» »

Leukozyten zu hoch, allen anderen Werte normal, und nun?

meinchXen7n4 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hoffe jemand von Euch hat vielleicht eine Idee ...

Ich war Donnerstag vormittag beim HA, da es mir Mittwoch abend und Donnerstag morgen nicht wirklich gut ging: gefühltes Herzrasen, Schwindelgefühl, Müdigkeit, ... alles urplötzlich aufgetreten, wenn auch nicht das erste Mal, jedoch vorher nie so heftig. Mittwoch abends hatte ich wohl heftig Fieber, konnte aber nicht messen wieviel.

So, der Arzt hat also ein Blutbild gemacht und mir abends als erste Info mitgeteilt meine Leukozyten wären zu hoch (knapp 20.000), sonst aber die ersten Werte völlig normal, ich sollte am nächsten Tag wieder kommen für weitere Infos. 3 Stunden später der nächste Anruf vom Doc: Bitte direkt in die Klinik fahren und eine Menigitis ausschliessen lassen. Hab ich brav gemacht, kein Befund, keine Meningitis. Heute morgen wieder wie verabredet zum Arzt und der war etwas nervös. Meine Leukozyten sagen da gibt es ein Problem, alle anderen Werte (einschl. Blutsenkung) wären völlig i.O. Ich habe dann noch den CRP Test gemacht – auch ohne Befund. Vor einem Jahr wurde schonmal ein Bluttest gemacht, da waren die Leukos noch bei 13.000.

Fakt ist: Mir geht es nicht gut (aber auch nicht dauerhaft schlecht). Ab und an bin ich etwas wackelig auf den Beinen und wenn ich die Augen schließe, zieht es mir gefühlt die Beine weg, ich fühle mich müde und "platt". Meine Leukos deuten auf eine Entzündung hin – alle anderen Werte nicht.

Montag wird nach Rücksprache mit einem Blutspezialisten erneut ein Blutbild gemacht. Aber bis dahin stehe ich erstmal vor einem Rätsel. Kennt das vielleicht jemand oder hat jemand eine Idee?

Vielen Dank vorab!

Minchen

Antworten
SUtEe\ph-B~ountxy


Bei meiner Mutter war das mal der Fall - allerdings war das eine noch nicht ganz ausgestandene Lungenentzündung/Rippenfellentzündung. Dauerte aber irgendwie auch eine Weile bis sie das raus hatten.... ":/

Ansonsten ist sowas fies - und ich denke, Dir wird keiner was rechtes schreiben können, da Dir auch niemand vorm Wochenende "was schlimmes" sagen möchte.... hat der Arzt keinen Verdacht geäußert?

:)* alles Gute für Dich!!! :)*

mAinvc}hen7x4


Danke erstmal für Deine Antwort!

Nein, Verdacht geäußert hat er leider keinen ... machte aber auf mich einen etwas nervösen Eindruck ":/

Sit@ep$h-Bouxnty


...nicht dass ich es Dir raten möchte - aber hast Du mal gegooglet?

Meist ist man danach zwar kranker als zuvor, aber ich glaube, ich könnte nicht an mir halten.... ":/

Hat er auch Urin überprüft? Vielleicht ist es ein simpler Harnwegsinfekt?

Ich glaube, ich würde an Deiner Stelle das ganze bis zum entgültigen Ergebnis versuchen zu verdrängen. Die Sorgen, die man sie darüber nun macht, können nämlich auch krank machen. Und je mehr man "weiß", bzw. liest, desto mehr Symptome findet man dann plötzlich....

Versuch Dich abzulenken - notfalls verordne Dir ein spezielles Spaß/Streßprogramm für's WE, damit Du keine Zeit für schlimmer Gedanken hast!

:)*

mqinc3he2n7d4


Ja, natürlich habe ich gegoogelt ... ;-) (Ich=neugierig) Viel gefunden habe ich allerdings nicht wirklich. Meist stimmen bei Beiträgen die ich gefunden habe weitere Werte oder Symtome nicht.

Spaßprogramm habe ich (auch wenn mein Arzt mir schon ne Überweisung in die Klinik fertig gemacht hat, mit dem Hinweis: "Wenn es Ihnen wieder schlechter geht – sofort in die Klinik!"). Morgen wird erstmal Spaß mit Freunden gehabt und entspannt am See gelegen ;-) Die Überweisung nehm ich mal mit, frisst ja kein Brot.

Danke und sonniges WE @:)

S_tJepjh-xBounxty


Urghs :-X :-o :-o - ist aber auch nicht sehr beruhigend, was er da so von sich gibt.... :-X :-o :-o

Ich wünsch Dir echt von Herzen alles Gute! Bin mal gespannt, was dabei nun rauskommt. Hälst Du mich auf dem Laufenden?

Ich denke an Dich!!! :)* :)* :)* :)*

m;in_cheOn74


Nein, beruhigend wäre anders ... Eigentlich wollte er mich übers WE in die Klinik schicken, das wollte ich aber nicht, daher die Überweisung, quasi als Kompromis ;-)

Ja, ich melde mich, wenn ich was Neues weiß ... Danke @:)

sGchnlupfe/n0x8


alles gute :)* :)* :)*

FGlaomex79


Ich muss jetzt mal doof fragem,on Leukos auch CRP ist?

Denn wenn es so sein sollte, ist ein Wert von 20 000 gar nicht so schlimm. Zwar erhöht, aber nicht lebensbedrohlich.

Ich hatte neulich auch einen CRP Wert von 23 000 und nach 3 Wochen war der Wert wieder OK.

Ansonsten- ich bin kein Mediziner- aber wenn NUR die Leukos hoch sind, kann es eigentlich nix sooo dramatisches sein (falls du jetzt an Leukämie oder so denkst). Es ist halt ein Hinweis, dass irgendwo in deinem Körper eine Entzünding ist...nur WO , dass der CRP nicht aus.

Bei mir war es eine Zeckenimpfung, die den Wert vermutlich so hoch getrieben hatte. Denn die Einstichstelle war hochrot und mein Arm tat sauweh. Darauf kam mein Arzt aber auch erst, als ich ihn fragte.

Fxlame7x9


Ich muss jetzt mal doof fragem,on Leukos auch CRP ist?

oh man, mein Deutsch schreit zum Himmel |-o |-o |-o ....fragen, ob....soll es heißen %-| %-| %-| die Hitze ist schuld.... ;-D ;-D

Fblamle79


schau mal hier:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Blutbild]]

bis 9,4 ist OK und mein Arzt sagte, er macht sich erst Sorgen,wenn sie über 100 sind...also 100 000 ;-)

und wie gesagt, ich hatte Leukos von 23, 2

F^lame'79


und wie gesagt, ich hatte Leukos von 23, 2

CRP hatte ich 23,2...

mvinch{exn74


Meinen CRP-Wert kenne ich nicht, weiß nur dass er wohl ok ist.

Nö, schlimm Sorgen mache ich mir nicht, ich mags nur nicht, wenn ich nicht weiß was es ist und auch mein Arzt irritiert ist ;-)

fkil>iz7x0


"Ansonsten- ich bin kein Mediziner- aber wenn NUR die Leukos hoch sind, kann es eigentlich nix sooo dramatisches sein (falls du jetzt an Leukämie oder so denkst). Es ist halt ein Hinweis, dass irgendwo in deinem Körper eine Entzünding ist...nur WO , dass der CRP nicht aus. "

beim ersten teil des satzes frage ich mich woher flame dieses wissen hat, daß erhöhte leukos nichts schlimmes sind; und den zweiten teil (also die letzten 7 worte) verstehe ich nicht wirklich;

im gegenteil, ich denke bei einer entzündung müßten auch die blutsenkung erhöht sein, und mit etwas zeitverzögerung auhc crp ansteigen; hat dein arzt ein differentialblutbild gemacht? haben die in der klinik nix weiteres gesagt, nur keine meningitis und tschüß?

@ flame:

"mein Arzt sagte, er macht sich erst Sorgen,wenn sie über 100 sind...also 100 000";

dann hat sich dein arzt vermutlich noch nie sorgen gemacht, zumindest habe ich in 10 jahren im krankenhaus noch nie einen patienten mit 100 000 leukos erlebt;

F|lhamxe79


dann hat sich dein arzt vermutlich noch nie sorgen gemacht, zumindest habe ich in 10 jahren im krankenhaus noch nie einen patienten mit 100 000 leukos erlebt;

ich sprach vom CRP und nicht von Leukos ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH