Blutdruckmessen mit Handgelenk-Gerät

13.08.10  11:06

Kann mir jemand etwas darüber sagen, wie groß der Meßfehler bei diesen Geräten fürs Handgelenk sein kann, wenn der Handgelenksumfang eigentlich zu dick ist? Weicht die Messung dann eher nach oben oder unten ab? Gibt es da Faustregeln, wieviel man bei den gemessenen Werten zugeben oder abziehen muß?

NoaQndaHna

13.08.10  13:31

Das ist nicht vorherzusagen. Normalerweise misst ein nicht optimal sitzendes Gerät zu niedrig (also der reale Wert ist höher), aber ich habe es auch schon umgedreht erlebt.

Aber da sind auch zwei (!) Fehlerquellen zu beachten: Zum einen misst ein Handgelenksgerät nicht so genau wie ein Oberarmgerät. Und wenn dann das Handgelenksgerät auch noch falsch sitzt (zu eng oder zu locker), kann man die Werte eigentlich vergessen.

Schönen Gruss

Cha-Tu

C.ha-xTu

13.08.10  13:45

Wenn du Probleme mit Deinem Blutdruck hast lohnt sich die Investition in ein Oberarmmessgerät. Die Werte am Handgelenk sind i.d.R. zu niedrig!!! Es gibt da keine Regel wie viel du aufschlagen solltest. Wenn Dein Blutdruck am Handgelenk gemessen schon zu hoch ist, kannst du davon ausgehen, dass dein wirklicher Wert wesentlich zu hoch ist :-/

Wenn du nur ab und zu mal Deinen Blutdruck checken willst kannst du das aber in jeder Apotheke machen (wenn es überhaupt etwas kostet sind das in der Regel 50 cent oder ein Euro (dann hast du aber auch einen Wert der richtig gemessen ist))

GKiftmi8sch!erin08x9

13.08.10  14:57

Der Blutdruck ist mit diesem Gerät nur leicht erhöht, ungefähr 130-135 der höhere und 85-90 der niedrigere Wert. Also nicht schlimm, aber ich will das im Auge behalten. Ein anderes Gerät will ich mir dafür nicht anschaffen, ich habe eben dieses. Und in der Apotheke messen oder beim Arzt möchte ich auch nicht so gern, weil ich da immer so nervös bin, daß zu hohe Werte entstehen.

N]anedana

13.08.10  15:56

Nun, die Messungen mit diesem Gerät sind zu nichts zu gebrauchen. Wenn man berücksichtigt, dass sowohl Handgelenksgeräte zu niedrig messen als auch ein zu enger Gurt zu niedrig misst, dürften Deine realen Werte um einiges höher liegen als angezeigt.

Gruss

Cha-Tu

Cvha-Txu

13.08.10  16:02

@ Cha-Tu:

Hast du einen Beleg dafür, dass Handgelenkgeräte zu niedrig messen?

Wenn ich mir diesen Test anschaue, kann ich keinen Vorteil für Oberarmgeräte erkennen. Es gibt in beiden Kathegorien gute und schlechte:

[[http://www.test.de/themen/gesundheit-kosmetik/test/Blutdruckmessgeraete-Die-Bessermesser-1327493-1327155/]]

DHerSchonyWiedexr

13.08.10  18:00

Das hat doch nichts damit zu tun, dass die Geräte generell zu niedrig messen, sondern mit dem etwas breiteren Handgelenk... (s.o.)

Handgelenkgeräte sind generell schon ok, um den Blutdruck zu überwachen, aber nur, wenn man Handgelenke hat, die für die Manschette auch gedacht sind...

G|if>tmisc-herin0x89

13.08.10  18:54

DerSchonWieder,

frag mal einen Arzt.

Gruss

Cha-Tu

Cwha-vTxu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH