» »

Freund hat Blutdruck 189 / 110 und will nicht zum Arzt

Lqöc7kchxen1


ALLES, was jetzt passiert, hat er sich und seiner Kräuterhexenfamilie zuzuschreiben...

Nein, er hat es sich ganz allein zuzuschreiben.

Aber er hat das recht sich zu schädigen und an einem Herrzinfakt zu sterben. Du hast allerdings auch das Recht zu entscheiden, ob Du so einen Partner haben willst, der sich bewust einen sehr hohen Gesundheitsrisiko aussetzt bzw nicht gewillt ist, nach besten medizinischem Wissen für sein Gesundheit zu sorgen.

m$idnigcht!ladye4x1


der arzt muss ihn sehen, er wird nicht einfach so was verschreiben. mach sowas bitte nicht, kann böse ausgehen. er selbst muss zum arzt

LJöckc]hexn1


Ich seh auch nichts verwerfliches dran, manchen Leuten muss man einfach zu ihrem Glück helfen bzw. sie vor einer Dummheit bewahren.

Eine Medizinische Behandlung eines Patienten gegen seinen Willen ist rechtlich eine Körperverletzung.

WJas|seronWkel


Hallo, wer hat den Blutdruck gemessen? Auch Dein Blutdruck Ronja ist am Rande des Guten mit 120 zu 90. Bei 189 zu 110 wie sieht es aus mit der Niere?

Hatte selber vor Jahren einen Blutdruck von 190 zu 95. Der Arzt kam auf vererbung da mein Vater schon mit 38 seinen 1.Herzinfarkt hatte und wollte mir Medikamente verschreiben. Habe so reagiert wie Dein Freund ich nehme keine Medikamente. Innerhalb 14 Tagen hatte ich meinen Blutdruck auf 120 zu 65, schneller als die meisten mit ihren Medikamenten. Heute weiß ich was Vererbung ist, meineserachten das Fressen was uns von den Eltern mitgegeben wurde und so beibehalten wurde. Nur eines glaube ich auch nicht, obwohl ich viel von der Homöopathie halte, daß dies den Blutdruck schnell senkt.

m0idn9ightYlady4x1


120 zu 80 ist ein föllig normaler blutdruck.

LTö*ckc*henx1


Ich überleg mir schon mit Trennung zu drohen........

3. will ich mit niemandem zusammen sein der mit Absicht das Risiko zu sterben/Pflegefall zu werden was auch immer in kauf nimmt wegen purer Dummheit. :°(

Genau das würde ich ihn sagen.

2. hätte er jetzt nen Schlaganfall/Herzinfarkt und Co. würde ich mir das nie verziehen

Er allein ist für sein Leben verantwortlich. Du kannst ihn nicht ändern, du kannst nur dich verändern.

LTöckcNhenx1


120 zu 80 ist ein föllig normaler blutdruck.

Ich würde mich über diese Werte freuen.

R7onjxa


Ich weiß echt nicht was ich jetzt machen soll.

Wie findet ihr die entweder Arzt oder Trennung Holzhammer-Methode?

Wie kann seine Familie nur so mit seiner Gesundheit spielen und ihn darin noch bestärken bzw. erst einreden ???

Unglaublich echt.

Die Homöopatin wird ihn nicht zum Hausarzt schicken - sie hat ihn bereits früher so "behandelt" und findet das auch richtig so.

Wasseronkel, gemessen hat mein Vater (der selbst unter zu hohem Blutdruck leidet und seit Jahren Medikamenten nimmt, das vom Arzt kontrollieren lässt und mit einem 100 ´% genauen Gerät misst)

Wie kann man nur so Ignorant sein ich fass es nicht.

mdidni=ghtl+ady4x1


sag ihm wenn er dich liebt geht er zum arzt, wenn nicht für sich soll ers für dich tun, damit er vor dir deine ruhe hat :)^

vieleicht klappt diese list, aber geh mit

R7huss T.


es ist die holzhammermethode, aber wahrscheinlich die einzige, die wirken kann. x:) fühl dich al von hier aus fest gedrückt ..

Ryonxja


Ich habe gerade das Zeug gefunden das ihm die Kräutertante gegeben hat. Es heißt "co-Hypert spag. Peka"

sagt dir das was Rhus T.?

R[onja


Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab, dazu gehören:

Zur unterstützenden Behandlung bei Schwankungen des Blutdrucks ohne erkennbare Ursache

hab ich grad gegoogelt. Wenn ich das schon lese! Seine Werte sind wohl kaum eine "Schwankung" für die es eine "unterstützende Behandlung" bedarf!

R2hus Tx.


vor allem zur unterstützenden behandlung !!! unterstützend zur schulmedizin – kann er das begreifen ???

ist eh quatsch ist ja kein alleinmittel, homöopathie sagt es gibt ein mittel , das heilt ---- kein komplexmittel ist also geeignet ob co-Hypert spag. Peka oder meditonsin. nur eins der bestandteile heilt... komplexmittel führen hahnemann ad absurdum ...

S/chneeAhexxe


sag ihm wenn er dich liebt geht er zum arzt, wenn nicht für sich soll ers für dich tun, damit er vor dir deine ruhe hat :)^

vieleicht klappt diese list, aber geh mit

Mit dem Arztbesuch wird es nicht getan sein, wenn er dann das Medikament nicht nimmt das ihm der Arzt evtl. verordnet. :-/

R]osnja


Der Hammer kommt noch, ich konnte ihn dazu bewegen das er einen Termin beim Arzt machen wollte. Dann hat er seine Mutter angerufen ob dieser am Donnerstag offen hat - DANN hat er sie mir gegeben und ich musste mit ihr diskutieren! Bin natürlich keinen Meter von meiner Meinung abgewichen!!!!

Das Ende vom Lied, wir haben jetzt den höchsten Streit und er möchte wieder nicht zum Arzt. Er will jetzt 4 Wochen diese Scheiße probieren und wenns nicht besser wird dann zum Arzt. Wers glaubt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH