» »

Blutung nach dem Blutabnehmen

GNerbiLllovxer hat die Diskussion gestartet


Hallo,

heute ist mir mal weider etwas seltsames passiert, was mich mal wiewder ziemlich unsicher macht.

Ich habe mir vorhin etwas Blut abnehmen lassen, um mein Blut typisieren zu lassen... na ja das ging alles ganz schnell und ich habe vergessen auf die Wunde zu drücken bzw. mir ein Pflaster geben zu lassen, dann bin ich aufgestanden und rumgelaufen und habe zufällig auf meinen Arm geguckt und gesehen, dass der ganze Arm voller Blut war.

Ich habe dann ca.5 Minuten mit einem Tupfer drauf gedrückt und mir ein Pflaster geben lassen, dann war die Blutung gestillt.

Warum kann das auf einmal so necahgeblutet haben?

Ich war schon oft Blut spenden und auch so bei der normalen Blutabnahme beim Arzt, aber es hat noch NIE nachgeblutet.

Mach mir mal wieder sorgen :(

LG

Antworten
A0l)eon)or


Also bei mir hat es genau einmal beim Blutspenden tierisch nachgesaftet weil ich nicht vernünftig gedrückt habe

Vorher und nacher nie wieder.

BhlaZuerxLotus


Ähm, du beantwortest Dir deine Frage doch schon selbst oder?!

Ich habe mir vorhin etwas Blut abnehmen lassen, um mein Blut typisieren zu lassen... na ja das ging alles ganz schnell und ich habe vergessen auf die Wunde zu drücken bzw. mir ein Pflaster geben zu lassen, dann bin ich aufgestanden und rumgelaufen und habe zufällig auf meinen Arm geguckt und gesehen, dass der ganze Arm voller Blut war.

Man soll ja gleich nachdem die Spritze raus ist draufdrücken, das hast du nicht getan und deswegen hast Du so geblutet ":/

G'erbi4lloxver


keine ahnung, das ging alles so schnell... Blut abgenommen und zack wieder aufgestanden, nach dem Blut spenden liegt man ja meistens noch 10 Minuten.

vllt. lag es wirklich einfach daran, dass es nich verbunden wurde :[]

FEentxa


Wenn man nicht draufdrückt, ist es doch logisch, dass es blutet... warum so eine Aufregung deswegen? ":/

GDerbi:llover


weil es vorher noch nie nachgeblutet hat und weil ich denke, dass ein Mensch mit normalen Blutwerten und einer normalen Gerinnung nicht so nachzubluten HAT.

Aber ich bin ja keine Ärztin

FGenxta


weil es vorher noch nie nachgeblutet hat und weil ich denke, dass ein Mensch mit normalen Blutwerten und einer normalen Gerinnung nicht so nachzubluten HAT.

Ich habe schon viele viele Menschen arg nachbluten sehen, weil sie sich den Tupfer nicht ordentlich draufgedrückt haben.

Ich habe selbst mal arg geblutet, weil ich mir einen Moskitostich aufgekratzt habe. Naja, shit happens. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH