» »

Niedriger Blutdruck

Mfrs.-Puscxhel


Danke für die Info, aber ich denke ich kenne mich bestens aus. ;-)

bVlisRsii33


hallo engel

ich bin auch panikerin seit jahren..und kenn deine ängste..aber dieser blutdruck ist ok..ich hab auch seit jahren 90/60 un fühl mich mal so mal so...kommt auch immer aufs wetter an..da ich auch sehr wetterfühlig bin..aber ich weiss auch das wenn man anfäng zu grübeln einem da nich besser geht..sondern noch viele andere sympome hinzukommenh...fühl dich gedrückt...

lg mona :°_

tKra]uriger`-eng=exl


Vielen lieben Dank für eure Antwort !

Ich rief heute bei der Vertretungsärztin meines Hausarztes an schilderte Ihr mein (für mich )problem, worauf sie promt meinte einfach die abendliche dosies zuverringern , obwohl sie mich und meine krankengesschichte nicht kennt! habe mich allerdings nicht daran gehalten und meine nomale dosies heute abend wieder genommen !

Nehme bisoprolol 5 mg 1-0-1 enalapriel 10 mg 1-0-1 also betablocker und ace hemmer , wobei früher noch ne wassertablette die aber haben mein arzt und ich schon abgesetzt !

Heutige Blutdruck 106/69 puls 62

LG engel

C2hha-;Tu


Heutige Blutdruck 106/69 puls 62

Dann wirken die Medikamente doch wunderbar...

:-)

Lieben Gruss

Cha-Tu

toraWurige4r-\ezngel


aber wie kommt sie dann dazu mir einfach zusagen ich solle die abend dosies reduzieren ??

K|nutfscDh|ille


weil Du daraus ein Problem machst... wenn Dir der niedrige Blutdruck nicht gefällt, nimm halt weniger.

hxarhry.$haldexr


super werte sei glücklich darüber.harry

p[r%axxa


Danke für die Info, aber ich denke ich kenne mich bestens aus. ;-)

Warum fragst du dann? ;-)

aber wie kommt sie dann dazu mir einfach zusagen ich solle die abend dosies reduzieren ??

So abwegig ist der Rat gar nicht.

Man sollte ja versuchen, was Medikamente betrifft, so wenig wie möglich und so viel wie nötig, einzunehmen. Dein BD ist ja tagsüber in einem sehr guten Bereich und da kann es schon sein, dass er nachts noch tiefer ist. Dazu müsste aber mal eine Langzeitblutdruckmessung gemacht werden, damit man sieht, wie deine Nachtwerte sind.

Sagen wir mal, dein BD wäre nachts zb. bei 90/60. Bei diesem Wert könnte man darüber nachdenken, zb. den ACE Hemmer abends wegzulassen. Nicht weil die 90/60 zu tief wären, sondern einfach, um weniger Medikamente nehmen zu müssen.

Anderseits, ist es ja schon vorteilhaft wenn der BD schön niedrig ist und nachts stört es dich ja eh nicht. ;-)

.....aber ehrlich gesagt, denke ich, dass die Ärztin nicht so weit gedacht hat und wollte dich einfach nur schnell aus ihrer Praxis haben.Vertretungsärzte kann man eigentlich nur gebrauchen, wenn man dringend ein Rezept benötigt.

CBha-KTu


Lieber trauriger Engel,

so weit hat die Ärztin SICHERLICH nicht gedacht, sie hatte ja noch nicht einmal Deine Daten vorliegen. Wie ich Dir ja schon in Dutzenden PNs schrieb, ist das alles in Ordnung. Wenn es Dich beunruhigt, dann gehe demnächst mal zu Deinem Hausarzt und überprüfe einfach mal Deine Medikation. Das sollte man nach einer gewissen Zeit sowieso machen, z.B. unter ärztlicher Aufsicht die Dosierungen der beiden Mittel etwas reduzieren (aber sehr vorsichtig und nur mit Arzt!).

Lieben Gruss

Cha-Tu

Lieben Gruss

Cha-Tu

a2dd1


Möglicherweise kommst du jetzt ganz ohne Blutdruckmedikamente aus,rede malmit em Arzt darüber. Dass du jetzt so niedrigen Blutruck hast, könnte an der Hitze liegen.

M!rs.EPuschxel


Warum fragst du dann?

Ich habe nicht nach einer fraglichen Langzeitwirkung eines einmalig gemessenen Blutrucks gefragt.

Manchmal hat das Forum ein Wartezimmer Feeling. " Mich hat es schlimer getroffen ".

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH