» »

Schimmelpilzvergiftung – Anzeichen im Blut zu sehen?

Shoulc7he.n84 hat die Diskussion gestartet


Hallooo,

habe den Verdacht eine Schimmelpilzvergiftung zu haben.Lebe viele Jahre in einem Zimmer mit feuchten Wänden u auch schonmal schwarzen Stellen.War heut beim Doc.Wurde da nur abgehorcht(Lunge,Herz),meine Fachärztin hat dann noch ne Blutentnahme gemacht.Sieht man da Anzeichen für ne Vergiftung?

Bin im Netz auf diese Seite gestoßen:

[[http://www.schimmel-schimmelpilze.de/stachybotrys-chartarum.html]]

Hab echt Angst zu sterben.

Ist grausam.

Halte mich mit Tavor zur Beruhigung über Wasser.

Grüße

Antworten
Lzöck{chenx1


Ich glaube Du solltest einen Fachmenschen für die Psyche aufsuchen.

S[oul7chexn84


Was hat das damit zutun?

CXha-Txu


Wenn man in dem Blut genau danach sucht, wird man auch etwas finden, wenn was drin ist. Mit einer normalen "Blutabnahme", wie das so üblich ist, findet man nichts, bestenfalls Hinweise, dass "irgendwas" nicht in Ordnung ist.

Wenn Du Verdacht auf Schimmelpilzvergiftung hast, musst Du zu einem Facharzt für Hygiene, evtl. auch für Tropenmedizin, gehen (Tropenmediziner gibt es in freien Praxen öfters als Hygieniker). Hast Du eine Uniklinik in Deiner Nähe? Wenn Du konkrete Verdachtshinweise hast, wird man Dich dort untersuchen.

Generell aber sollte man in einem Raum, in dem länger Schimmel ist (bzw. grössere Schimmelflächen) NICHT leben und vor allem nicht übernachten. Egal, ob man gesund ist oder nicht.

Alles Gute

Cha-Tu

S^oulc#henx84


Also meine Blutwerte waren alle im Normbereich.

Ich hab jetzt schon von mehreren gehöört,dass man nicht nach Schimmelgiften im Blut suchen kann.Man ich hab echt Angst an einer Vergiftung zu leiden die zum Tode führt

C~haE-Tu


In einer normalen Blutuntersuchung wird man das auch nicht finden. Und man wird auch keinen Schimmel im Blut finden. Aber ein Tropenmediziner oder Hygieniker kann aus anderen Werten und Untersuchungen herausfinden, ob eine Vergiftung vorliegt. Wie gesagt, ein Hausarzt findet das nicht, er hat gar nicht die Möglichkeiten dazu.

Aber bevor Du Dir in Panik eine neue Wohnung suchst, würde ich erst einmal einen solchen Facharzt aufsuchen, damit Klarheit geschaffen wird, ob so etwas vorliegt.

Warum Du allerdings sofort ans Sterben denkst, kann ich nicht ganz nachempfinden. So schnell stirbt es sich nicht, auch nicht am Schimmelpilz.

Gruss

Cha-Tu

S3aamlemca


Ich glaub, du solltest eher mal da ausziehen oder zumindest mal was machen lassen.

bCerl|iingixrl


Also, ich war vor einem halben Jahr mit einer üblen Urtikaria beim Internisten und habe ihm erzählt, dass ich über den Winter ein ziemliches Schimmelproblem in der Wohnung bekommen habe - der meinte dann, dass die Urtikaria davon kommen könnte und hat mein Blut daraufhin untersucht. Das Ergebnis war negativ. (Die Urtikaria hat sich dann als Dermatitis entpuppt, aber das ist eine andere Geschichte) Ein handelsüblicher Internist kann eine Schimmelpilzbelastung also durchaus im Blut feststellen, wenn er gezielt danach guckt...

SZoulc)hen84


Tropenmediziner befassen sich doch mit Tropenkrankheiten...

Da gehört meins nicht mit hin.

Im Kh haben die nix weiter gemacht,gestern beim Doc nur die Blutentnahme.

Die ärztin meinte,man würde was sehen.

SxoulcUhxen84


Also hat Natrium,Calcium,Eisen,Niere,Leber,weiße und rote Blutkörperchen gecheckt,alles tiptop.Meinte,ich könne so beruhigt sein.Es wäre bei einer Vergiftung was auffällig gewesen

CJha-xTu


Soulchen, oben schreibst Du, die Ärztin habe Blut abgenommen und Du zweifelst, dass man da was sehen könne. Nun sagt man Dir hier, dass man da nichts sehen könne, aber das willst Du anscheinend nicht lesen...

Im Übrigen ist ein Tropenmediziner keinesfalls nur für Tropenkrankheiten zuständig. Mein vorletzter Hausarzt (!) war Tropenmediziner... Das sind Ärzte, die sich vor allem (aber nicht nur) bei hier recht seltenen Krankheiten auskennen, und dazu gehören sicherlich auch Schimmelerkrankungen.

Aber wenn Du Deiner Ärztin nun glaubst, dann ist ja alles in Ordnung. Prima.

Schönen Gruss

Cha-Tu

SqoulcShen8x4


Warum sagt die Ärztin,man könne auch im normalen Blutbild was sehen?

Jcasmi>nd}a7x5


Das ist mir gerade zu dem Faden eingefallen:

[[http://www.prosieben.de/kino-dvd/stars/brittany-murphy-tot-wegen-schimmel-1.1894875/]]

%:|

CRha-5Txu


Da musst Du Deine Ärztin fragen, woher soll ich das wissen? Schimmel im Körper ist mit den üblichen Blutuntersuchungen NICHT zu erkennen. Wenn Organe bereits angegriffen sind, kann man das natürlich an diversen Werten erkennen. Dann weiss man zwar nicht, ob die Störung von Schimmel oder von sonst irgendwas kommt, aber bestenfalls diese indirekte Methode kann man bei einer normalen Untersuchung entdecken.

Frag mal Deine Ärztin, an welchen Werten sie erkennen kann, dass keine Schimmelbelastung vorliegt. Das würde mich wirklich interessieren.

Gruss

Cha-Tu

S?oulqchen8x4


Hab morgen noch nen Arzttermin.Soll ich dort mal fragen ob die Möglichkeit besteht auf Schimmelsporen zu testen im Körper?Hab echt Angst zu sterben

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH