Benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel tritt unabhängig von geschlossen oder offenen Augen auf, da die Ursache im Innenohr zu suchen ist.

CLha-xTu


Nicht immer, Löckchen. Zumal es oft multifaktorielle Ausprägungen gibt, wie z.B. bei mir. Wenn ich einen Lagerungsschwindel habe, ist fast immer neben dem "Steinchen im Ohr" auch das Auge beteiligt. Es kommt auf das Gesamt der Störungen an, die sich durchaus bedingen können. So eindeutig kann man das leider nicht sagen... Und darum empfehle ich bei Schwindelproblematik auch immer einen Orthopäden, einen Ohren- und einen Augenarzt aufzusuchen.

Schönen Gruss

Cha-Tu

B!rau:ne Huwndxenase


Also es ist ja bei mir nicht so, dass ich mich hinlege, die Augen schliesse und dann dreht's. Nein.

Ich liege schön längere Zeit und versuche einzuschlafen und dann kommt so ein Dreher. Das reißt mich hoch. Wenn ich dann auf die Uhr schaue, sind 20 min. oder eine halbe Stunde vergangen, in der ich gemeint habe wach zu sein, aber offensichtlich doch schon so dahingedämmert habe.

In dem Wikipedia- Eintrag über Benigner paroxysmaler lagerungsschwindel steht ja auch , dass sich das Problem nach einiger Zeit von selbst wieder löst. Ist das so? Wäre schön! ;-D

C/haM-Txu


Hallo,

das Symptom "Schwindel" zu einer richtigen Diagnose zu bringen, ist sehr schwierig. Denn selbstverständlich kommen zu Augen, Ohren, Halswirbelsäule auch noch viele andere Möglichkeiten hinzu, die zwar sehr viel seltener sind, aber eben möglich. Ich musste mehrmals wegen Schwindel in Behandlung und jedes Mal war das ein Ärzte-Marathon, bis man die Ursache hatte. Fast immer waren Ohr und/oder Auge beteiligt. Aber es besteht auch die Möglichkeit, dass eine Angst-Problematik vorliegt. Ich denke Ohr, Auge, Hals und Psyche decken fast alle Schwindelprobleme ab, der kleine Rest kann vorläufig unbeachtet bleiben.

Darum hier der Rat, den mir meine Hausärztin schon mehrmals gegeben hat:

Erstens: Zum Orthopäden!

Wenn der nichts findet: Zum Ohrenarzt!

Wenn der nichts findet: Zum Augenarzt!

Und wenn der auch nichts findet, sollte an eine psychische Ursache gedacht werden.

Schönen Gruss

Cha-Tu

L(öcqkchexn1


Hi Cha-Tu,

ja Schwindel kann auch mit den Augen zusammenhängen, nur ist es dann kein benigner proximaler Lagerungsschwindel. Denn dieser wurde definiert als Schwindel der von Vestibolargorgan ausgeht.

.

Hi Baune Hundenase,

ich wache nachts auf, nach ca. 1 Std. Schlaf, weil ich Husten muß und ein Klosgefühl im Hals habe. Ganz klar ein psychisches Symptom.

Bxraun?e HunZdenasxe


Danke mal Euch allen! Wünsche den "Schwindlern" darunter alles Gute! Und allen anderen natürlich auch.

Wenn ich mehr weiss, melde ich mich wieder. :)z

Zfina x5


@ Löckchen1

ich wache nachts auf, nach ca. 1 Std. Schlaf, weil ich Husten muß und ein Klosgefühl im Hals habe. Ganz klar ein psychisches Symptom.

":/

Da könnten doch auch etliche körperliche Erkrankungen dahinterstehen....

Ich sehe das wie Cha-tu: Wenn Neurologe, HNO, Orthopäde und Augenarzt nichts finden, dann kann man psychische Ursachen in Betracht ziehen.

Auf eine Hausarzt-Diagnose würde ich mich bei den Symptomen keinesfalls verlassen.

LSöwckchhen1


Hi Zina

Wenn Neurologe, HNO, Orthopäde und Augenarzt nichts finden, dann kann man psychische Ursachen in Betracht ziehen.

Das ist richtig. Ich rieht braune Hundenase ja auch den Neurothermin warzunehmen.

Da könnten doch auch etliche körperliche Erkrankungen dahinterstehen....

Nein bei mir nicht. Ich habe zwar nichtallergisches Hustenasthma, aber das nächtliche Klosgefühl tritt nur bei psychischer Verschlechterung meines Zustandes auf. Mein Asthma ist gut eingestellt.

Zudem bin ich noch letzte Woche komplett untersucht worden, bauchte ein Gesundheitszeugniss, meine Werte liegen im Optimum.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH