» »

Panische Sorge vor Herzmuskelentzündung

Chha-+Tu


wenn du so angst hast fahr jetzt gleich in die notaufnahme, lieber einmal zu viel als einmal zu wenig ;-)

Ja, super. Und für die echten Notfälle ist dann keine Zeit mehr. Ich durfte als Notfall mit einem Angina-Pectoris-Anfall mal 4 Stunden warten...

Sorry, aber hier wird zu oft empfohlen, in die Notaufnahme zu fahren... NICHTS deutet bei Fullios auf einen "Notfall" hin! Zumal er bei mehreren Ärzten gewesen ist...!

@ Fillios

JEDE Entzündung kann theoretisch eine HME auslösen, vor allem alles, was am Kopf entzündet sein kann. Aber wie Knutschile schon schrieb: Für eine HME hast Du viel zu viele Symptome. Wenn die alle von einer HME kämen, lägest Du todkrank im Bett...

Cha-Tu

Cyha"-xTu


@ INR-Mitleser,

meine vorige Antwort kam etwas ruppig rüber, das sollte gar nicht so sein, ich habe es erst gemerkt, als ich abgeschickt habe. Ich finde nur, dass viel zu viele Menschen hier im Forum Notärzte, Notambulanzen etc. aufsuchen, und dann für die wirklichen Notfälle wie Dich und mich keine Zeit mehr ist. Sorry, wenn meine Antwort vielleicht aggressiv klang, das sollte nicht sein.

Gruss

Cha-Tu

MLrs."Puscxhel


Findet der niedergelassene Arzt nix, fährt man in die Notaufnahme.

Klasse!

Vielleicht sollte man sich mal überlegen warum die NOTaufnahme, NOTaufnahme heißt.

F0uQllio-s


Ja in der Notaufnahme war ich im Januar und März schon einmal. Da wurde bis auf ein etwas erhöhten Entzündungswert auch nichts festgestellt. Stressig sind besonders die Schmerzen in den Beinen (Oberschenkel) Arme und Rücken. Auch ist mein Zahnfleisch etwas angeschwollen.

Woher können dann diese ziehenden Schmerzen in der linken Brust kommen? Auch meine Lymphknothen am Hals schwellen meistens etwas leichter an. Ich hab einfach keine Nerven mehr zu den Ärzten zu rennen.

Gruss

C(h0ax-Tu


Also, gerade diese Bahn: "Bein, Arm, Rücken" lässt bei mir nach wie vor den Verdacht bestehen, dass da was Neurologisches hinter steckt. Was wurde denn bei Deinem Neurologen-Versuch untersucht?

Lymphknoten sind sehr schnell dick. Das habe ich alle 3 Wochen oder so. Es genügt, mir auf die Zunge zu beissen, und schon habe ich dicke Lymphknoten.

Gruss

Cha-Tu

FuuMlli0os


Guten Morgen,

gestern Abend war ich mit ein paar Kumpels unterwegs. Beim spazieren habe ich ungefähr 3 oder 4 mal Herzaussetzer bekommen, also Pausen. Mir wurde kurzzeitig schwinlig dabei (es hat sich ein bisschen gedreht) und leicht übel. Angst hatte ich jedoch keine.

Ist das ein weiteres Anzeichen dafür oder können harmlose ES sowas ebenfalls bewirken trotz dessen, dass ich keine Angst hatte?

Oft habe ich auch das Gefühl als würde das Herz längere Pausen machen, dabei habe ich das Gefühl einen Kollaps zu bekommen.

Gruss

Konu5tschHile


Hallo Fullios,

die Herzaussetzer sind Extrasystolen, also haaaaaaarmlos :)z

Da bei Dir erst ein LangzeitEKG gemacht wurde und keine relevanten Pausen aufgezeichnet wurden, ist es eher unwahrscheinlich das Du lääängere Herzaussetzer hast.

Keine Sorgen machen und weiter leben *:)

F"anguxs


Hallo Knutschile,

ich habe dieselben Probleme auch vor meinem Stoß gehabt sind aber durch den Vorfall mehr geworden. Sind diese dann ebenfalls harmlos? oder kann sich da was eben durch den Vorfall verändert haben?

Gruss

CIhMa-T>u


Fangus,

wieviel Mal willst Du das denn noch hören? Es wurde Dir doch schon mehrfach gesagt, und Du fragst immer wieder. Merkst Du, dass das Ganze zu einem PSYCHISCHEN Problem wird?

Gruss

Cha-Tu

F,ulElios


passiert sowas häufig? Also eine Entzündung.

Gruss

M1rs.ZPu[schxel


%-| Meine Fresse........Was verstehst du an den Beiträgen nicht?

Cbha-xTu


Fullios,

ich bin langsam sauer. Ich habe das Gefühl, als ob Du Antworten ÜBERHAUPT nicht liest und auch Fragen, die man Dir stellt, nicht beantwortest. Merkst DU nicht, dass Du Dich in eine schwere Angststörung hineinpanikst? Ich jedenfalls habe keine Lust mehr zu antworten, wenn ich das Gefühl habe, Du liest es ja sowieso nicht, was man Dir schreibt. Meine Fragen von gestern abend sind auch nicht beantwortet. Nee, so macht das keinen Spass...

Cha-Tu

Fhu7l|lixos


Hallo Chatu,

ich entschuldige mich vielmals. Ich habe die Frage nicht übersehen sondern vergessen zu beantworten. Die haben meine Halsschlagader mit einem Ultraschall untersucht. Ein EEG und Nervenleitgeschwindigkeit.

Es sind diese Gliederschmerzen (Ganzkörperschmerzen) und die Ohnmachtserscheinungen (gleichzeitig) mit denen ich verzweifele. Halschmerzen kommen öfters auch hinzu. Einen großen Apteti habe ich auch nicht und Erschöpfung. Diese Dinge treten m häufigsten auf, desegen meine Vermutung auf HME.

Gruss

C)ha*-Txu


Die haben meine Halsschlagader mit einem Ultraschall untersucht. Ein EEG und Nervenleitgeschwindigkeit.

Wo wurde diese Nervenleitgeschwindigkeit gemessen? Auch an den Beinen? Mir fiel nämlich sehr Dein Hinweis "Brust, Arm, Bein" auf. Hattest Du das dem Neurologen auch so erklärt?

Allerdings würde mein Verdacht bzgl. der Nervenbahnen keine Ganzkörperschmerzen erklären.

Allerdings ist das auch nicht typisch für eine HME...

Hm..., ich bin jetzt etwas ratlos.

Schliesst Du eine psychische Komponente aus? Stress? Probleme? Sonstige organbezogene oder nicht-organbezogene Ängste?

Gruss

Cha-Tu

F{ullQioxs


ja es wurde alles untersucht also komplette Leitgeschwindigkeit. Bis auf Stress, eigentlich keine. Anst vor einer HME ja aber wegen diesen Symptomen. Allerdings ist die Angst auch nicht ständig da.

Nur fühle ich mich als hätte man mich verprügelt :-). Wäre eine HME auf dem Ultraschall zu sehen?

Gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH