» »

Thrombose, wie lange dauert es?

g\rot3tchze


Selbst mit Macumar und gleichzeitiger Pilleneinnahme ist die Thrombosechance nicht Null.

Deshalb hab ich ja auch nicht gesagt daß die Thrombosechance null ist, sondern daß man sich des Risikos bewußt sein muß, mein Arzt mich aber auch eingehend beraten hat (auch daß eine gewisse Chance noch besteht !)

Ich kenn eine, die hat es deswegen tatsächlich noch bekommen, weil der Frauenarzt sagte, mit Macumar passiert eh nix.

Ich kenn auch jemanden, dem das passiert ist.

Aber mein Frauenarzt – nur ums klarzustellen – hat mir nicht gesagt daß mit Marcumar nichts passieren könnte sondern nur, daß die Chance bei dem hohen INR Zielbereich in dem ich eingestellt bin gering ist – aber NICHT GLEICH NULL !!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH