» »

War das ein Herzinfarkt oder etwas anderes?

C_ha-Txu


Mein Anliegen ist: Ich bekomme sehr oft beim stehen ein Krampf auf der linken Seite bzw. ein Stolpern. Gleichzeitig kriege ich einen Druck im rechten Ohr.

Das ist nicht herztypisch.

Und ja, Du hast Risiken, da hat Knutschile ja schon drauf hingewiesen. An der fehlenden Bewegung kannst Du etwas ändern, an den Fettwerten nicht sooo viel, aber durch eine gesunde, ausgewogene Ernährung kann man auch da noch einiges machen. Meine Frau hat auch familiär bedingt erhöhte Blutfettwerte, aber durch unsere Ernährung haben wir das relativ gut im Griff.

Schönen Gruss

Cha-Tu

CChla-xTu


irgendwie hab ich so den Eindruck, das im Orthopädie Forum alle Leute zum Herz Forum auswandern, weil sobald es im Rücken und Brustkorb ein bissl zieht oder schmerzt sofort an das Herz gedacht wird.

Ich glaube, eine richtige Herzkrankeit merkt man nicht durch solche Symptome. Die Symptome sind dann bestimmt um einiges extremer.

:)^ :)= @:)

BcoundQy


Mein Anliegen ist: Ich bekomme sehr oft beim stehen ein Krampf auf der linken Seite bzw. ein Stolpern. Gleichzeitig kriege ich einen Druck im rechten Ohr.

Auch Orthopädisch?

Die Symptome sind dann bestimmt um einiges extremer.

Man hört aber immer wieder von Fällen indenen die Leute ohne Symptome einen Infarkt hatten.

Gruss

ZXinat 5


@ nanchen

weil sobald es im Rücken und Brustkorb ein bissl zieht oder schmerzt sofort an das Herz gedacht wird.

Naja .... das war gestern bei mir schon mehr als ein "bisschen ziehen".

Wenn ich bei allem, wo es bei mir zieht, sticht, brennt, kribbelt, juckt oder krampft hier im Forum schreiben würde, käme ich den ganzen Tag zu nix anderem mehr ;-D

Das gestern lag schon recht deutlich über meiner "hm-was-ist-das?-ach-geht-sicher-wieder-weg-Toleranz-Schwelle" und ich fand es gut, dass Cha Tu geschrieben hat, es hätte sicherlich nichts mit dem Herzen zu tun.

B7oun[dy


Aber es ist schon echt schwer zu entscheiden ob es Herz oder Orthopädie ist. Weil die Schmerzen bzw. Beschwerden an Stellen auftreten die als Laien sehr herzspezifisch vorkommen.

Heute bin ich die Treppen in den 5. Stock hochgelaufen. Als ich oben angekommen bin hatte ich Brust- und Armschmerzen. Wie kann man sich das Orthopädisch erklären weil die Beschwerden ja erst bei Belastung aufgetreten sind.

Gruss

CAhau-Txu


Boundy,

mit einer Herzkrankheit wärest Du im 5. Stock mit anderen Symptomen angekommen bzw. Du wärest vermutlich gar nicht oben angekommen. Ich jedenfalls schaffe 5 Etagen NICHT mehr.

Und nein, es ist gar nicht schwer zu unterscheiden, spätestens dann, wenn Du wirklich einen Herzinfarkt gehabt hast. Dann weisst Du in Zukunft GANZ genau, was Herz und was Nichtherz ist.

Gruss

Cha-Tu

Bfou;nxdy


Danke Chatu für deine Info´s. Die sind sehr hilfreich.

Nein mich irretiert wie oben schon geschrieben, dass man vieles ließt indem steht, dass es Personen gibt die keine Symptome hatten und so einen Infarkt bekommen haben.

Warst du schon vor dem Infarkt Herzkrank? Wenn ich dich fragen darf.

Gruss

C[haB-Tu


Hallo, Boundy,

ich habe es schon mehrfach geschrieben: Die "stummen" Infarkte, bei denen es andere Symptome als die üblichen gibt (ganz symptom-freie Infarkte gibt es nicht), treffen entweder Diabetiker oder aber sie treffen Frauen im mittleren und höheren Alter. Da gibt es wirklich manchmal (!) Infarkte, die anders ablaufen.

Ich hatte vor dem ersten Infarkt viele Jahre lang Bluthochdruck (den ich nicht ernst genommen habe), war sehr übergewichtig, habe auch sehr lange sehr viel geraucht (allerdings schon einige Jahre vor dem Infarkt aufgehört, aber wirkte immer noch) und einen superstressigen Job gehabt. Ich hatte in den letzten 12 Monaten vor dem ersten Infarkt auch schon recht typische Symptome gehabt, ihnen aber keine Bedeutung beigemessen.

Schönen Gruss

Cha-Tu

nba2nacxhen


Bevor man aber an einen Infarkt denkt, sollte man aber erst seine Lebensumstände überdenken.

Wie ist meine Ernährung?

Was ist mein Job? Ist er stressig?

Wie sportlich bin ich bzw wie viel Bewegung habe ich am Tag.

Alter, Gewicht,Rauchen....

usw....

So und wenn man dann Angst vor Herzproblemen hat, dann sollte man sofort tätig werden und diese Lebensumstände überdenken und dran pfeilen.

Boundy,

Heute bin ich die Treppen in den 5. Stock hochgelaufen. Als ich oben angekommen bin hatte ich Brust- und Armschmerzen. Wie kann man sich das Orthopädisch erklären weil die Beschwerden ja erst bei Belastung aufgetreten sind.

Wenn ich bis in den 5. Stock hoch renne, hab ich auch Brustschmerzen, mir tut mein Knie weh, mein Ischias macht dann vielleicht auch noch stress und Herzrasen hab ich dann auch. Und weil es mir an Kondition fehlt, bin ich halt ko wenn ich oben bin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH